Psychologie und Psychiatrie

Kommunikation mit Männern

Die Kommunikation mit Männern, nämlich die effektive Interaktion mit Vertretern der stärkeren Hälfte, beruht auf anderen Gesetzen als der Kommunikation zwischen Frauen oder Erwachsenen mit einem Kind. Hier ist es notwendig, die psychologischen Merkmale zu berücksichtigen, es gibt Kommunikation mit dem ehemaligen Mann oder mit jemandem, dem jetzt Sympathie oder nur mit einem Freund besteht. Wir müssen direkt über ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche sprechen. Die zutreffendste Formulierung für das Verständnis eines Mannes enthält nur nackte Tatsachen, ausschließlich Hinweise, ein doppeltes Verständnis und eine Fülle emotionaler Details.

Natürlich bleiben relevante Themen von Toleranz, Moral und Sensibilität. Das, was Ihrer Freundin unhöflich erscheint, mag einem Mann genauso unhöflich erscheinen. Sein Wunsch, stark zu wirken und akute Erlebnisse zu verbergen, negiert nicht die Gefühle der Ressentiments, aber Sie werden nicht sofort merken, dass ihn etwas berührt hat. Eine Frau wird höchstwahrscheinlich mit ihrem ganzen Aussehen deutlich machen, dass Sie sie unangenehm gemacht haben oder offen sprechen. Ein Mann wird seine Gefühle verbergen, aber wenn Sie davon ausgehen, können Sie, wenn er Kommunikation vermeidet, emotional schließt, den ersten Kontakt nicht herstellen.

Niemand lügt oder tut so, als ob er vom ersten Tag der Kommunikation mit einem Mann an Sie selbst sein wollte, und versuchen Sie nicht, eine andere Frau darzustellen. Sie denken vielleicht, dass das simulierte Bild ansprechender und faszinierender ist, aber es lohnt sich, darüber nachzudenken, wie viel Sie darin bleiben können. Jeder Vertreter einer starken Hälfte wird die Frustration überholen, wenn die Masken entfernt werden. Dies liegt nicht länger daran, dass Sie nicht wirklich zu ihm passen, sondern dass das Vertrauen in die Person, die zuerst geschummelt hat, verschwindet.

Sogar eine Frau wie eine Maskerade ist sehr schädlich, weil dann nicht die Männer an ihr interessiert sind, sondern diejenigen, die ihren echten Vorübergehen schätzen können. Die erfundenen Beziehungen kollabieren immer noch, nur zum Zeitpunkt der Offenlegung von Karten wird die Bindung hergestellt, und die Lücke wird schwerer und könnte tatsächlich einfach vorbeigehen.

Psychologie der Kommunikation mit Männern

Die psychologischen Merkmale der Kommunikation mit einem Mann beruhen auf der unterschiedlichen Funktionsweise des Nervensystems, das hormonellen Einflüssen unterliegt. Unter dem Einfluss von Oxytocin in schwierigen Situationen und Erfahrungen muss eine Frau viel reden, Erfahrungen verbal austauschen, der Mann hat keine derartigen Reaktionen. Wenn also ein Mann die Kommunikation vermeidet, ist dies nur ein männlicher Weg, um Stress zu überwinden. Nur ein neuer Skandal kann ein Gespräch provozieren, Ängste und Zweifel teilen (wie bei Freundinnen). Es ist optimal, einem Mann so viel Freiraum und freie Zeit zu geben, über die Situation nachzudenken, wie er braucht, und danach wird er in einem gesegneten Zustand zurückkehren.

Ein weiteres psychologisches Merkmal ist der Unterschied in der Wahrnehmung der Realität. So kann eine Frau mehrere Vorgänge gleichzeitig überwachen und daran teilnehmen: Kochen, Abendessen, Kinder helfen, telefonische Beratung eines Kollegen. Ein Mann konzentriert sich nur auf einen Vorgang, dh wenn er einen Felsvorsprung festnagelt oder ein Auto fährt, ist es sinnlos, mit ihm zu sprechen. Er lässt Sie zurück, aber nach einer Weile merken Sie, dass er sich nicht an die Informationen erinnert. Ein ähnlicher Mechanismus wurde für viele Jahre der Evolution gebildet, und ein Mann kann ihn nicht ändern, so wie eine Frau sich nicht in nur eine Sache eintauchen kann. Das Bedürfnis, das häusliche Leben im Auge zu behalten, den Fokus zu behalten, die Annäherung des Raubtiers zu bemerken und auf das Weinen von Kindern zu reagieren, entwickelte bei einer Frau ein Multitasking-Problem, und das Bedürfnis nach Beute und erfolgreicher Jagd entwickelte einen Mann, der sich auf eine einzige Aufgabe konzentrierte. Wenn Sie etwas Wichtiges besprechen oder berücksichtigen möchten, dass die Informationen, die Sie gesagt haben, berücksichtigt werden, wählen Sie einen besonderen Zeitpunkt für das Gespräch, zu dem sich ein Mann so viel wie möglich konzentrieren kann. Es ist besser, eine geeignete Zeitspanne im Voraus zu besprechen, um falsches Verständnis zu vermeiden (wenn ein Mann in einen dunklen Laptopbildschirm blickt, bedeutet das nicht, dass er frei ist, möglicherweise wird das System neu installiert).

Auch bei der Kommunikation zwischen Männern und Frauen spielen Sprachmerkmale und die Formulierung von Phrasen eine wichtige Rolle. Frauen können das Gefühl haben, dass ihr Gesprächspartner nicht emotional ist, nicht in die Situation verwickelt ist oder nicht die ganze Tiefe ihrer Erfahrungen versteht, nur weil die meisten männlichen Phrasen spezifisch sind und nur wenige Adjektive in ihrer Struktur haben. Gleichzeitig kann eine große Anzahl von sinnlichen und beschreibenden Wörtern einen Mann aus einem Übermaß an Informationen in Betäubung stürzen. Wenn Sie gehört werden möchten, sprechen Sie tatsächlich und reduzieren Sie die Emotionalität der Sprache (ausdrucksvolle Äußerungen, laute Stimme, helle Gesten). Spritzer Emotionen, um Spritzer zu vermeiden, ist es besser, Freunde zu verlassen oder einen Mann vorher zu warnen.

Wenn ein Mann Hilfe braucht, ist es nach der angegebenen Situation erforderlich, die Situation zusammenzufassen und nach bestimmten Maßnahmen zu fragen oder zu fragen, ob er das Notwendige tun kann (unbedingt alles auflisten). Wenn Sie sich darüber beschweren, dass sich die Tür nicht gut öffnen lässt, sollten Sie am Ende das Problem lösen, die Scharniere schmieren, das Schloss wieder einsetzen oder Ihre Meinung sagen. Wenn eine Frau nur eine bestimmte Situation verlässt, nimmt der Mann dies als eine Beschreibung der umgebenden Realität wahr, aber sie kann nicht immer vermuten, dass sie aktive Aktionen von ihm möchte, um diese Tatsache umzuwandeln.

Es gibt aber auch die gegenteilige Situation, wenn sich eine Frau beschwert, sich zu äußern und emotionalen Stress abzubauen. Vertreter der starken Hälfte werden von anderen Prinzipien geleitet, sodass jede Unzufriedenheit der Geliebten als Hilferuf empfunden werden kann. Wenn Sie keinen Rat benötigen, geschweige denn eine Änderung der Situation, sondern einfach Sympathie und Unterstützung, dann müssen Sie den Mann im Voraus (vor dem Monolog) informieren. Andernfalls kann die Windschutzscheibe vom Tyrannenkommandanten zerbrochen werden, und mit dem letzten Geld können Sie Ohrringe mit Saphiren kaufen (schließlich haben Sie sie gestern Nacht zu Tränen vermisst).

Im Dialog lohnt es sich, nur ein Thema zu diskutieren - solche Kommunikationsregeln mit Männern. Selbst wenn Sie emotionale Ausbrüche und klar artikulierte Bedürfnisse entfernt haben, können ein paar Sprünge zu anderen Themen alle Bemühungen zunichte machen. Ein Mann kann nur eine Aufgabe ausführen und nur ein Thema besprechen. Ineffizienz kann sich auf verschiedene Weise manifestieren: Ein Mann kann empört sein und die Wendung einer Konversation nicht verstehen, erachtet das vorherige Thema als irrelevant und wechselt zu einem anderen, wenn Sie zu diesem Thema zurückkehren.

Viele Menschen beschließen, Scham und Schuldgefühle in einem Mann als manipulative Strategie zu erzeugen. Es ist wirklich kritisch wirksam, da Männer diese Gefühle fast nicht übertragen können, aber wenn es zu oft wird, verlassen sie einfach die Frauen, die sie dazu bringen, sich immer so zu fühlen.

Frauen Tricks der Kommunikation mit Männern

Basierend auf dem Wissen über die psychologischen Merkmale und das subtile Gefühl der Zustände einer anderen Person, werden spezielle Kommunikationswege, sogenannte Tricks, entwickelt. Normalerweise dienen sie dazu, Aufmerksamkeit zu erregen, sich zu verlieben, zu verführen, eine sinnvolle Position für einen Mann einzunehmen.

Das gleiche Merkmal für beide Geschlechter ist der Wunsch, sich besser zu fühlen, ausgewählt und sinnvoll. Wenn es einer Frau gelingt, einen Mann als den intelligentesten und schönsten anzusehen, dann wird er sich so fühlen und beginnt entsprechend zu handeln. Eine große Rolle spielt hier das anfängliche Selbstwertgefühl des Mannes, und wenn es zu niedrig ist, kann eine zu laute Bewunderung viele Zweifel und Misstrauen hervorrufen. Derjenige, der seine Einzigartigkeit und Exzellenz lange Zeit und unter allen Umständen spürt, bleibt fasziniert. Nein, ein Mann ist kaum arrogant und geht geflügelt an andere Orte, weil er klar versteht, dass er sich nur in Gegenwart einer bestimmten Frau als König dieser Welt fühlt.

Männer lieben es, auf der Handlungsebene stark zu sein, und je mehr Situationen eine Frau schafft, in der sie ihre positiven Eigenschaften zeigen kann, den großen Helden, den er fühlen wird. Sie müssen dafür keinen Drachen starten, Sie können nach Hause gehen oder die App auf Ihrem Smartphone installieren. Gut, wenn eine Frau nicht ohne männliche Hilfe verschwindet und den Mixer wechseln und das Regal aufhängen kann, aber es ist besser, solche eigenen Fähigkeiten zu verbergen, zumindest in seiner Gegenwart.

Es ist nicht immer angemessen, direkte Stärke und Wissen zu zeigen, es ist besser, dieses Tätigkeitsfeld der männlichen Selbstverwirklichung zu überlassen. Weibliche Macht manifestiert sich in anderen Dingen, die Männer begeistern - es ist Zuneigung, Freundlichkeit, Zärtlichkeit, nicht nur für ihn, sondern für die ganze Welt. Füttern Sie den hungrigen Hund, beruhigen Sie das weinende Kind, helfen Sie dem Rentner, mit dem Geldautomaten umzugehen, bringen Sie dem ganzen Team etwas Gutes.

Im Umgang mit einem Mann ist es wichtig, ein Gleichgewicht zwischen der Verteidigung der eigenen Meinung und der Unterwerfung zu wahren. Einerseits ist es töricht, einem Mann völlig zu gehorchen, auch wenn es Ihr Ehemann ist, wenn Sie nicht an eine Beziehung gebunden sind, dann doppelt. Die Verteidigung der eigenen Position, die Argumentation der Meinung, die Fähigkeit, es trotzig zu tun, schließt den Instinkt des Jägers bei Männern ein, der Leidenschaft und Interesse weckt. Auf der anderen Seite kann der vollständige und weitverbreitete Widerstand, die Darstellung ihrer Informationen als einzig wichtiges Element, das Interesse eines Mannes schnell zunichte machen. Ich möchte diese Frau in Ruhe lassen, da sie selbst alles genau weiß. Es ist jedem Mann angenehm, wenn er gehört wird, es beinhaltet Verantwortung und Fürsorge, wenn eine Frau ihre Prinzipien aufgibt und tut, was sie sagt. Dies ist nicht nur eine Unterwerfung, sondern eine Übertragung von Macht bzw. Verantwortung und daher eine große moralische und emotionale Investition. Je mehr wir für jemanden verantwortlich sind, desto mehr hängen wir zusammen. Wenn dies keine totale Unterwerfung und Infantilismus ist, kann die Reaktion ansonsten das Gegenteil sein.

Das Wichtigste in der Kommunikation mit einem Mann ist die Unterstützung und Fürsorge, nur nicht in der mütterlichen Leistung, die eher der Erbauung und Kontrolle ähnelt, sondern der weiblichen. Dies ist eine aktive Manifestation des Interesses an seiner Meinung und seinen Taten, aber die Fähigkeit, sein Leben zu leben. Dies ist ein Anliegen, das sich in notwendigen Situationen manifestiert, zusammen mit dem Glauben an seine Stärke - es ist nicht nötig, mit Bandagen durch die Stadt zu gehen, wenn er sich den Arm verletzt, aber es macht Sinn, heißen Tee zuzubereiten, wenn ein Mann krank wird.

Wie sagt man einem Mann, der das nicht mag

Vorwürfe, um Informationen über die eigene Unzufriedenheit mit dem Verhalten eines anderen zu vermitteln, sind die häufigste, aber die am wenigsten wirksame Methode. Normalerweise führt dies zu einer irrationalen Abwehrposition, in der eine Frau vernünftigerweise beweisen kann, warum sie selbst für das Geschehene verantwortlich ist oder einfach vom Geschlechtsverkehr abkommt. Eine andere Schwierigkeit besteht darin, mit dem ehemaligen Mann zu kommunizieren und zu versuchen, ihm seinen Unmut zu erklären, wenn er sich dafür entschieden hat, dass Sie nur spielen und seine Ausdauer testen. Gerade im Ausdruck der Negativität versagt das männliche Verlangen nach Direktheit und Ehrlichkeit in der Angemessenheit der Wahrnehmung.

Optimal, wenn es einer Frau gelingt, Informationen nicht in Form von Anschuldigungen zu übermitteln, sondern ihre eigenen negativen Emotionen aus dem Geschehen hervorzuheben. Das ist kein böser Mann, und eine Frau ist in einer solchen Situation böse, und nicht so schlimm, wenn sie sich in böse Wut verwandelt und alles auf dem ganzen Weg zerstört, so dass sie zärtlich, liebevoll und fürsorglich bleibt, aber von einer Frau aufgebracht und betrübt wird.

Sie müssen Ihre Erkrankung mehrmals melden, bevor es sichtbare Veränderungen gibt, da der Mann immer davon überzeugt ist, dass dies ein systematisches Phänomen ist, und nicht einmal unter dem Einfluss der Stimmung. Es ist wichtig, sofort über Ihre Unzufriedenheit zu sprechen, denn die Tatsache, dass er Sie nach einer internationalen Konferenz in der Nacht am Flughafen im Winter nicht getroffen hat, wird im Juni nicht relevant sein oder vergessen werden. Sobald eine unangenehme Situation eintritt, muss sofort informiert werden, was und wie es Sie und nicht einen Mann aufregt, sondern eine Situation (z. B. "Wenn ich nachts allein bin, habe ich Angst und bin verärgert, dass es niemanden gibt, der mich beschützt" anstatt "Sie lassen mich nachts").

Ein Mann sollte immer die Wahl haben, wie er handeln soll, aber Sie sind verpflichtet, ihn über Ihre eigenen Gefühle darüber zu informieren, was passiert, wenn Sie zumindest eine Chance auf Veränderung haben möchten.

Bei der Kommunikation mit einem Mann lohnt es sich, über Ihre Gefühle zu sprechen und ihn nicht daran zu hindern, Versprechen nicht zu erfüllen und Ultimaten zur Ausführung zu zwingen (dies sind die Methoden der Gerichtsurteile). Es ist unwahrscheinlich, dass eine geistig normale Person mit jemandem zusammenarbeiten möchte, der sagt: "Rufen Sie mich dreimal am Tag an", aber der Ausdruck "Ich fühle mich unnötig, wenn Sie nicht anrufen" kann etwas in einer Person ändern und dabei seine Freiheit bewahren. Es ist wichtig, dass Sie in diesem Moment selbst mit Ihren negativen Gefühlen tun können, was Sie wollen - Sie können es tolerieren, aber Sie können sich mit Ihren Freunden treffen und dort Gemeinschaft finden, anstatt ihn aus dem Mann zu schlagen.