Die Gastheirat ist eine dokumentierte Form von ehelichen Beziehungen, bei der die Partner nicht dauerhaft im selben Hoheitsgebiet leben und keinen gemeinsamen Haushalt unterhalten. Die Anwesenheit von Kindern, Miteigentum und anderen vermeintlichen Momenten einer klassischen Ehe wird von den Ehepartnern individuell entschieden und hängt in Analogie zu einer klassischen Ehe beim Zusammenleben allein von den familiären und zwischenmenschlichen Arrangements ab, nur die Anzahl der Vorurteile ist viel größer. Momente, in denen diese Beziehungen herrschen, umfassen Vertrauen, aufrichtige Gefühle, Loyalität und gegenseitige Unterstützung und andere ähnliche Kategorien. Das heißt, Menschen, die völlig von ihren Beziehungen ausgeschlossen sind, Zwang, Verpflichtung und gesetzliche Regelung der Interaktion.

Diejenigen, die die historischen Stadien der Bildung von Sozialmodellen nicht studieren, glauben, dass diese Tradition der Beziehungen eine neue ist, die in den letzten Jahrzehnten entstanden ist. Dies ist falsch, da auch in primitiven Gemeinschaften nur die Gastheirat akzeptiert wurde, die als Grundlage der Beziehung diente. Männer jagten, lebten am selben Ort, nicht weit von ihrer Beute entfernt, und siedelten sich in ihrem Leben an, und manchmal kamen sie zu Frauen, um ihre Vorräte und Häute auszutauschen sowie das Rennen fortzusetzen. Frauen, die an mehr geschützten Orten leben, haben ihr Leben völlig anders geregelt und waren in regelmäßigen Abständen bereit, Männer für eine vorübergehende Ansiedlung aufzunehmen, was typisch ist. Normalerweise kam derselbe Mann zu derselben Frau und brachte nur Beute zu seiner Nachkommenschaft. Dies ist der erste Prototyp der Gastheirat.

Jetzt gewinnt die Tradition dank der Schaffung von wirtschaftlicher Stabilität und der Fähigkeit der Menschen, unabhängig zu leben, an Popularität. Zuvor war das Überleben eines der Hauptgründe für das Zusammenleben, jetzt kann es nur noch durch persönliche Wünsche geregelt werden. Dies ist eine Art Kompromiss für diejenigen, die nicht bereit sind, ihre Heimatstadt zu verlassen, wenn die geliebte Person auf eine andere Art lebt oder die Unerwünschtheit eines gewissenhaften Lebens, um romantische Beziehungen aufrechtzuerhalten. Es gibt immer mehr Gründe sowie die Möglichkeit, ein Format zu implementieren, das beide Partner zufrieden stellt.

Was ist diese Beziehung?

Wenn man sich mit der Tatsache auseinandersetzt, dass eine solche Gastheirat im modernen Sinne dazu beiträgt, in die Details des gesamten Beziehungssystems einzutauchen, werden praktisch alle Rahmenbedingungen und Konventionen auf dieser Stufe der sozialen Interaktion eliminiert. Die Wahl der Menschen, wie sie ihren persönlichen intimen Raum ausstatten, ist immer weniger auf das Streben nach Traditionen beschränkt und wird zunehmend von internen Bedürfnissen bestimmt. Das Sakrament und die Heiligkeit, die mit der klassischen Ehe verbunden waren, wurde durch eine Vielzahl von Scheidungen, Ehebruch, Doppelleben oder einfach nur durch den schmerzhaften Zustand der Ehegatten fast völlig diskreditiert.

Moderne Menschen haben mehrere Beziehungen mit einfachen Alltagsproblemen zerstört und denken darüber nach, die Interaktion aufrechtzuerhalten und sich nicht auf die Verschmelzung von Gebieten zu konzentrieren. Junge Menschen schätzen die Freiheit, ihre eigene Persönlichkeit in allen Aspekten zum Ausdruck zu bringen. Dies wirkt sich jedoch nicht auf die Manifestation der Angehörigen aus. Sie können relativ tiefe Beziehungen ohne Zusammenleben entwickeln, da jeder Partner eine unabhängige Persönlichkeit ist, die erwachsen und erwachsen ist.

Die Gastheirat ist immer eine bewusste Entscheidung für Menschen. Es gibt kein Material oder keinen Dokumentanhang, es ist nicht notwendig, auf den anderen zu hören oder Ihre Aktionen anzupassen. Jede Interaktion ist bewusst und wechselseitig wünschenswert - die Menschen treffen sich dort und wann sie wollen, und minimieren gleichzeitig die Beschwerden im In- und Alltag. Die Häufigkeit solcher Treffen kann nicht nur vom persönlichen Wunsch der Partner, sondern auch von der Entfernung zwischen den Ehepartnern bestimmt werden. Die Optionen sind vielfältig und können benachbarte Eingänge oder sogar verschiedene Kontinente sein, da die Gründe für eine solche Vereinigung manchmal auf geografischen Faktoren beruhen.

Es ist wichtig, die Heirat der Gäste von der Polygamie oder von vielen Familien zu unterscheiden - da ist immer Loyalität drin. Diese Form wird gewählt, weil die Familie unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten eher mit dem Ziel des Überlebens und der Minimierung der Lebenshaltungskosten geschaffen wird, jetzt mehr für die persönlichen Gefühle und die Entwicklung jedes einzelnen Teilnehmers. Dementsprechend ist der Respekt für die persönlichen Grenzen und das Bewusstsein für die eigenen Manifestationen sogar noch höher und erlaubt keine Veränderung der Situation, die häufig für Familien gilt, die aus wirtschaftlichen Gründen geschaffen wurden. So kann die Frau zahlreiche Herrinnen tolerieren, weil sie nirgendwohin gehen kann, in der Gastheirat nach dem ersten Verrat treffen sich die Menschen einfach nicht mehr, weil der eigentliche Sinn der Beziehung verloren geht.

Live-Gastheime können Menschen, die zunächst nicht nach der Möglichkeit suchen, Freizügigkeit zu täuschen und zu realisieren, suchen. Vielmehr wird diese Option als einzigartige Gelegenheit angesehen, mit einer Person zusammen zu sein, die für die eigene Seele angenehm ist, ohne solche Beziehungen durch Abhängigkeit von sozialem Status oder materieller Unterstützung, Einschränkung der Freiheit oder subtiler Manipulation zu regulieren. In einer solchen Beziehung gibt es keine völlige Isolation, da die Ehepartner alle großen gemeinsamen Einkäufe oder Reisen, Urlaub, Treffen mit Freunden und Umzug planen.

Die Implementierung dieser Art von Beziehung ist nur verfügbar, wenn die Partner sich gegenseitig wünschen. Dies erfordert interne Bereitschaft oder spezifische persönliche Merkmale. Diejenigen, die die Gastform der Beziehungen wählen, eignen sich für den persönlichen Wert oder die Notwendigkeit, spezielle Regeln zu beachten (5 Stunden Stille pro Tag, kein Durcheinander, totale Ruhe, nur in der Einsamkeit verfügbar usw.). Abgesehen von Merkmalen können solche Beziehungen durch erlebte psycho-traumatische Ereignisse vergangener Beziehungen (von kriminellen Scheidungen bis hin zu Verrat) gerechtfertigt werden - diejenigen, die einem Partner nicht voll vertrauen können, wählen eine solche Form, um die Häufigkeit von Meetings oder die Beendigung von Beziehungen, die Fähigkeit, ihre Errungenschaften aufrechtzuerhalten und Unabhängigkeit zu gewährleisten.

Das unglückliche Ergebnis der Gastheirat ist nur in der Variante möglich, wenn man ein solches Format nicht aufgrund der geistigen Reife und des Respekts für die Grenzen des anderen und des Bewusstseins seiner Bedürfnisse wählt, sondern wegen des Infantilismus. Die nicht voll ausgereifte Person wählt aus Angst, einen Partner zu verlieren, als Gastheirat, aber es besteht keine Möglichkeit, Verantwortung zu tragen. Wenn zwei psychologische Kinder ein solches Modell akzeptieren, werden die aufgetretenen Probleme durch die Eltern gelöst, die höchstwahrscheinlich mit ihrem Ehepartner zusammenleben werden - und zwar jeweils mit ihren eigenen. Dies erinnert immer mehr an das Spiel in der Familie, wie im Kindergarten, wenn man abends alles vergessen und nach Hause gehen kann.

Es gibt immer noch ein zweites fehlgeleitetes Motiv für die Gastheirat - es ist die Hoffnung, dass ein Ehepartner darauf wartet, eine klassische Ehe zu hinterlassen. Die Entscheidung, sich scheiden zu lassen, ist am Ende ein unbestreitbarer Faktor, und eine solche vorübergehende Reise in verschiedene Lebensräume führt am Ende trotzdem zu einer Trennung, während die Ressourcen der Psyche aufgebraucht werden und die Schmerzdauer jahrelang andauern kann.

Wenn Kinder während der Trennung geboren werden, ist diese Form der Beziehung direkt von ihrem Zustand geprägt. Mit einem zu wenig sensiblen Ansatz kann sich alles als das gleiche Problem herausstellen, mit dem Kinder, deren Eltern geschieden sind, konfrontiert sind - mangelnde Aufmerksamkeit, Stigmatisierung der Gesellschaft und so weiter. Im Gegenteil, mit adäquater Kommunikation entwickelt eine Person anpassungsfähiger und kreativer mit weitreichenden Ansichten und Potenzialen, erbt jedoch auch dieses Beziehungsmodell, was zu Schwierigkeiten beim Aufbau einer eigenen Familie führen kann.

Arten von Gastheiraten

Es ist nicht möglich, die Vielfalt der Gastheiraten auf eine bestimmte Typologie zu reduzieren, da solche Beziehungen anfänglich ein ziemlich freies Format der Interaktion implizieren und daher von jedem Paar getrennt reguliert werden. Es gibt nur Kriterien, dank einer Kombination, von der viele Arten unterschieden werden können.

Der erste Faktor ist die Zeit, die der Ehepartner zusammen verbringt. Einige treffen sich gerne an Wochenenden, und die Arbeitstage sind ganz der Arbeit gewidmet. Ein solches Format ist typisch für vielbeschäftigte Paare oder solche, die eine Karriere aufbauen, bei der mehr Komfort darin besteht, nach Hause zu gehen und ins Bett zu gehen, anstatt sich selbst in häusliche Probleme zu vertiefen. Jemand, der sich mehrmals in der Woche treffen kann - er ahmt die romantische Vergangenheit nach. Es gibt starke Gefühle und das gleiche starke Verlangen, diese hellen Momente zu bewahren.

Es gibt so genannte saisonale Ehen, wenn Menschen mehrere Monate zusammen verbringen und dann um denselben Betrag getrennt werden. Dies ist in der Regel mit der Arbeit verbunden (lange Geschäftsreisen, Projekte in abgelegenen Städten und andere Optionen). Es gibt Paare, die sich an einem Tag, einer Woche oder einem Monat treffen und versuchen, es so magisch wie möglich auszugeben, und zwar voll - sie schalten die Telefone aus, schieben die Dinge aus und widmen sich diesmal ganz der Familie.

Bei Kreativen ist die Häufigkeit von Meetings möglicherweise nicht markiert und hängt von Muse, Ordnung und Stimmung ab. Dies scheint utopisch zu sein, aber wenn zwei Menschen sich wirklich lieben und fühlen, ist selbst ein solches Chaos strukturiert und in ihrem persönlichen Bild von der Welt verständlich. Die Planung ist vor allem mit Besprechungen mit denjenigen verbunden, die in einer größeren Entfernung leben. Dies sind in der Regel Ehen, bei denen sich die Leute ein halbes Jahr oder länger nicht sehen, gemeinsame Ferien verbringen oder abwechselnd Gäste besuchen, aber auch für längere Zeit (es macht keinen Sinn, für zwei Abendessen den Ozean zu überqueren).

Das zweite Kriterium ist strenger als der Zeitplan für Treffen ist die Anwesenheit von Kindern. Dieser Parameter ist für viele Eheprozesse entscheidend, kann Besprechungen jedoch nicht immer regeln. Ein weiteres Kriterium ist die Entfernung der Ehegatten voneinander, die auch das Format bestimmt. Es ist zum Beispiel wichtig, wie viel Aufwand der Ehemann unternehmen muss, um zu seiner Frau im Krankenhaus zu gelangen (ob es sich um ein Viertel oder ein paar Tage dauert).

Natürlich beeinflussen sich die Parameter gegenseitig und die Klassifizierung hört nicht nur bei diesen auf. Andere Kategorien sind eher individueller und weniger bedeutsam im Format der Artenverteilung.

Gastheirevorteile

Es wird davon ausgegangen, dass die Gastheirat für eine Frau eine notwendige Maßnahme ist, und jede möchte sie in eine klassische Ehe verwandeln oder sie als Mittel verwenden, um einen Mann zu halten. Dieses Vorurteil ist ein Beispiel für stereotypes Denken, als eine Frau vor langer Zeit wirtschaftlich abhängig war. Nun bietet die Hochzeit von Gästen eine Vielzahl von einzigartigen Funktionen.

Der sichtbare Plan sieht zunächst das Fehlen häuslicher Probleme vor - jeder ist mit seinem eigenen Wohnraum beschäftigt und die Menschen werden wegen nicht geschlossener Zahnpasta oder verstreuten Dingen von Skandalen beraubt. Die Gewohnheiten, die sich im Laufe der Jahre entwickelt haben, sind schwer zu ändern, schwer nachzugeben, und es ist unmöglich, ständige Vorwürfe zu ertragen. Daher wird die Beziehung durch die Verringerung der Zahl der inländischen Streitigkeiten direkt gestärkt.

Der nächste Faktor ist die Neuheit und Helligkeit der Sinne. Nicht blinkend, ständig voreinander, besteht ein aufrichtiges Interesse an der Person des anderen und die Möglichkeit, sich zu langweilen. Sie leben ein anderes Leben und bei jedem Treffen gibt es etwas zu erzählen und zu diskutieren. Die äußere Wahrnehmung seines Begleiters steht in direktem Zusammenhang mit der intimen Energie des Paares, mit dessen Verschwinden die Gewerkschaften normalerweise zerfallen. Von dieser Position aus, die in verschiedenen Territorien lebt, hat jeder die Möglichkeit, sich in Ordnung zu bringen, ein schönes Bild zu wählen und nicht im selben Flur derselben zottigen und ungewaschenen Kreatur zu begegnen. Manchmal ist es süß, aber es gibt Dinge, die beide Partner vor den Augen des anderen verbergen möchten (dieselbe Enthaarung), was fast unmöglich ist, zusammen zu leben.

Die Gastheirat eines Mannes bietet die Möglichkeit, in eine Karriere einzutauchen und die notwendige Unterscheidung zwischen Arbeit und Erholung zu erhalten. Auf dem Weg muss er Hausaufgaben erledigen und Aufgaben zu Hause erledigen. Eine Frau kann sich Zeit nehmen, wie sie will: Räucherstäbchen verbrennen, dumme Fernsehsendungen ansehen oder sich mit Freunden treffen, was oft von ihren Ehemännern verurteilt wird. Dieses Format ermöglicht es Menschen mit völlig anderen Hobbys, Interessen, Alltagsgewohnheiten und Rhythmen des Lebens auszukommen. Wie viele Auseinandersetzungen sind auf ein banales Ungleichgewicht von Biorhythmen zurückzuführen, und bei einer Gastheirat erhalten alle genug Schlaf.

Gastheime dauert nicht länger, weil die Menschen wenig sehen, sondern weil sie bestrebt sind, ihre besten Seiten zu zeigen, Fürsorge und Partizipation zu zeigen. Nerven, schlechte Laune und Störungen aufgrund von Problemen am Arbeitsplatz bleiben normalerweise außerhalb des Kommunikationsrahmens zwischen zwei Personen. Es stellt sich also heraus, dass Meetings selten sind, gewartet und geschätzt werden, und sie verstehen vor allem, dass Kommunikation nur von gegenseitigem Verlangen ausgeht und eindeutig nicht dazu dient, den Ärger eines geliebten Menschen zu stören.

Eine große Menge an persönlicher Freiheit ist der Schlüssel für die persönliche Erfüllung. Dementsprechend hat jeder Ehepartner mehr Möglichkeiten, sich kreativ und in seiner Mission zu engagieren, ohne seine Familie zu opfern. Dies kann sich in der Gelegenheit manifestieren, zu lernen, zu vergessen, das Abendessen zu kochen oder um Mitternacht Gitarre zu spielen, und es ist möglich, den gesamten Boden mit Farbe zu bemalen, während an einem neuen Gemälde gearbeitet wird. Die Anforderungen an die Offenlegung ihrer Fähigkeiten sind nicht immer auf die Bedürfnisse anderer ausgerichtet, und in einem separaten Bereich gibt es keine Grenzen.

Zu Beginn der familiären Beziehungen kann dies ein Übergang zur klassischen Form sein - auf diese Weise haben die Menschen eine Möglichkeit, die Intimität zu regulieren, um sich ohne traumatische Erfahrungen gewöhnen zu können. Sie können also bleiben und wissen, dass Sie jederzeit die Freiheit haben, sich selbst zu widmen. Dies ist eine umweltfreundlichere Option, als die Unannehmlichkeiten zu ertragen oder eine Scheidung zu wählen.

Nachteile der Gastheirat

Wie bei jedem Phänomen haben Gastheiraten nicht nur positive Momente, und es ist interessant, dass die meisten Nachteile die gleichen Wurzeln haben wie die Profis. Die mangelnde negative Stimmung und die Möglichkeit, ihre schlechten Seiten zu regulieren, führt beispielsweise dazu, dass Partner nicht bereit sind, ihren Ehepartner vollständig zu sehen und zu akzeptieren. Einige Jahre später kommt es zu schockierenden Entdeckungen, und jemand kann durch Wut oder hysterische Anfälle erschreckt werden.

Die ganze Romantik der Beziehungen beginnt zu bröckeln, wenn die Menschen mehr Zeit miteinander verbringen. Denken Sie daran, wie nett Sie im Arbeitsteam sind und wie sehr sich die Beziehung verschlechtert, wenn Sie bleiben müssen. Je länger die Verspätung, desto unerträglicher ist die Situation. So lernen zwei hier, einer bestimmten Belastung standzuhalten und bei Überschreitung zu explodieren. Dies schließt die Möglichkeit der Entwicklung von Beziehungen aus.

Wenn Kinder erscheinen, endet das Gast-Ehe-Format häufig - einige ziehen aus, andere lassen sich scheiden. Dies hängt mit sozialen Grundlagen, sozialer Missbilligung sowie fehlendem Verständnis für das Kind selbst zusammen, weshalb dies in seiner Familie geschieht (die meisten Familien leben zusammen). Für eine psychologisch normale Ausbildung sollte die Erziehung gleichzeitig von beiden Elternteilen erfolgen, und nicht durch abwechselnde Andeutung unterschiedlicher Wahrheiten. Ständiger Klatsch hinter seinem Rücken, Klatsch und Fragen in unbequemer Form können den emotionalen Zustand untergraben. Jemand hat die Kraft und die Fähigkeit, den Angriffen der Gesellschaft zu widerstehen, andere werden den Partner unter Druck setzen. Die soziale Ausgrenzung aller Unterschiedlichen war immer die Frage, wie viel Menschen bereit sind, sich zu bewegen.

Wenn eine Person keinen großen Bedarf an persönlichem Raum hat, kann die Trennung ein Gefühl der Einsamkeit in der Seele hinterlassen. Das heißt, formal ist eine Person keine Person, aber wenn Familien von Freunden sich in den Ferien versammeln, ist sie gezwungen, allein zu bleiben, nur einen Abend und mit Problemen. Natürlich müssen manche nur in Ruhe gelassen werden und brauchen nicht länger dummes Festhalten an Traditionen. Wenn jedoch die zweite Person einer Gastheirat zustimmt, die zumindest ein kleines Bedürfnis nach traditioneller Interaktion im Inneren hat, dann ist dieses Bedürfnis im Laufe der Zeit nicht etwas, das sich nicht füllt, sondern kann die Größe einer Neurose erreichen.

Zusammen mit den häuslichen Problemen nimmt diese Form des Zusammenlebens die Freuden des Haushalts weg. Niemand wird Sie mit einem Regenschirm treffen, wird kein Abendessen zubereiten oder ein Bad abholen. Dies hat nichts mit der unmittelbaren Bereitstellung eines komfortablen Lebens zu tun, denn Sie können einen Putzer und einen Handwerker anrufen, im Restaurant Speisen bestellen und mit dem Taxi nach Hause kommen. Der einzige Unterschied ist, dass all diesen Diensten die menschliche Beteiligung und Wärme fehlt. Ein krummes Sandwich, das während der Arbeit zubereitet wird, ist schmackhafter als das teuerste Restaurantgericht. Das finanzielle Problem kann ein Plus sein - jeder rechnet mit sich selbst, niemand gibt das Geld anderer aus. Aber manchmal kann man mit gemeinsamen Anstrengungen die notwendigen Dinge schneller kaufen.

Гостевой брак не дает ощущения ежедневной полной поддержки, невозможно обнять другого человека после неприятного телефонного разговора ведь для этого придется лететь несколькими самолетами или выходить во двор. Теплота и близость некоторых моментов ценна именно своей доступностью в настоящем без откладывания на потом. Очень тяжело понимать, что потребность в объятиях на ночь будет удовлетворена через неделю, когда это необходимо сейчас

Video ansehen: KDA - POPSTARS ft Madison Beer, GI-DLE, Jaira Burns. Official Music Video - League of Legends (August 2019).