Gelassenheit ist die angeborene oder selbst entwickelte Fähigkeit einer Person, unter extremen Bedingungen einen logisch korrekten Verhaltensverlauf zu wählen. Diese Eigenschaft beinhaltet die Annahme solcher Entscheidungen, die dazu beitragen werden, eine negative Situation zu überwinden, während die Person ihre Urteile mit Hilfe des gesunden Menschenverstands ohne emotionale Farbgebung regelt.

Aufgrund dieses Wesens scheinen kaltblütige Menschen zurückhaltend, geschlossen und mit einem hohen Maß an Selbstkontrolle zu sein. Dies bedeutet jedoch nicht, dass dies ein dauerhafter Zustand ist. Die menschliche Natur ist wandelbar und jedes hat seine eigenen Grenzen der Geduld und der Kontrolle. Aus diesem Grund ist Beherrschung kein statischer Indikator. Für diejenigen, die vor dem Hintergrund des Wohlbefindens in eine Krisensituation geraten, ist die Zurückhaltung höher als bei denen, die bereits viele stressige Momente hinter sich haben.

Was ist das

Gelassenheit bedeutet nicht emotionale Loslösung und Kälte, obwohl die Wurzel des Wortes diese Begriffe enthält. Vielmehr geht es um die vollständige oder maximale Kontrolle der Emotionen, dh um die Fähigkeit, sie zu verbergen oder an einen zweiten Platz zu bringen, in Situationen, in denen die Entwicklung einer emotionalen Reaktion ein günstiges Ergebnis beeinträchtigen kann.

Diese Persönlichkeitsqualität kann nicht eindeutig dem positiven oder negativen Spektrum zugeordnet werden. Beherrschung äußert sich nicht nur in Bezug auf Rettung oder Lösung von Krisensituationen, sondern auch in Grausamkeit, einem hohen Maß an Unmenschlichkeit. In seiner negativen Manifestation ist Kaltblütigkeit eigenartig für Maniacs, verstörte Wissenschaftler, emotional ausgebrannte Wächter und medizinisches Personal, die nicht in der Lage sind, auf das menschliche Leid zu reagieren. Diese Seite ist mit dem mangelnden Einfühlungsvermögen und dem frustrierten Instinkt zur Erhaltung eines anderen Menschen verbunden - die Tötungen werden lang und schmerzhaft, die Pflege wird zu Folter, und die Erreichung jeglicher Ziele rechtfertigt alle Verluste in der Gesellschaft.

Positive Manifestationen der Gelassenheit liegen in der Fähigkeit, ausschließlich mit Tatsachen zu arbeiten, um die Integrität der Sphäre ihrer persönlichen Erfahrungen intimer Natur zu erhalten. Eine solche Person ist schwer zu manipulieren und es ist fast unmöglich, die Beurteilung der Situation zu beeinträchtigen. Diese Funktion hilft, einen klaren Plan zu erstellen, selbst in den ungewöhnlichsten Situationen, die sich mit hoher Geschwindigkeit ändern, was eine Person letztendlich in einen ruhigen Zustand versetzt (oder diese innere Stabilität ermöglicht es Ihnen, das Gleichgewicht zu halten).

Viele möchten Gelassenheit lernen und persönliche Ziele verfolgen - das Nervensystem beruhigen, das Leben auf einen harmonischen Kanal lenken, um emotionale Probleme zu lösen. Es ist erwähnenswert, dass diese Aufgabe durchaus machbar ist, da die Qualität der Kaltblütigkeit nicht inhärent ist, obwohl sie einige biologische Gründe hat (Stärke des Nervensystems, Temperamenteigenschaften usw.).

Gelassenheit hilft nicht nur, angemessener und korrekter zu reagieren, sondern wird in einigen Tätigkeitsbereichen (Militär, Rettungsdienst, Chirurgen, Krisenpsychologen und andere direkt in der Risikozone tätige Spezialisten) zu einem echten Bedürfnis. Zusätzlich zu extremen Situationen hilft die Fähigkeit, die Emotionen unter Kontrolle zu halten, unter Bedingungen von Teams mit hoher Wettbewerbsfähigkeit, schlechtem Mikroklima und Widerstand gegen Manifestationen von Mobbing, Erpressung und emotionaler Gewalt.

Die Entwicklung der Gelassenheit

Das Bedürfnis nach emotionaler Abstraktion beruht darauf, Wege zu finden, um sich selbst zu entwickeln. Die Bedeutung dieser Fähigkeit nimmt immer mehr zu, denn die Kontrolle über Emotionen und deren Einfluss wird für viele zur Hauptsphäre der Anspannung und Schwäche, weil körperliche Arbeit und objektive körperliche Gefahr von der modernen Gesellschaft besser gelöst werden können, während die emotionale Sicherheit offen bleibt.

Gelassenheit kann nur in Abhängigkeit von den individuellen Merkmalen der Psyche entwickelt werden, jeder Mensch benötigt dazu eine andere Zeit. Diejenigen, die sich durch erhöhte Impulsivität und Überempfindlichkeit auszeichnen, werden bestimmte Schwierigkeiten bei der Kontrolle der emotionalen Sphäre haben, denn für diese Menschen ist es eine Voraussetzung, dass sie lernen müssen, anders zu leben.

Zunächst muss jeder lernen, die entstehenden Emotionen wahrzunehmen, denn um etwas kontrollieren zu können, muss man nicht nur das Geschehen rund um, sondern auch im Inneren verstehen, um den Mechanismus der Entstehung superstarker Emotionen zu erkennen. Es ist nicht wert, zu versuchen, emotionale Impulse in dieser Zeit mit Gewalt zu unterdrücken. Es ist wichtig, alle Vorkommnisse und Ursachen zu beachten, damit eine Person verstehen kann, welche Situationen oder Personen schlecht kontrollierte Reaktionen hervorrufen.

Versuchen Sie, Kontakt mit irritierenden Faktoren zu vermeiden oder zu minimieren. Wenn dies nicht möglich ist, ordnen Sie Ihren Tag so, dass das Erscheinungsbild für Sie vorhersehbar ist. Der Effekt von Überraschung und fehlendem Training erhöht den Stresslevel und verringert die Kontrollierbarkeit.

Sie können die Manifestation negativer Emotionen durch spezielle Atemstabilisierungstechniken oder regelmäßige Übungen reduzieren. Psychotherapeutische Gruppen, Yoga- und Meditationsstudios sind dafür gut geeignet, denn körperliche Betätigung ist eine ausgezeichnete Option, um zusätzlichen Stress abzubauen. Es ist einfacher, Emotionen zu kontrollieren, bis sie sich auf einem kritischen Niveau angesammelt haben. Wenn Sie sie jedoch mit willensstarker Anstrengung unterdrücken, kann mit der Zeit eine Kleinigkeit einen Anstieg verursachen. Präventive Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeit und zur Stabilisierung des Nervensystems sind die Hauptregel bei der Kontrolle der affektiven Sphäre.

Nach der Normalisierung des Regimes und der Vertrautheit mit dem Mechanismus der eigenen Reaktionen entwickelt sich die Sensibilität für den Beginn eines emotionalen Ausbruchs. Es ist gut, die physikalische Seite hier als schnellste Regulationsmethode zu verwenden. Je höher die psychische Belastung, desto mehr manifestiert sich die physische Ebene (Muskelklemmen, Gefäßkrämpfe). Dementsprechend führt die Muskelentspannung zur Zerstreuung von Emotionen. Nach einem aufregenden Tag können Sie sich bei einer Massage oder in einem Spa erholen. Wenn Sie sich einem unkontrollierbaren Blitz nähern, können Sie steife Muskeln dehnen oder eine entspannte Haltung einnehmen.

Eine Strategie zur Lösung von Problemen jeglicher Art sollte in direktem Handeln bestehen. Je mehr sich eine Person auf eine unerwünschte Situation konzentriert, je nach den schlimmsten Szenarien nachdenkt, desto höher sind Nervosität und Erfahrung. Das Warten auf schlechte Nachrichten ist in der Regel schlimmer als die eigentlichen Nachrichten. Beseitigen Sie daher die Unsicherheit. Kontrollieren Sie die Richtung Ihrer Gedanken und versuchen Sie immer, einen optimistischen Weg zu gehen. Suchen Sie im Internet nach Unterstützung oder Geschichten, wie die Menschen das überwinden können. Eine Kollision mit etwas Unerwartetem macht es in den Augen des Opfers immer beängstigend, und das Verständnis, dass dies eine Menge Menschen erfolgreich durchlaufen hat, hört auf, die Situation in eine außergewöhnliche Pattsituation zu verwandeln.

Bevor Sie Maßnahmen ergreifen und auch andere darüber informieren, was passiert ist, prüfen Sie die Situation. Beseitigen Sie Emotionen, Vermutungen, Ängste und Annahmen aus Ihren eigenen Gedanken und Erzählungen - trockene Fakten müssen mit dem, was vorhanden ist und was wir möchten, gelassen werden. Wenn dies nicht der Fall ist, ist der emotionale Stress hoch und körperliche Entspannung ist zuerst erforderlich.

In Situationen von nicht akuter Kritikalität, aber von chronischem Druck ist es notwendig, zusätzliche Freudenquellen zu finden. Konzentriere dich auf die kleinen schönen Dinge, die dich auch immer umgeben - verlagere den Fokus von negativ auf positiv. Selbst wenn Sie ständig am Arbeitsplatz ausgewechselt werden, unangenehme Fragen stellen und auf jede mögliche Weise auf die Nerven gehen, wird die Freude an einer Tasse leckeren Kaffee oder eine Dankbarkeit Ihren Freunden für einen guten Abend helfen, den Zustand zu stabilisieren.

Die Verschiebung im Fokus der Aufmerksamkeit betrifft nicht nur die Farbgebung des Ereignisses, sondern auch die Zeitperspektive. Blicken Sie immer in die Zukunft, und beurteilen Sie unter dem Gesichtspunkt der Entwicklung die Kritikalität des Geschehens. Möglicherweise wird die Bedeutung der Tragödie so stark abnehmen, dass sie gar keine Schritte unternimmt, um sie zu lösen, oder sie hilft beim Aufbau einer völlig anderen Strategie.

Entwickeln Sie Ihre Kommunikationsfähigkeiten und Ihren sozialen Kreis - dies trägt nicht nur dazu bei, die Lebenserfahrungen verschiedener Menschen zu erfassen, sondern bietet auch eine große Unterstützung. Darüber hinaus hilft die Kommunikation mit Menschen aus verschiedenen Bereichen bei der Lösung vieler Probleme aus rein praktischer Sicht. Kümmern Sie sich auch um Ihre Ruhe und Ihre Entwicklung, damit es nicht zu psychischem Burnout kommt. Derjenige, der weiß, dass der Tag eine bestimmte Zeit hat, die nur für ihn zur Verfügung steht, wenn Sie das Telefon ausschalten und entspannen können, etwas tun, das sofort Freude macht und mit Arbeitsfristen und Krisensituationen gut zurechtkommt.

Video ansehen: Der wichtigste Satz für sofort mehr Gelassenheit. (Oktober 2019).

Загрузка...