Aufrichtigkeit ist ein direkter Ausdruck erfahrener Gedanken, Einstellungen und emotionaler Zustände. Dieses Konzept wird verwendet, um einen einzelnen Akt oder etablierte Beziehungen zu charakterisieren. Zum Beispiel sprechen sie über aufrichtige Überzeugungen, Interesse, Freude, Liebe, Freundschaft. Im weitesten Sinne ist der Begriff der Aufrichtigkeit als Synonym für Ehrlichkeit, Offenheit und Direktheit anwendbar, im engeren Sinne als Ausdruck von Kongruenz, Authentizität. Diese Ausdrücke stehen in Zusammenhang mit der Beschreibung des Zustands und Verhaltens, in dem die Gedanken, Gefühle, Einstellungen und äußeren Manifestationen einer Person konsistent und inkonsistent sind.

Was ist Aufrichtigkeit?

Jeder einzelne Begegnung im Leben mit Persönlichkeiten, die man als aufrichtig bezeichnen kann, und hier gibt es häufig positive Konnotationen. Wir sprechen selten über Aufrichtigkeit, die den Ausdruck negativer Emotionen impliziert, die natürlich auch unmaskierte, unverzerrte Ausdrücke erfahren können. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Aufrichtigkeit als Begriff einen Schätzwert hat, da es im alltäglichen Kontext dazu kam, die für die Umwelt bedeutsamen Merkmale einer Person zu beschreiben.

Wenn jemand andeutet, dass jemand aufrichtig ist, gibt es eine Vorstellung, dass die Person die Wahrheit sagt, sowie eine Reihe positiver moralischer Eigenschaften. Im Rahmen der akademischen Psychologie wird dieses Konzept häufiger als Hilfsmittel verwendet, da es fest mit einer positiven Einschätzung der gesamten Persönlichkeit des Menschen verbunden ist, was für Forschungszwecke selten geeignet ist.

In der Psychotherapie und Psychologie gibt es Zweige, für die der Begriff der Aufrichtigkeit im positiven Sinne der Schlüssel ist. Ihnen wird eine positive, humanistische, existenzpsychologische, klientenzentrierte Psychotherapie zugeschrieben. Bei diesen Ansätzen liegt der Schwerpunkt auf der Möglichkeit einer positiven Entwicklung der Persönlichkeit einer Person unter der Annahme, dass ein inhärenter und universeller menschlicher Wunsch nach Entwicklung, Selbstverbesserung und einem harmonischen Zustand besteht. Aufrichtig zu sein bedeutet in diesem Verständnis, sich in all seinen Manifestationen an sich anzupassen und dabei den Nutzen anderer zu berücksichtigen. Und das mangelnde Verlangen, die Verwundbarkeit oder die Bedürfnisse anderer zu nutzen, eine ehrliche Interaktion mit ihnen, die von einem Interesse am Kommunizieren und Verstehen des Geschehens geleitet wird, wird als aufrichtige Haltung bezeichnet. Gleichzeitig ist unaufrichtiges Verhalten nicht notwendigerweise manipulativ oder nachteilig. Die Höflichkeitsrate ist oft mit einer gewissen Unehrlichkeit, einem Gefühlsgeheimnis, verbunden, bei dem der Einzelne nicht versucht, den Gesprächspartner zu benutzen, sondern lediglich, um die Wahrscheinlichkeit einer Konfrontation zu verringern.

Aufrichtigkeit in der Beziehung

Was Aufrichtigkeit in einer Beziehung ist, kann dadurch charakterisiert werden, wie diese Beziehung von ihren Teilnehmern erlebt und unterstützt wird. Es wurde oben erwähnt, dass eine aufrichtige Beziehung mit einer gewissen Desinteresse verbunden ist, was bedeutet, dass alles, was in einer Beziehung entsteht, direkt erlebt und ausgedrückt wird. Wenn eine Person eine Beziehung eingeht, ohne Nebenziele zu verfolgen, ohne ein materielles oder moralisches Interesse zu haben, kann ihre Haltung gegenüber dem Partner als aufrichtig bezeichnet werden, aber die bestehende Beziehung selbst ist nur dann aufrichtig, wenn sich beide Partner offen verhalten. Es wird oft gesagt, dass Aufrichtigkeit, eher ein Charakterzug eines Menschen, sich in allen Situationen manifestiert, an denen er teilnimmt, und in diesem Sinne ist Aufrichtigkeit in bestimmten Beziehungen nur Teil eines allgemeineren Trends der ehrlichen Interaktion mit anderen Personen im Allgemeinen.

Liebe und Aufrichtigkeit

Wenn von aufrichtigen Beziehungen die Rede ist, werden oft Liebesbeziehungen und Freundschaften erwähnt. Ehrlichkeit und Desinteresse sind wirklich besonders wichtig, denn enge Beziehungen geben uns Raum für den offenen Ausdruck von Gefühlen, Gedanken und Verhalten. In intimen Beziehungen fühlt sich ein Mensch wohler und entspannter als alles andere, weil er sicher ist, dass er sich benehmen kann, wie sich die Menschen für ihn fühlen und von Bedeutung sind, wenn er es mit Verständnis und Akzeptanz wahrnimmt. Wir fühlen uns geschützt, wenn wir sehen, dass andere uns so kennen und schätzen, wie wir sind.

Liebesbeziehungen haben einen besonderen Platz im Leben, denn durch den Eintritt in sie schafft der Mensch seine eigene Lebenssituation. Die Einstellung des Partners und unsere Einstellung zu ihm spiegelt sich darin wider, wie und worüber wir uns einig sind und was für uns wichtig ist, welche Veränderungen wir vornehmen.

Erich Fromm, der Philosoph und Psychoanalytiker, schrieb viel über die Bedeutung enger Beziehungen für die individuelle Entwicklung. Seine Hauptthese ist, dass Menschen oft Beziehungen eingehen, ohne ein echtes Interesse daran zu haben, einen "Partner wie er ist" zu akzeptieren und zu verstehen, da sie ihre eigenen Erwartungen an Beziehungen haben und vor allem daran interessiert sind, dass diese Erwartungen erfüllt werden. Fromm beschreibt zwei Hauptpositionen, die ein Mensch in Bezug auf die Umwelt und sein Leben einnehmen kann: "haben" und "sein".

Die erste ist mit dem Versuch verbunden, glücklich zu werden und durch das Besitzen von Dingen, Status, Bekanntschaften, Erfolg zu wirken, aber nicht unbedingt das zu tun, was Sie lieben oder sich glücklich fühlen.

Die zweite Orientierung ist verbunden mit dem Streben nach Selbstverwirklichung, nach sich selbst suchen, Lieblingsgeschäft ausüben, mit sympathischen Persönlichkeiten kommunizieren und sich am Ende glücklich fühlen, ohne jedoch viel Geld oder einflussreiche Verbindungen zu haben. Es ist die zweite Option, die in Bezug auf sich selbst und andere aufrichtig ist. Wählen Sie offen und tun Sie das, was Sie für „Ihr“ halten, wodurch Sie das Leben besser leben können. Eine aufrichtige Person ist laut Fromm in der Lage, wirklich daran interessiert zu sein, eine andere Person zu verstehen, und ist bereit, zu seiner Entwicklung in der vom Partner gewählten Richtung beizutragen. Der Wunsch, einen bestimmten Partner zu „haben“ und bestimmte Beziehungen sind oft mit Enttäuschungen verbunden, da die tatsächlichen Wünsche der Teilnehmer oft nicht geäußert und nicht verwirklicht werden.

Durch die Bildung enger Beziehungen hoffen wir, in ihnen ein Verständnis und eine Akzeptanz von einem Partner zu finden, die Bereitschaft, Ziele zu erreichen und mit uns die Lebensweise zu schaffen, die wir gerne führen würden. Dies ist jedoch nur dann erreichbar, wenn unser Partner ein echtes Interesse an uns und unserem Wohlbefinden hat, genauso wie wir daran sind.

Ehrlich und offen in einer Beziehung zu sein, bedeutet, sich selbst Rechenschaft zu geben und anderen mitzuteilen, wie wir wahrnehmen und leben, was in unserem Leben mit uns geschieht und was wir suchen. Natürlich haben wir alle nicht nur positive Gefühle. Manchmal erleben wir Wut und Groll, Unsicherheit, Angst - komplexe Emotionen, die unsere Erziehung und unser Widerwillen, andere zu stören, oft zum Schweigen bringen. Höflichkeit und Aufmerksamkeit gegenüber den Gefühlen anderer Menschen sind sicherlich wichtig, aber auch unsere Fähigkeit, das Geschehen zu durchleben und die Ereignisse unseres Lebens intern oder in der Kommunikation herauszuarbeiten. Und hier muss jeder von uns wählen, mit wem er offen sein will.

Die Bedeutung des Wortes Aufrichtigkeit ist, wie wir bereits gesehen haben, vielfältig. Dabei geht es sowohl um Offenheit gegenüber unserem inneren Inhalt als auch um die Welt um uns herum und um unser Interesse, andere Menschen so zu finden, wie sie sind. Aufrichtigkeit wird in der Gesellschaft als Ehrlichkeit und Desinteresse geschätzt, beschränkt sich aber auf die Regeln der guten Form, das Erfordernis, darauf zu achten, die Gefühle anderer nicht zu verletzen. Für zwischenmenschliche und noch mehr Liebesbeziehungen ist Aufrichtigkeit eine wichtige Grundlage, um ein echtes Verständnis und gegenseitige Entwicklung von Partnern zu erreichen.

Video ansehen: Aufrichtigkeit - Begriffsherkunft, Bedeutung und praktische Tipps (Oktober 2019).

Загрузка...