Trivialität ist ein Begriff, der in vielen wissenschaftlichen Bereichen verwendet wird und mit dem gemeinsamen Verständnis extremer Vereinfachung gemein ist. Ohne eine universelle terminologische Definition wird die Bedeutung des Wortes Trivialität mit entsprechenden Ergänzungen zum Nutzungskontext interpretiert. Im Bereich der exakten Wissenschaften bezeichnet Trivialität gewöhnlich die einfachsten Begriffe in ihrer Klasse, in humanitären Bereichen übernimmt dieser Begriff normalerweise die Funktion eines Adjektivs und definiert die Merkmale eines Individuums.

Trivialität bedeutet also im Zusammenhang mit den Eigenschaften eines Menschen eine gewisse Vereinfachung seines Denkens, Handelns, seines Lebensgefühls, seines Intellekts und anderer Merkmale, auf die er Bezug nimmt.

Was ist das

Als Trivialität wird im persönlichen Kontext der Mangel an Kreativität in einer Person verstanden, ein lebhafter Geist, der es ermöglicht, Informationen umzuwandeln, um etwas Neues zu begreifen. Dies führt dazu, dass sich sein Verhalten strukturiert, Gedanken Zitate von Meinungen anderer Menschen sind, Witze haben ihre Relevanz längst verloren. Diese Situation entsteht oft aufgrund des Mangels an intellektuellen oder umweltbezogenen Möglichkeiten zur Bereicherung ihres Gepäcks. Infolgedessen werden Urteile uninteressant und geschlagen. Es gibt keine Originalität in der Entscheidung, dem Aufbau Ihres Lebens und der geäußerten Sichtweise. Darüber hinaus ist der Humor solcher Personen vereinfacht und manchmal eher vulgär.

Trivialität kann als Synonym für Banalität betrachtet werden und entspricht dem Entwicklungsstand einer Grundschule oder eines mittelalterlichen Menschen. Aus der Zeit des Mittelalters geht es bei der Bedeutung von Trivialität um das Verstehen und Verkünden von unbedeutenden Dingen, die jedem zur Verfügung stehen, der das erste Bildungsniveau abgeschlossen hat. Dies stellte sich als ein Kriterium für die Alphabetisierung und das Verständnis der Person für die umgebende Realität heraus, aber in der modernen Welt hängt die Trivialität des Verhaltens nicht mehr von der Bildung ab. Das Konzept hat neue Erweiterungen erhalten, die nicht nur das Wissen betreffen, sondern auch die Fähigkeit, die Situation zu steuern, kreativ zu verarbeiten, etwas Außergewöhnliches und Frisches zu schaffen.

Die Trivialität von Denkprozessen und Ergebnissen, die zu diesem Ergebnis führen, impliziert eine gewisse Trägheit und ein Mangel an Genauigkeit und Interesse an den eigenen Gedanken und Wünschen. Das heißt, eine solche Person wird nicht lange über die entstandene Situation nachdenken, sondern die fertige Lösung verwenden, den Verlauf ihrer Gedanken nicht analysieren und sie auf Korrektheit oder Zerstörungskraft überprüfen, höchstwahrscheinlich wird sie bei der ersten aufhören. Eine solche Starrheit, ohne Denkpausen, kann aktive geistige Aktivität keinen neuen Impuls geben und die Entwicklung der Situation verbessern, außerdem verunmöglicht sie das Wissen. Wissen bedeutet als solche eine globale Kategorie, da immer neue Annahmen und Möglichkeiten entstehen, wenn man über vorhergehende Kategorien nachdenkt, ihre Handlungen und Urteile anderer kritisiert. Andernfalls wird mit Hilfe eines trivialen, vorhersehbaren Ansatzes die Möglichkeit einer Umstrukturierungserfahrung zerstört.

Der Denkprozess einer trivialen Person zeichnet sich nicht durch seine eigene Genauigkeit aus, daher werden Dinge, die er oft anführt, von anderen als schlechter Geschmack, Unsinn oder sogar extreme Vulgarität wahrgenommen. Sie sitzen nicht auf belanglosen Vorträgen, schauen sich solche Filme nicht an und kommunizieren auch mit ähnlichen Personen auch sehr selten, weil bei jedem Menschen der Wunsch besteht, Neues zu lernen, ein Spiel des Verstandes, Entdeckungen, was mit dem ständigen Kauen irrelevanter Informationen unmöglich ist.

Alle stereotypen Ideen, Taten und Entscheidungen werden aus Trivialität geboren. Sie ist es, die populäre und so bekannte Gedanken populär macht, was dazu führt, dass sie sich in ihren Köpfen zurückhalten und die Möglichkeit, dem Einfluss von stereotypischem Denken zu entgehen, eliminiert. Auf der positiven Seite, Trivialität hält die alten Überzeugungen und Traditionen, im Prinzip alle Traditionen, entwickelt positive Verhaltensmuster, die das Leben eines Menschen erheblich vereinfacht. Es ist in jeder konkreten Situation ziemlich problematisch, sie nach ihren Bestandteilen zu sortieren und nach einer neuen ursprünglichen Lösung zu suchen oder sogar bewußt zu der ersten zu kommen - dies erfordert viel Zeit und kann in Situationen, in denen eine schnelle Reaktion erforderlich ist, kostspielig sein. Trivialität ist also eine Art Ressource, die Kraft und mentale Energie einspart, aber dies ist nur in sich wiederholenden Situationen relevant, die keine bedeutende semantische oder lebenswichtige Bedeutung haben.

Negative Aussagen zur Trivialität spiegeln in keiner Weise ihre stabilisierende und vereinigende Funktion wider und verurteilen nur ihre häusliche und kleinliche Ausrichtung. Es ist unmöglich, diese Eigenschaft, die im Charakter jedes Menschen vorhanden ist, vollständig zu eliminieren, da es sich sonst um eine gute Gesellschaft für Chaos und Missverständnisse handelt. Das tägliche Haushaltsniveau ist die Basis, die dazu beiträgt, alle Menschen unterschiedlichen Alters, Glaubens, geistigen und sozialen Niveaus zu vereinen.

Um neue Emotionen zu erlangen und ihre Erfahrung zu erweitern, streben die Menschen nach kreativen und unbegrenzten Persönlichkeiten, nach Originalen, aber nicht jeder hat die Möglichkeit, sich ständig einer solchen Quelle zu nähern. Daher nimmt eine Person im Laufe der Zeit, nachdem sie eine neue emotionale und mentale Erfahrung erhalten hat, eine Pause ein, um neue Informationen in ihre gewohnte triviale Welt einzubetten.

Auf dieser Entwicklungsstufe der Gesellschaft können wir über die individuelle Ebene der trivialen Wahrnehmung sprechen. Mit einer völlig unterschiedlichen Erfahrung, der Fähigkeit, sich in ihrer Entwicklung auf beliebige Dinge zu konzentrieren und ihren eigenen sozialen Kreis zu wählen, der nicht vom territorialen Standort (mobile und soziale Netzwerke) abhängt, haben die Menschen die Linie nach und nach gelöscht. Es ist möglich, dass das Vertraute, Vertraute und sogar Langweilige für eine Person, die sich unter denselben Bedingungen befindet, zu innovativen Ideen und zu einem einzigartigen Erlebnis für andere wird. Nun ist es unmöglich, eine Maßnahme für absolut alle Menschen festzulegen, wie dies im Mittelalter der Fall war.

Aber um in seiner Originalität oder Trivialität navigieren zu können, können Sie die Ideen und Trends, die im nahen Kreis der Kommunikation schweben, sorgfältig betrachten und einschätzen, was Sie als Person dazu beitragen, dies zu verstehen. Dieses Merkmal kann sowohl entwickelt als auch überwunden werden, um sich selbst Vorhersehbarkeit zu verleihen und in das etablierte Unternehmen zu passen. Es ist besser, seine Trivialität in den Augen zu verstärken, indem er einige Witze für diese Menschen beschreibt. Ein so kleiner Bruchteil der Manifestation des Üblichen ermöglicht es Ihnen, schnell in den allgemeinen Kreis einzutreten, um für sich genommen zu werden. Wenn das Gefühl besteht, dass es für Ihr geliebtes Unternehmen langweilig wird, mit Ihnen zu kommunizieren, und Ihre Reden früher verhandelt werden, ist es sinnvoll, Ihr Denken zu belasten, bevor Sie sprechen. Einfache Praktiken wie das Hinterfragen Ihrer These oder das Kombinieren der beiden Theorien tragen dazu bei, dem Auge Frische zu verleihen.