Trägheit ist ein Begriff, der in mehrfacher Hinsicht in Bezug auf die Merkmale einer Person verwendet wird. Unter physiologischen Gesichtspunkten bedeutet dies eine schwache Beweglichkeit des Nervensystems und die darin ablaufenden Prozesse, insbesondere die Fähigkeit, zwischen Erregungsprozessen und Hemmung und Reaktion auf äußere Reize umzuschalten. Die biologische Entwicklung der Trägheit ist mit schweren Läsionen des Gehirns, insbesondere den Frontallappen, verbunden.

Das Konzept wirkt sich jedoch nicht nur auf die physiologische Beschreibung von Prozessen aus, Inertheit ist ein Begriff in der Psychologie, das heißt, die derzeitigen Schwierigkeiten bei der Änderung des Verhaltens oder beim Wechsel zwischen verschiedenen Aktivitäten sowie in der geringen Geschwindigkeit von Schaltvorgängen. Denkprozesse in einer solchen Person sind langsam, sie unterscheiden sich in stereotypen Reaktionen.

Was ist das

Inerte Menschen sehen inaktiv und gleichgültig aus und werden oft mangelnder Motivation und dem Wunsch nach Entwicklung vorgeworfen. Die Quellen einer solchen Manifestation verursachen jedoch Trägheit des Denkens und nicht die Problematik der Motivation.

Die Unmöglichkeit, schnell zu wechseln, führt dazu, dass die geplanten Pläne immer verschoben werden, manchmal so lange, dass sie vollständig storniert werden. Das Erfordernis, eine Aufgabe auszuführen, wird aufgrund der geringen Prozesswechselrate häufig zu einem unzeitigen Zeitpunkt oder zu einer Problemgröße. Eine träge Person braucht Zeit, um die neue Aktivität zu verstehen, eine neue Verhaltensstrategie zu entwickeln und zu versuchen, alles so zu behalten, wie es ist.

Es gibt praktisch keine Motive für die rechtzeitige Erfüllung, da das vordringliche Ziel darin besteht, die maximale statische Natur im Leben zu erhalten. Im täglichen Leben bringt die Trägheit auch viele Schwierigkeiten mit sich, da es viel Zeit in Anspruch nimmt, seine Prozesse anzupassen und bestimmte Aktivitäten einzurichten.

Das persönliche Leben leidet auch unter einer solchen Trägheit, denn nach einem Arbeitstag kehrt eine Person trotz ihrer physischen Präsenz nicht sofort moralisch und psychologisch nach Hause zurück. Solche Leute denken vielleicht an einen Arbeitsentwurf bei einem Familienessen, nicht wegen ihrer Wichtigkeit oder ihrer problematischen Natur, sondern weil ihr Gehirn sich noch nicht so eingestellt hat, um zu Hause zu bleiben.

Faulheit, Gleichgültigkeit und geringe Konzentration der Aufmerksamkeit sind immer Begleiter von Trägheit. Die Bedeutung von Aufgaben, die nicht mehr relevant sind, und die Ablenkbarkeit von Dingen, die sich nicht auf einen bestimmten aktuellen Moment beziehen. Faulheit, wenn Trägheit durch geringe geistige Leistungsfähigkeit und Mangel an allgemeiner geistiger Energie verursacht wird. Diese Menschen geben ihre Energie dafür aus, die Situation einzudämmen, Veränderungen zu vermeiden und die bisherigen Vorgehensweisen beizubehalten, während die effektivste Strategie normalerweise die Unterstützung von Veränderungen ist.

Trägheit überwinden

Die Überwindung der Trägheit im eigenen Verhalten und in der eigenen Wahrnehmung ist eine erreichbare Aufgabe, die zwar erreichbar ist, jedoch langfristig ist und ständige menschliche Arbeit erfordert. Dies ist vergleichbar mit einer kardinalen Veränderung im Leben, denn im Wesentlichen ändert sich die Art und Weise, wie wir auf die umgebende Realität reagieren und mit ihr interagieren.

Um Ergebnisse zu erzielen, muss der Änderungsbedarf ermittelt werden. Der Versuch, Ihre innere Trägheit ohne ein kritisches Bedürfnis oder für andere zu ändern, wird fehlschlagen. Es ist notwendig, die wichtigsten Ziele hervorzuheben, das heißt, was Ihr Leben sein sollte. Die Entwicklung der Qualität ist für etwas notwendig bzw. wird verbessert, wenn in Zukunft eine Nutzungsmöglichkeit besteht. Zur Verbesserung der inneren Entschlossenheit hilft auch die Zusammenstellung bestimmter Lebensbereiche, Beziehungen und ihrer eigenen Manifestationen, die an Trägheit leiden. So erhält eine Person ein doppeltes Anreizprogramm mit endgültigen Entwicklungszielen und negativen Seiten, das mögliche Zukunft und Verluste bei Nichtbeachtung veranschaulicht.

Inertheit entwickelt sich, wenn es mit den gleichen Aufgaben konfrontiert wird, und zeigt stereotype Verhaltensweisen und Reaktionen auf. Mechanismen zur Vereinfachung der Aktivitäten in der Psyche, um Ressourcen zu sparen, als Folge vergessen die Menschen, alternative Optionen zu sehen. Um sich schneller neu aufzubauen und mehr zu bemerken, suchen Sie nach mehrdeutigen und ungewöhnlichen Optionen. Sie können mit einfachen Workouts im Alltag beginnen - jeden Tag auf unterschiedliche Weise gehen, verschiedene Gerichte zubereiten, neue Kombinationen in der Kleidung auswählen. Befreien Sie sich von vorgefertigten Lösungen auf Haushaltsebene, und Sie werden buchstäblich physisch spüren, wie Ihr Gehirn zu arbeiten beginnt. Die Versuchung, der üblichen, ausgetretenen Spur zu folgen, kann aufgrund der zunehmenden Spannung groß sein - ein wichtiger Punkt, um der Anpassungsphase standzuhalten.

Nach ein paar Wochen stellt eine Person fest, dass sie sich leicht in unbekanntem Gelände bewegen kann. Die Verwendung neuer Produkte in ungewöhnlichen Kombinationen verursacht keine Spannungen, sondern Interesse und Zufriedenheit. Sobald die Haushaltsebene ihre Vielfalt erreicht hat, können Sie sich mit Arbeit und Beziehungen beschäftigen.

In den Arbeitsmomenten wird empfohlen, trotz komplexer Spezialisierung die gesamte Situation in einem Komplex zu betrachten. Fertigkeiten treten auf, wenn eine Person nichts anderes sieht als ihre Aufgabe (die Ärzte, die verwandte Spezialisten ignorieren, falsche Diagnosen stellen, die Konstrukteure die Hauptverbraucherkategorie des Unternehmens nicht berücksichtigen, ein erfolgloses Layout erstellen, Zimmerleute legen die Türen für den allgemeinen Innenraum nicht geeignet usw.).

Dies ist ein schwieriger und zeitaufwändiger Weg, denn die Psyche sucht nach einfachen und direkten Lösungen. Dies ist relevant für Krisensituationen, Lebensgefahr und schnelle Reaktion, führt jedoch auf lange Sicht zu einer Verringerung der Umstellungsgeschwindigkeit von Denkprozessen und der Gesamtleistung.

Da Trägheit sich auf den Abschnitt der Gewohnheiten bezieht, ist es möglich, Bedingungen für die Bildung eines anderen Aktionsalgorithmus zu schaffen. Zuerst müssen Sie den physischen und den virtuellen Raum entthronen - Sie müssen alles entfernen, was von den durchgeführten Aktivitäten ablenken kann. Alle Elemente, die Aufmerksamkeit erregen (Spiel, Tischdekorationen, aktivierte Warnungen der Boten), tragen zu einer Abnahme der Konzentration bei, die bei Trägheit bereits sehr instabil ist.

Damit das gewählte Ziel nicht vor dem Hintergrund der üblichen Einstellungen verloren geht, ist es gut, eine Liste Ihrer Lebenswerte und beruflichen Prioritäten aufzustellen. Dies ist in Situationen notwendig, in denen es eine Frage der Wahl ist, was zu tun ist oder wenn Sie die Motivation verlieren. Sie kann auch die Steigerung der eigenen inneren Energie sowie den kompetenten Einsatz der verfügbaren Ressourcen unterstützen.

Banale Ratschläge für eine ausgewogene Ernährung und das Einhalten des Schlafes können Hemmungsprozessen im Nervensystem vorbeugen. Die Variante mit aktivierenden Medikamenten (Koffein, Energie) wirkt vorübergehend positiv. Langfristig entlastet der Einsatz künstlicher Stimulanzien das Nervensystem weiter und beansprucht seine letzten Ressourcen. Daher ist eine erhöhte Dosierung erforderlich, ohne die eine Person nicht einmal vom Fernsehen fernsehen kann.

Ein leichter Druck, um die Reaktion zu starten, um die Schaltbarkeit zu verbessern, ist eine Änderung des allgemeinen Modus des Tages. Bieten Sie sich einen frühen Aufstieg an, wenn Sie früh mittags aufgewacht sind, übertragen Sie Ihren morgendlichen Joggingtag auf den Abend. Ändern Sie das Bild Ihrer Freizeit - wenn Sie zu Hause waren, melden Sie sich für Kurse an, wenn Sie gelernt haben, und reisen Sie dann weiter. Die Aufgabe besteht darin, künstlich neue Bedingungen für sich selbst zu schaffen, und die Fähigkeit, schnell auf eine Veränderung der Situation zu reagieren, wird organisch und erfolgreich entwickelt.

Durch die Verringerung des Stressaufwands können Sie einen riesigen Ressourcenblock freigeben, der zuvor für die Beilegung dauerhafter Streitigkeiten aufgewendet wurde. Sportliche Aktivitäten helfen, Muskelverspannungen abzubauen, neue neuronale Verbindungen zu knüpfen, neue Denkprozesse anzuregen und gehen auf unkonventionelle Weise vor.

Video ansehen: KDA - POPSTARS ft Madison Beer, GI-DLE, Jaira Burns. Official Music Video - League of Legends (Oktober 2019).

Загрузка...