Psychologie und Psychiatrie

Wie Sie lernen, sich selbst zu kontrollieren

Jeder Mensch träumt davon, glücklich zu sein, Erfolg zu haben und eine wohlhabende Familie zu gründen. Dazu erstellt er Pläne, definiert seine Ziele und Ziele und stellt sich im Voraus einen Lösungsplan für seine Lösung und sein eigenes Handeln vor. Aber es ist die menschliche Natur, abgelenkt zu werden, alles zu vergessen, was er sich ausgedacht hat, und sich dem momentanen Verlangen oder der Handlung ergeben, was überhaupt nicht dem gewählten Aktionsplan entspricht. Ablenkend für ein flüchtiges Verlangen, ist es für ein Individuum üblich, nicht nur die erstellten Pläne zu vergessen, sondern es ist auch schwierig, zu seiner Umsetzung zurückzukehren. Der Grund für all dies ist der Mangel an Persönlichkeitsfähigkeit, um ihre Handlungen, Wünsche und Emotionen zu kontrollieren. Die Fähigkeit, das eigene Ich zu kontrollieren, ist die Stärke des Charakters einer Person. Sie hilft dabei, unnötige Emotionen zu halten, Gefühle unter Kontrolle zu halten, die Fähigkeit, zu jedem Zeitpunkt zielgerichtet zu handeln, impulsive Motivationen zu unterdrücken und festgelegte Verhaltensnormen und Verhaltensregeln zu befolgen.

Tipps, wie Sie Ihre Emotionen kontrollieren können

Ohne die Selbstkontrolle ihrer eigenen emotionalen Zustände und Gefühle, kann eine Person ihnen leicht erliegen und unkontrollierbare, voreilige Handlungen ausführen. Die Fähigkeit zur Zurückhaltung und Selbstkontrolle ist die Charakteristik, die den meisten Menschen in der modernen Welt fehlt. Aufgrund des Vorhandenseins verschiedener Temperamentsformen und der unterschiedlichen Erziehung von Individuen treten häufig Situationen auf, die als Konflikte bezeichnet werden. Emotionalität einer Person, Mangel an Fähigkeiten zur Selbstkontrolle, Kontrolle der eigenen Emotionen, führt zu katastrophalen Folgen, Veränderungen des psychischen Zustands eines Individuums, Entwicklung von Aggression. Deshalb ist es keine einfache Frage, wie man lernen kann, sich selbst zu kontrollieren und nicht wütend zu werden, sondern einer der häufig gestellten Psychologen.

Eine Person erlebt tiefen Respekt und Bewunderung, und am wichtigsten ist dieser Wunsch, sich ähnlich zu werden. Sie schaut auf eine Person, die in der Lage ist, Emotionen zu kontrollieren, gemäß den gesetzten Zielen zu handeln, in der Lage ist, Erfolg zu erzielen, ohne von kleinen Wünschen abgelenkt zu werden, sich auf die Hauptsache zu konzentrieren, die Sekundäre von den wirklich Wichtigen zu trennen.

Wie können Sie sich kontrollieren und nicht nervös sein? Um zu verstehen, dass diese Eigenschaft der Persönlichkeit notwendig ist, um einen Kontaktpunkt zu finden, der die Übereinstimmung mit dem eigenen Ich anregt. Die Zurückhaltung und die Fähigkeit zur Kontrolle helfen, das Niveau der emotionalen Manifestationen zu regulieren, was den Erfolg in verschiedenen Bereichen ermöglicht. Wichtig ist vor allem, ein emotionales Gleichgewicht herzustellen und eine gesunde Psyche zu bewahren. Der Besitz einer Qualitätskontrolle ermöglicht es dem Einzelnen, sich sicher zu fühlen, persönliche Freiheit zu erlangen, Respekt von sich selbst und von den Menschen in seiner Umgebung zu gewinnen. Eine Person, die nicht in der Lage ist, sich zu unterwerfen, sondern ihre eigenen momentanen Wünsche zu überwinden - ist stark und kann alle möglichen Schwierigkeiten überwinden. Inzwischen ist seine Willenskraft für diejenigen, die dem Einzelnen Böses wünschen, schwer zu brechen. Eingeschränkte Menschen können sich selbst, ihre eigenen Handlungen, Gedanken, Emotionen und Handlungen kontrollieren.

Wie lernen Sie, sich selbst zu kontrollieren und sich nicht auf andere zu ärgern? Wie lernt man, richtig zu handeln? Taten, nach denen eine Person bereut, werden oft in emotionaler Entmutigung und auf der Grundlage falscher Gefühle ausgeführt. Absolut nichts Gutes ist, dass die Emotionen einer Person die obere Stufe über seinem Verstand einnehmen. Alles sollte harmonisch zusammenwirken, um eine Person im beruflichen Bereich, im persönlichen Leben und im inneren Frieden zum Erfolg zu führen. Daher muss eine Person, die Kontrolle lernen will, ihr eigenes Verhalten und ihre Wünsche sorgfältig analysieren. Wenn Sie dies getan haben, finden Sie die "Schwachstellen", an denen Sie die Entspannung aufgeben und die Emotionen übernehmen können.

Itzhak Pintosevich, ein Mann, der Trainer für den Erfolg des menschlichen Lebens ist, vertrat die Ansicht, dass die Kontrolle der Wirksamkeit und des Erfolgs der Selbstkontrolle aus drei Komponenten bestehen sollte, die gleichzeitig entwickelt werden sollten:

- zuerst - das Subjekt muss lernen, sich ehrlich zu behandeln, nicht getäuscht zu werden und keine Illusionen zu erzeugen;

- Die zweite Kontrolle sollte auf zwei Ebenen bestehen: intern und extern. Durch die Kontrolle der Aufgabe selbst kann eine Person ihren Kollegen oder Freunden davon erzählen, während sie versprochen wird, die Strafe zu zahlen, wenn sie nicht zum vereinbarten Zeitpunkt erfüllt. Ein externer Stimulus ermöglicht es Ihnen, sich nicht von Aktivitäten Dritter ablenken zu lassen und in diese Richtung zu gehen.

- Drittens - Die Kontrolle ihres Verhaltens sollte systematisch und ausschließlich durchgeführt werden. Wenn ein Individuum von Fall zu Fall in die Selbstkontrolle geht, wird dies nur Zeitverschwendung sein, und die Person selbst, die sich in ihre Kontrollanstrengungen stützt, wird über das Leben, das Schicksal und folglich die Enttäuschung über die eigene Lebensaktivität klagen, da sie keinen Erfolg hatte.

Eine Person, die anfängt, Selbstkontrolle zu erlernen, sollte eine Liste von Zielen erstellen, die der entsprechenden Hierarchie folgt. Diese Liste sollte immer sichtbar sein: auf dem Schreibtisch, auf dem Kühlschrank, an der Wand, die der Einzelne beim Aufwachen sieht. Sie müssen die Aktionen jeden Tag kontrollieren und auch nur den geringsten Fortschritt in Richtung des Ziels feststellen.

Wenn Sie sich in eine Vielzahl von Situationen begeben, egal ob sie fröhlich oder traurig sind, sollten Sie analysieren, was passiert, und Ihre eigene Reaktion verfolgen, welche emotionale Reaktion in welchen Momenten auftritt.

Nachdem er Situationen erkannt hat, die einen „Sturm der Emotionen“ verursachen, muss der Einzelne verstehen und erkennen, ob der Vorfall solche Erfahrungen wert ist. Man kann sich die schlimmste Lösung für die Situation vorstellen, die es möglich macht, zu erkennen, welche der Folgen für den psychischen Zustand des Individuums zerstörerischer ist: die Folgen der geschilderten Situation oder unangemessenes, emotional unüberlegtes Verhalten.

Für die Freisetzung angesammelter negativer Energie ist Sport gut geeignet: jegliche Art von Kampf oder Selbstverteidigung. Wichtig ist das innere Verlangen des Einzelnen, negative Emotionen loszuwerden. Dies kann auf eine andere Art und Weise erfolgen, die der eigenen körperlichen Gesundheit und der Gesundheit anderer treu bleibt. Wenn zum Beispiel eine Person ein Subjekt nicht mag, so sehr, dass die Person bereit ist, einen Kampf zu beginnen oder einfach zu zerstören, muss dies wirklich getan werden. Aber du musst es mental tun! In einer Situation, in der sich eine Person zum Zeitpunkt der Kommunikation mit dem Thema Hass unwohl fühlt, sollten Sie alles mit dem tun, was Sie mit diesem Thema wollen. Es ist auch möglich, Papier als Hilfsmittel zu verwenden, um negative Emotionen loszuwerden: Sie können eine Person zeichnen, die Sie hassen, und anschließend die Probleme aufschreiben, die sich aus dieser Person ergeben. Dann sollte das Blatt verbrannt werden und die Beziehung mit der Person mental oder sogar verbal beendet werden.

Täglich mit Neid, Grobheit und Ungerechtigkeit konfrontiert, sollte der Einzelne nicht verärgert sein und jedes Mal heftig reagieren. Ohne die Möglichkeit, die Umstände zu ändern, müssen Sie lediglich Ihre Einstellung zu ihnen ändern, und der Umgang mit Ihrer eigenen Einstellung ist viel einfacher.

Der emotionale Zustand des Individuums ist relativ stark vom Zustand seiner Finanzen abhängig. Sie sollten die Kontrolle über Ihre finanzielle Situation, Darlehen, Ausgaben und Einnahmen behalten. Je weniger Unzulänglichkeiten und Probleme in Bezug auf die Finanzen bestehen, desto weniger Ablenkungen gibt es, die aufpassen und Ihre Kraft verschwenden.

Die Schaffung von maximalem Komfort im Haus, Frieden in allen Angelegenheiten und Beziehungen. Die Möglichkeit, jederzeit Einfluss auf das Geschehen zu haben, ist der sicherste Weg, um die eigenen emotionalen Erfahrungen zu kontrollieren.

Wie Sie lernen, sich im Alkohol zu kontrollieren

Selbstkontrolle ist eine Eigenschaft, die nicht nur in der Fähigkeit besteht, Emotionen und Gefühle zu regulieren, sondern auch in ihren Gewohnheiten, Hobbys und Handlungen. Oft gibt es viele Schwierigkeiten bei der Kontrolle des Alkoholkonsums. Alkohol ist eine bestimmte Art von Toxin, dessen Verwendung relativ schwer zu verweigern ist, aber viele haben immer noch keinen solchen Wunsch. Es gibt nur den Wunsch zu lernen, das Gesicht des Zulässigen zu kontrollieren. Viele alkoholische Getränke, die in den Körper eindringen, zeigen ihre Wirkung nicht sofort, sondern nach einer bestimmten Zeit. Aus diesem Grund erweisen sich Personen, die in der Regel in kleinen Mengen trinken, als die am meisten betrunkenen der gesamten großen Gesellschaft.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu lernen, sich im Alkohol zu kontrollieren, ohne sich über die Folgen zu ärgern.

Das erste, was ein Individuum tun muss, ist zu erkennen, dass der Alkoholkonsum den Willen einer Person schwächt, die Fähigkeit, seine Handlungen zu kontrollieren. Denn für viele Menschen beginnt alles mit dem Trinken von Alkohol in einem großen Freundeskreis, zu Ehren des Urlaubs. Diese übliche Verwendung kann jedoch unabhängig von der Situation übermäßig werden. Im Laufe einer bestimmten Zeit steht ein Individuum vor der Tatsache, dass sich sein Leben qualitativ verändert hat und auf ein völlig unerwünschtes Sein gesunken ist.

Der zweite Schritt bei der Kontrolle des Alkoholkonsums ist die Erkenntnis, dass das Trinken unkontrollierbar geworden ist. Dem Einzelnen muss man gestehen, dass dies zu seiner Schwäche geworden ist. Sobald er zugibt, dass er schwach ist, kommt ein Moment, der eine Person auf dem Weg der Problemlösung weiterbringt.

Trinken allein sollte vermieden werden. "Wenn es nur ein Bier ist", werden viele merken. Bier trinken wird zur Quelle der Entwicklung des Alkoholismus und führt zu einer Form, die sehr schwer zu heilen ist. Vermeiden Sie Unternehmen, in denen sie häufig trinken, insbesondere ohne Grund. Es ist wichtig, Ihre Norm zu lernen und immer zu versuchen, sie zu kontrollieren.

Wenn eine Person weiß, dass sie in ihrer Freizeit problemlos eine Flasche Schnaps umstürzen kann, sollte sie die Regeln für die Freizeit festlegen. Anstelle einer lauten Gesellschaft mit Alkohol und Feierlichkeiten bis zum Morgen ist es besser, ins Kino oder Theater zu gehen und zu joggen. Es ist notwendig, den aktivsten Lebensstil aufrechtzuerhalten und ein Hobby zu finden, das die gleiche Freude wie Alkohol bringt. Wenn Sie jedoch einen Urlaub verbringen müssen, der das Trinken beinhaltet, sollten Sie die Alkoholmenge eindeutig bestimmen. Es wird noch besser sein, wenn Ihr Freund oder Ihre Freundin, die es kontrollieren kann, davon erfahren wird.

Sie sollten lernen, sich das Ziel eines gesunden Lebensstils zu setzen, nämlich die Gewinnung von Genuss ohne die Verwendung von Toxinen.

Wie man den Appetit kontrollieren kann

Eine große Anzahl von Mädchen ruiniert ihre Gesundheit mit verschiedenen Diäten und Hunger, um Gewicht zu verlieren, was als überflüssig erachtet wird, um sich in Form zu bringen, um Männer zu mögen. Nach einiger Zeit der Inaktivität nehmen die Mädchen wieder zu, was zu Reizbarkeit, Ärger und manchmal Depressionen führt. Experten, die mit Ernährung zu tun haben, argumentieren, dass ein wirksamerer Weg zur Entfernung von Übergewicht nur die Regulierung des eigenen Appetits ist. Das heißt, Sie sollten lernen, die Wünsche des Organismus selbst zu erkennen, ihn zu befriedigen und gleichzeitig Ihren Appetit zu kontrollieren. Wissenschaftler identifizieren verschiedene Arten von Hunger, die unterschiedliche Kontrollmethoden erfordern.

Es gibt also einen visuellen Hunger: Wenn man mit Brötchen am Fenster vorbeigeht, bemerkt eine Person ein Hörnchen oder einen Kuchen, der sofort einen Durst verursacht, um es zu essen. Die Art der Nahrung löst die Freisetzung bestimmter Hormone im Blut aus, die ein Hungergefühl hervorrufen.

So steuern Sie den visuellen Hunger:

- Eine Person sollte zuerst zu einem völlig anderen Objekt wechseln. Essen Sie bildlich gesprochen mit den Augen eines vorbeigehenden netten Mannes oder eines auf einem Plakat abgebildeten Apfels;

- Bevor Sie essen, sollten Sie sorgfältig überlegen, wie appetitlich alles aussieht.

- Auch wenn die Mahlzeit alleine stattfindet, sollte die Tischeinstellung perfekt sein, abhängig von der Farbe der Tischdecke und der korrekten Position der Speisen auf dem Teller.

Physiologischer Hunger ist ein Zusammenbruch, Rumpeln im Magen, Kopfschmerzen. Dies sind Anzeichen dafür, dass der Körper Energiereserven auffüllen muss.

So steuern Sie Ihren Appetit:

- Essen Sie langsam und achten Sie auf die Signale des Körpers.

- mitten in einer Mahlzeit anhalten, um die Kraft zu schätzen;

- Verwechseln Sie den Hunger nicht mit Reizbarkeit oder Angstzuständen.

Geschmack des Hungers kann der Wunsch sein, einen besonderen Geschmack, etwas Konkretes oder Originales zu fühlen.

Um den Geschmackshunger zu kontrollieren, benötigen Sie:

- dasselbe Produkt in verschiedenen Gerichten verwenden (z. B. Fisch für ein Paar kochen, im Ofen backen oder Fischbällchen herstellen;

- Versuchen Sie, die Nahrung, die Sie einnehmen, maximal zu variieren, auch wenn dadurch etwas Außergewöhnliches aufweckt.

Sie sollten auch lernen, sich selbst zu fragen: "Ist es das wert?", "Bin ich sicher, dass ich das wirklich will?" Verpassen Sie nicht einfach den Magen, bis Sie die richtige Antwort auf diese Fragen erhalten.

Video ansehen: Selbstversuch: Klarträumen lernen! Ari lernt, ihre Träume zu kontrollieren. PULS Reportage (Oktober 2019).

Загрузка...