Trolling ist ein Kommunikationsstil im Internet, der auf Spott und provokative Aussagen abzielt. Ziel ist es, die Bekanntheit und das Ausmaß der Empörung einiger Benutzer zu erhöhen, wobei meistens anonyme Seiten und Spitznamen verwendet werden, um eine persönliche Klärung der Beziehungen im wirklichen Leben zu vermeiden. Beispiele für Trolling in realer Interaktion sind jegliche provokative und entzündliche Kommunikation, die Verwendung von Verleumdung, Täuschung, künstliches Aufmischen von Streitigkeiten und Streitigkeiten, ein Aufruf zu destruktiven Handlungen und ein Kommunikationsstil ohne angemessene Gründe.

Das Trolling verstößt absichtlich gegen die unausgesprochenen und buchstabierten Regeln des Internetbereichs, indem es unangemessene Video- und Fotoinformationen sowie Textnachrichten veröffentlicht.

Der Begriff selbst stammt aus der skandinavischen Mythologie, wo es Charaktere gibt - Trolle, deren Hauptzweck es ist, anderen zu schaden. Durch die geringfügige Erweiterung dieser Funktion schließen böse Taten nicht nur direkten körperlichen Schaden, sondern auch psychische Beschwerden für eine Person oder eine Gruppe von Menschen ein. Im Moment ist Trolling nicht auf persönliche Kommunikation beschränkt, sondern umfasst in vielen Fällen die Schaffung ganzer virtueller Gemeinschaften, die absichtlich jemanden schädigen. Zu diesem Zweck wird die Einführung falscher Informationen verwendet, die dazu dienen, das Vertrauen und die Toleranz gegenüber ausgewählten Ressourcen zu reduzieren sowie paranoide und hysterische Reaktionen bei einzelnen Benutzern, die Opfer von Angriffen sind, zu verursachen.

Was ist Trolling?

Trolling - Verhalten im Internet, das zu einer unzureichenden Reaktion anderer Kommunikationsteilnehmer führt. Für einen Beobachter von außen kann der Mobbing-Prozess lächerlich, witzig erscheinen und interessante Themen aufwerfen, während das Opfer solche Angriffe als grausames Trolling wahrnimmt. Der Massencharakter des Phänomens und sein schwerer psychischer Schaden beruhen auf der Tatsache, dass es dem Täter unmöglich ist, persönlich zu reagieren, und während der entflammenden Leidenschaften besteht keine Möglichkeit einer physischen Lösung des Problems. Dem Betroffenen bleibt nur das Ignorieren, Trolling (wenn die Fähigkeiten passen) oder Provokation.

Basierend auf der Idee der Anonymität ist dies das häufigste Trolling auf den Websites, sodass Benutzer ihre persönlichen Daten unabhängig regeln können, ohne die Richtigkeit zu prüfen. In der Regel handelt es sich dabei um verschiedene Foren, Konferenzen, offene Gruppendiskussionen und ähnliche Orte, an denen registrierte Benutzer eine beliebige Persönlichkeit erstellen können, die von ihrem Namen bis zu Geschlecht und Interessen reicht. In der Tat wissen die übrigen Teilnehmer der Kommunikation nicht, mit wem sie tatsächlich sprechen, daher sind die Antwortaktionen oft nicht erfolgreich. Wenn sie beispielsweise denken, dass sie mit einer Teenagerin kommunizieren, fragen sich viele, warum sie einige Aussagen nicht beleidigt, sondern sie leicht pariert. Die Antwort mag darin liegen, dass der wirkliche Gesprächspartner ein Mann von etwa vierzig ist.

Die Art der Interaktion hat auch ihre eigenen Eigenschaften. In den ersten Minuten der Kommunikation wird der Troll zunächst keine falschen Informationen präsentieren oder provokative Streitigkeiten beginnen. Es sieht aus wie das durchschnittliche Community-Mitglied, teilt gemeinsame Ziele und Ideen, unterstützt Konversationen und teilt einzigartige Informationen. Erst im Laufe der Zeit, wenn ein gewisses Maß an Vertrauen erreicht wird, beginnt der Troll allmählich, Werte zu diskreditieren, falsche Referenzen auszutauschen und Streit zu stiften - all dies geschieht unter dem Deckmantel der Sorge um gemeinsame Interessen und Werte. Außerdem können die ersten Abweichler beschuldigt werden, die Grundlagen reorganisieren zu wollen.

Moderatoren und Administratoren öffentlicher Gemeinschaften überwachen in der Regel die Entstehung solcher Personen. Zu ihren direkten Verantwortlichkeiten gehört die rechtzeitige Diagnose und Entfernung eines solchen Teilnehmers aus dem öffentlichen Zugang. Dort, wo es keine angemessene administrative Unterstützung gibt, füllt sich der Raum ziemlich schnell mit Fehlinformationen, eine große Anzahl von Fragen scheint inhaltlich nicht sachdienlich zu sein und die Umgebung verschwindet langsam, da sie bei den aktuellen Benutzern kein Interesse weckt.

Grausames Trolling ist eine Methode, um eine Lawinenreaktion auf die maximale Anzahl von Community-Mitgliedern auszulösen. Zu diesem Zweck gibt es speziell entwickelte Systeme zum Füllen von Informationen, insbesondere zur Ablage und Verarbeitung. Einige gehen dies bewusst an und machen ganze Kampagnen aus - Trolling, wo er schon lange an Werbe- und Anti-Werbe-Projekten beteiligt war. Emotionale Öffentlichkeitsarbeit und sogar negative Beteiligung an der Produktdiskussion wirken wie Massencharakter und Anerkennung. Grob gesagt, selbst wenn Sie eine Auseinandersetzung lesen, bei der alle Teilnehmer von einem neuen Produkt geschimpft werden, dann kaufen Sie es in einem Geschäft eher als eine völlig unbekannte Marke.

Aber auch solche Mechanismen sind auf persönlicher Ebene durchaus zulässig und werden von Benutzern verwendet, die sich als Trolle nicht bewusst sind. Diese Personen verfügen normalerweise über ein breites intuitives Wissen auf dem Gebiet der Psychologie und sind auch im sprachlichen Bereich bestens vertraut. Es ist nicht notwendigerweise das Ende der relevanten Fähigkeiten, es genügt zu lesen und eine humanistische Interessenorientierung zu haben.

Ursachen für das Trolling im Internet

Die Hauptgründe für solch ein aggressives Verhalten sind interne Konflikte der Persönlichkeit. Dies bezieht sich in der Regel auf unausgesprochene Aggressionen oder ein Verbot ihrer Äußerung im wirklichen Leben. Variationen sind vielseitig - einem Menschen könnte es verboten sein, von Kindheit an wütend zu sein, und dann trägt die Anonymität des Internets zum Ausdruck angesammelter Gefühle bei, ohne seine eigene Persönlichkeit preiszugeben. Körperliche Schwäche erlaubt es nicht vielen, in einen offenen Konflikt mit Gleichgesinnten zu geraten, da mit zunehmender Spannung der Situation eine Person nicht in der Lage ist, ihren Glauben physisch zu verteidigen. Dazu gehört auch die psychische Schwäche, die eine sofortige Reaktion erfordert und lange Zeit psychischen Belastungen standhalten muss. Beim Trolling können Sie jederzeit aus dem Gespräch aussteigen oder die Möglichkeit haben, lange über die Antwort nachzudenken. Der mangelnde Kontakt zu anderen Teilnehmern im Alltag schont die mentalen Ressourcen erheblich. Mobbing in der Realität erfordert, dass diese Position bei einem versehentlichen Zusammenstoß auf der Straße beibehalten wird, ganz zu schweigen vom täglichen Kontakt im Team.

Eine weitere Option für das Auftauchen des Trollens - ungelöste Gefühle. Es ist normalerweise charakteristisch für abgeschiedene, einsame Menschen oder solche, die aus verschiedenen Gründen zu einer Außenseiterin ihrer Gruppe wurden. Es entsteht eine Menge unausgesprochener und aufgestauter Spannung, wenn gleichzeitig keine Freunde oder andere Unterstützung vorhanden sind, bei der es möglich ist, ein Negativ zu platzieren, dann kann eine Person dies anonym im Netzwerk tun. In solchen Fällen findet die Kommunikation auf der Ebene der Phantome statt - einer davon ist der Troll selbst, der eine anonyme fiktive Person zu sein scheint, und der andere ist sein Gesprächspartner. Es berücksichtigt nicht die Merkmale des Opfers, es kann äußerlich demjenigen ähneln, der im wirklichen Leben süchtig ist, oder eine Meinung schreiben, die den Troll seit mehreren Stunden beleidigt. Diese Person wird all das Negative erhalten, das nicht an ihn gerichtet ist, sondern an einen anderen, den wirklichen in der Biographie des Angreifers.

Der Troll wird niemals an ein Thema gebunden, das weit davon entfernt ist. Daher ist der Streitgegenstand ein diagnostisches Mittel, um persönliche Probleme zu erkennen. Und in den meisten Fällen ist es ein Mangel an Liebe, ein Versuch, Aufmerksamkeit zu bekommen. Ein solcher Mechanismus ist eine kindliche Verteidigung, eine kindliche Art zu reagieren. Etwa, wenn ein Kind anfängt, schlecht zu lernen, sich in Kämpfe verwickelt, unhöflich ist und etwas bricht, nur damit Erwachsene sogar negative Aufmerksamkeit auf sich ziehen, aber der Troll will mit seinen Provokationen keinen allgemeinen Hass, sondern Teilhabe und Empathie erreichen.

Das Internet selbst trägt zum Trolling bei, wo das Gefühl der Straflosigkeit fast alle sozialen Einschränkungen abbaut. Der Troll ist sich sicher, dass die Anonymität vollständig ist und Sie sich nicht für Worte und Handlungen verantworten müssen. Dadurch kann der Troll ernsthafte Bedrohungen und Handlungen erreichen, die gesetzlich verfolgt werden. Im Moment ist das Verhalten im Netzwerk für viele Einzelpersonen das aufschlussreichste, insbesondere für diejenigen, die aufgrund der Besonderheiten des Berufs oder der persönlichen Situation gezwungen sind, sich stark zurückzuhalten.

Hinter den Ursachen des Trolling stehen jedoch nicht nur schwerwiegende psychologische Probleme, die für viele eine Art der Unterhaltung darstellen. Die eigentümlichen Experimente an Menschen, um Langeweile zu zerstreuen. Sich über Ihre Freunde zu lustig zu machen, ist voller Einsamkeit, grausame Witze können zu Rechtsstreitigkeiten und körperlichen Klärung von Beziehungen führen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass solche Ideen nicht in den Köpfen der Menschen auftauchen. Es stellt sich also heraus, dass ein Teil der Bevölkerung, wenn sie sich in der Warteschlange langweilt, aus einer fremden Reaktion eine bestimmte Dosis Adrenalin erhält, sich dafür entscheidet, das Video nicht zu schauen, sondern Fremden zu schlendern.

Arten des Schleppens

Beispiele für das Trolling sind zahlreich. Es ist sinnvoll, die Haupttypen zu berücksichtigen. Die erste Typologie unterscheidet dünnes und dickes Trolling. Die erste impliziert eine gute Vorbereitung, ein Verständnis des Themas, eine Einzigartigkeit des Humors und eine Verfeinerung der Aussagen. Normalerweise wird dies nicht nur vom Troll, sondern auch von anderen und manchmal auch von der Person, für die dies gilt, geschätzt. Dickes Trolling wird auf einem niedrigen, unhöflichen Niveau durchgeführt, verbotene Druckpunkte werden verwendet, schwarzer und nicht toleranter Humor - eine solche Kommunikation macht nur dem Angreifer selbst Freude, und der Rest der Leute wird als Spott wahrgenommen.

Der primitivste Typ ist die Verbreitung falscher Informationen, böswilliger Links und Gerüchte. Ihm folgt die Bereitstellung falscher Informationen über seine eigene Persönlichkeit.

Unterhaltungsoptionen können das Ändern des Geschlechts auf Dating-Websites, das Identifizieren eines Ausländers oder eines Prominenten umfassen. Es gibt auch zwei extreme Optionen in thematischen Gemeinschaften, in denen der Troll vorgeben kann, völlig verrückt und unverständlich für die Person zu sein, die das, was mit seinen Fragen passiert, zur Absurdität bringt. Es gibt aber auch eine Option, bei der sich eine Person als allwissender Experte aufstellt.

Eine der brutalsten Manifestationen des Trollens wird als eine Person angesehen, die eine instabile Psyche zu einem Nervenzusammenbruch bringt. Die Themen können unterschiedlichst gewählt werden, ebenso wie die Einflussmöglichkeiten. Der Unterschied ist, dass das Opfer immer sorgfältig unter denen ausgewählt wird, die sich in einem wackeligen emotionalen Zustand befinden, und eine schnelle und helle emotionale Reaktion auslöst. Normalerweise wird die terrorisierte Person nach der ersten Antwort nicht alleine gelassen, und die bereits eingegangenen Nervenreaktionen werden an den folgenden Tagen dazu verwendet, das Nervensystem weiter zu schwächen.

Politisches Trolling ist eine eigenständige Spezies, es wird sowohl zur Auseinandersetzung mit Konflikten als auch zur Aufmerksamkeit der Wähler für das gewünschte Problem verwendet. Es kann verwendet werden, um die notwendige Gruppe oder die Reaktion des Individuums zu diagnostizieren. Das Wesentliche läuft auf die Feststellung der provokativen Behauptung und Eskalation des Konflikts zu den jüngsten akuten politischen Ereignissen hinaus. So wie eine Debatte über die Politik ausgelöst wird, kann es eine Debatte über den Geschmack sein, und dies kann diejenigen betreffen, bei denen es keine a priori richtige Meinung gibt.

Das Trolling von Gruppen unterscheidet sich erheblich von persönlichen. Es gibt eine Gruppe von Menschen, die ein gemeinsames Ziel haben, meistens werden in solchen Gemeinschaften eigene Regeln für das Erreichen von Zielen entwickelt, es gibt eine bestimmte Sprache. Bei diesen Unternehmen handelt es sich entweder um PR-Spezialisten und Politiker oder um selbstinteressierte Personen (beispielsweise kann ein Online-Spieleteam seine Konkurrenten verstricken).

Video ansehen: Twitch Streamers Getting TROLLED by Viewers #1 (August 2019).