Psychologie und Psychiatrie

Sozialer Status

Der soziale Status ist die Position, die ein Individuum im hierarchischen sozialen System einnimmt (Gruppe, anerkanntes oder alternatives soziales Subsystem). Dies ist eine soziale Position einer Person, die sich mit anderen verbindet, indem sie die Gesetze der Interaktion (Rechte und Pflichten, Besonderheiten der Interaktion und Unterordnung) definiert. Der Status des Individuums wird durch die für eine bestimmte soziale Gruppe spezifischen und wichtigen Zeichen bestimmt: nationale, Alter, ökonomische Indikatoren. In einem größeren Maße wird der soziale Status von äußeren Faktoren und Erfolgen wie Macht, materiellem Wohlbefinden und verfügbaren Möglichkeiten bestimmt. Bei der Bestimmung des Status einer sozialen Gruppe geht es viel weniger um die Fähigkeiten und das Wissen des Einzelnen, um seine inneren persönlichen Qualitäten, um das Charisma in der Kommunikation, um Bildung.

Das Konzept des sozialen Status existiert nur im Vergleich der Position einer Person mit der Position anderer. Es zeigt einen bestimmten Platz in der Hierarchie, der die Organisation der sozialen Struktur widerspiegelt. Der hohe Status ermöglicht es, den Verlauf der sozialen und historischen Entwicklung zu beeinflussen, Privilegien zu genießen, einen besonderen Ort.

Der soziale Status des Einzelnen impliziert nicht nur die Nutzung besonderer Vorteile, sondern erlegt dem Einzelnen auch einige Verpflichtungen auf, die sich auf bestimmte Aktivitäten beziehen, auf das erwartete Verhalten und die Umsetzung der von der Gesellschaft vorgeschriebenen Normen. Die dargestellte soziale Position wird durch strikte soziale Mechanismen unterstützt, die nicht nur Verpflichtungen auferlegen und Rechte verleihen, sondern auch eine bestimmte Verteilung von Menschen in den vorgesehenen sozialen Klassen unterstützen. Der allgemeine Entwicklungsstand der Gesellschaft hängt davon ab, wie sorgfältig die sozialen sozialen Verteilungen und die Übereinstimmung der Verhaltensmanifestation mit den vorgeschriebenen Zuständen beachtet werden. Je gewissenhafter alles mit den Vorschriften übereinstimmt, je weniger Mischungen in den Manifestationen vorhanden sind, desto höher ist die organisierte Gesellschaft.

Bei der Bestimmung des individuellen sozialen Status werden das Einkommensniveau, die materiellen Aspekte wie Eigentum, Lebensstil und Lebensstil, zwischenmenschliche Beziehungen, die Position im System der Arbeitsteilung, der Platz in der politischen Hierarchie, der Bildungsstand, angeborene Indikatoren (Nationalität, Herkunft und Herkunft) berücksichtigt .d.) Basierend auf diesen Kriterien hat jedes Individuum gleichzeitig mehrere soziale Status, die den Grad jedes Parameters widerspiegeln (ein junger Mann ist ein sozialer Status im Verhältnis zum Alter, ein Ingenieur spiegelt den Status im Verhältnis zum Beruf wider, ein Monopolist zeigt den Status auf der Grundlage des materiellen Vermögens an).

Die Bewertung der Gesamtheit dieser Kategorien ohne Berücksichtigung des internen Systems menschlicher Werte wird jedoch kein ausreichendes Verständnis vermitteln, da es einen Hauptstatus gibt, der auf der Selbstwahrnehmung einer Person und dem Lebensstil basiert, den sie einhält. Das heißt, eine Person mit einem adeligen Hintergrund, mehreren Hochschulausbildungen und einem intelligenten sozialen Kreis kann einen marginalen Lebensstil führen, der seinen Status widerspiegelt.

Das Konzept ist ziemlich eng mit dem Begriff des sozialen Prestiges verbunden, das die Positionen widerspiegelt, die in der Gesellschaft nachgefragt und verehrt werden. Dies kann ein prestigeträchtiger Beruf oder ein Wohnort, besuchte Orte und erhaltene Ausbildung sein.

Was ist sozialer Status?

Das Konzept des sozialen Status bestimmt die besetzte Position und spiegelt auch die Hierarchie der Struktur der gesamten Gruppe wider. Das Statusmerkmal ist nicht vollständig von den Bemühungen des Individuums abhängig, sondern wird von der umgebenden Gesellschaft bestimmt, indem einige Funktionen aufgrund nicht immer objektiver Faktoren gestiftet oder beraubt werden. Es ist zu beachten, dass der besetzte soziale Status kein statisches Konzept ist und sich je nach äußeren Umständen oder gemäß einer Entscheidung der Person selbst ändert. Der Status kann auch vollständig aufhören, wenn eine Person diese soziale Gruppe verlässt oder ihre Aktivitäten nicht mehr auf der Grundlage der Regeln aufbaut, die die Verhaltensmanifestationen von Menschen bestimmen.

Eine Steigerung des sozialen Status ist durch unabhängige Bemühungen und Bestrebungen einer Person (Erlangung zusätzlicher Bildung, Schaffung einer sozialen Bewegung, Erhöhung der Zahl der ausgeführten Aufträge) sowie durch soziale Prozesse (militärische Konflikte, Machtwechsel und Machtentzug, Tod höherer Ordnungen) möglich.

Die Status einer Person werden in persönliche und soziale Öffentlichkeit unterteilt, was durch den Eintritt einer Person in soziale Gruppen unterschiedlichen Ausmaßes gleichzeitig verursacht wird. Der persönliche Status umfasst den Platz, den eine Person in einer kleinen Gruppe einnimmt (Familie, engste Vergleichsgruppe, Team usw.). Die Position hier wird durch persönliche Qualitäten und die Fähigkeit bestimmt, starke und produktive zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen. Je besser andere Menschen wahrnehmen, desto höher ist die Anzahl der positiven Emotionen in seiner Richtung, desto höher ist sein Status. Ihren Platz in einer kleinen Gruppe anzupassen, ist ziemlich einfach. Sie ist durch häufige Positionsänderungen gekennzeichnet, die weitgehend von der emotionalen Wahrnehmung bestimmt werden und die Beziehung und ihre Prozesse widerspiegeln.

Die soziale und soziale Stellung einer Person umfasst den Platz, den er in einer großen Gruppe von Personen einnimmt, die nach bestimmten Kategorien (Geschlecht, Nation, Religion, Beruf, Wohnort usw.) zugewiesen werden. Die Wahrnehmung der Qualitäten und Merkmale des Individuums auf dieser Ebene wird nicht durch die Personengruppe und deren Auswirkungen geregelt, sondern durch die globale Stellung dieser sozialen Kategorie in der Gesellschaft. Die mangelnde Flexibilität in dieser Angelegenheit und das Ausmaß der Wahrnehmung erklären die abfällige Haltung aufgrund ihrer Rasse, die Unterdrückung von Rechten und Freiheiten aufgrund sexueller Merkmale und religiöser Vorlieben.

Sozialer Status und soziale Rolle

Die Begriffe Status und Rolle sind nicht identisch, obwohl sie untrennbar miteinander verbunden sind. Der soziale Status ist ein besetzter Ort, und die soziale Rolle ist eine Erwartung von einer Person, basierend auf diesem Status. In der sozialen Rolle gibt es zwei Hauptrichtungen. Dies sind standardmäßige, übliche und gesellschaftlich erwartete Erwartungen und wie sich eine Person in Übereinstimmung damit verwirklicht, d. H. wie das stereotype Sozio-Rollenmodell auf der Verhaltensebene erfüllt oder verletzt wird.

Der Status wird durch Erfolge gekennzeichnet, und andere Indikatoren werden zur Bezeichnung einer sozialen Rolle verwendet. Dazu gehören der Grad der Emotionalität, der für eine Rolle erforderlich ist, die Art und Weise, in der sie empfangen wird (von Geburt an zum Beispiel Geschlecht oder erworbener Status, z. B. Status der Mutter), das Ausmaß der Manifestation (einige soziale Rollen haben eindeutige zeitliche oder geografische Manifestationsmöglichkeiten, andere erfordern eine dauerhafte) . Darüber hinaus können die Rollen eingerichtet oder beliebig sein, was bei einem Status nicht möglich ist und auch der Rollenwechsel mehrmals am Tag erfolgt. Der Statuswechsel erfordert mehr Zeit. Die Anzahl der sozialen Rollen entspricht der Anzahl der sozialen Status. Die Mutter des Kindes nach Status zu sein, erfordert bestimmte Verantwortlichkeiten auf Rollenebene. In vielerlei Hinsicht führt dies zu ernsthaften inneren Konflikten und Widersprüchen, wenn eine Person vor die Wahl gestellt wird, die Erwartungen der verschiedenen Rollen zu erfüllen. Berufs- und Familienrollen kollidieren oft und zwingen eine Person, nur eine Sache zu spielen, weil es unmöglich ist, gleichzeitig an einer wichtigen Besprechung und einer Kindermatinee teilzunehmen.

Einschließlich der erwarteten Abfolge der durchgeführten Aktionen macht die soziale Rolle eine Person weitgehend als Geisel für ihre eigenen Leistungen. Es wird also von Ärzten erwartet, dass sie ständig bereit sind, aus verurteiltem Betrug oder Diebstahl zu helfen, und vom Chef wird erwartet, dass sie Verantwortung übernehmen und unmissverständliche Entscheidungen treffen. In einer anderen Gesellschaft wird dies möglicherweise völlig anders wahrgenommen, da die Einstellung zu den verschiedenen sozialen Status und Rollen unterschiedlich ist. In einigen Ländern nehmen Eltern Kinder von der Schule bis zur Abschlussklasse mit und holen sie ab, in anderen Ländern überwinden siebenjährige Kinder selbst eine zweistündige Reise mit mehreren Transfers.

Wenn die erwarteten sozialen Rollen nicht erfüllt werden, ist in der Regel eine Bestrafung erforderlich. Dies kann ein sozialer Tadel der Gesellschaft und die Nichtzulassung einer solchen Person in ihren eigenen Kreis sein, oder es kann eine gesetzliche Bestrafung sein (Entzug der elterlichen Rechte, wenn die Mutter ihre elterlichen Funktionen nicht erfüllt, Entlassung oder sogar Gefängnisstrafe). Die Diskrepanz zwischen menschlichem Verhalten und seiner Rolle verursacht eine Menge Empörung in der Gesellschaft, weil droht das gesamte System der Vorhersagbarkeit, Ordnung und Sicherheit zu untergraben. Dies wird durch allgemein anerkannte Moralstandards geregelt, die in vieler Hinsicht den inneren Empfindungen des Individuums widersprechen können. Ein Priester, der Hard Rock hört, wird Verwirrung stiften, und wenn man in einer Rockband spielt, kann es zu öffentlichen Belästigungen kommen. Gleichzeitig widerspricht sein Verhalten nicht den von der Rolle des Geistlichen vorgegebenen Regeln, sondern die Tatsache, dass das Verhalten nicht in die Sichtweise und die Erwartungen der Mehrheit passt, wird als Abweichung von der gegebenen sozialen Rolle betrachtet.

Darüber hinaus erfordern viele soziale Status die Erfüllung mehrerer sozialer Rollen. Der Status der Ehefrau umfasst die Rolle der Krankenschwester, des Arztes, des Hausmeisters, der Herrin usw. Der soziale Status eines Direktors kann die Erfüllung aller beruflichen Rollen der angestellten Mitarbeiter umfassen.

Das Vorhandensein eines solchen Rahmens und die strikte Anforderung an die Einhaltung sozialer Rollen machen das Leben und das Verhalten der Menschen vorhersagbarer, was sich unmittelbar auf das Niveau der allgemeinen sozialen Sicherheit auswirkt und zu einer Verringerung des inneren Angstgefühls jedes Einzelnen führt. Dieses System von Rollenerwartungen als Kontrolle der Gesellschaft beginnt und beginnt schon in der frühen Kindheit. Dieser Vorgang wird als Sozialisation bezeichnet, wenn das Kind durch das Spiel und die Erklärungen der Erwachsenen, das Ansehen von Filmen und das Lesen von Märchen sowie das Beobachten der Menschen um sie herum die Verhaltensregeln in der Gesellschaft aufnimmt und sich daran erinnert. Der Unterschied zwischen Kinderspielen ist darauf aufgebaut - Mädchen wickeln Babypuppen und Jungen bauen Burgen, die sich auf die weitere Verwirklichung von Rollen durch Erwachsene vorbereiten. Ebenso lehren Eltern Eltern - Mädchen sind an Haushaltshilfe gebunden, Jungen sind an Haushaltsreparaturen beteiligt. Prinzessin Erziehung unterscheidet sich erheblich von der Erziehung ländlicher Kinder, und die völlig unterschiedlichen Verhaltensfähigkeiten, die der Status erfordert, werden vermittelt.

Durch die strikte Erfüllung von Rollen und das Vorhandensein bestimmter stereotypischer Erwartungen kann der Kommunikationsprozess beschleunigt und das Vertrauen erhöht werden. In der Arztpraxis hört jeder seine Ratschläge an und nutzt Hilfe. Wenn es keine sozialen Rollen geben würde, die vom sozialen Status bestimmt werden, müssten zunächst die Verfügbarkeit von Diplomen, ihre Authentizität, die Verdreifachung der vom Arzt erworbenen praktischen Fähigkeiten und die anschließende Bewältigung der internen Motive seiner Aktivitäten überprüft werden.

Arten von sozialen Status

Jeder Mensch hat mehrere soziale Status: Es ist unmöglich, in einer sozialen Gesellschaft absolut jeglichen Status zu berauben. Selbst in einer Situation, in der ein Status entzogen wurde, tritt sofort ein anderer ein, der ihn ersetzt (ein Buchhalter wird arbeitslos, nachdem er entlassen wurde, eine Frau wird Witwe, nachdem ihr Ehemann stirbt, ein Student wird nach seinem Abschluss ein Student).

Das Statusbild begleitet alle Arten von sozialen Status und spiegelt die Kombination von Ideen und Erwartungen einer Person in dieser Kategorie wider. Dies sind soziale Anforderungen, die eine Person erfüllen muss, andernfalls kann sie ihren Status verlieren, der die Einhaltung dieser Normen erfordert. Zum Beispiel sollte ein Priester nicht betrunken unter einem Zaun schlafen, die Lehrer sollten nicht durch Prostitution zusätzliches Geld verdienen, und ein Arzt kann nicht vergessen, zu dem Anruf zu kommen.

Es gibt anfängliche soziale Zustände, die die spätere Entwicklung eines Menschen, seinen Standpunkt und seine Weltwahrnehmung prägen, das Verhalten weitgehend bestimmen und in keiner Weise korrigiert werden. Basierend auf diesen ersten angeborenen Status werden die ersten Unterschiede in den Fähigkeiten der belegten Hierarchieebene sichtbar. Biologisch definierte Merkmale (Nationalität, Geschlecht) beziehen sich auf angeborene oder gegebene Status. Diese Zustände wurden lange Zeit als unverändert und unberührt angesehen, aber mit der Entwicklung der Medizin ist es möglich geworden, das Geschlecht entsprechend den inneren Empfindungen zu ändern. Auch in einem anderen Land geborene Kinder spiegeln in ihren äußeren Verhaltens- und Charakteristiken die typischen Merkmale der Nation wider, in der sie aufgewachsen sind. Dasselbe gilt für Kinder von Flüchtlingen und Vertriebenen, die aufgrund der hohen Anpassungsfähigkeit des Kindesalters die Kulturen des Wohnsitzlandes aufnehmen. Auch angeborene Zustände drücken die Gleichheit aus und verleihen einer Person automatisch eine soziale Rolle (Sohn, Adoptivkind, Detdomovots).

Auf der Grundlage angeborener Zustände wird ein bestimmter Teil des Gesetzgebungssystems aufgebaut - die Verpflichtung des Militärdienstes, die Erlaubnis, an Wahlen teilzunehmen, die Schwere der strafrechtlichen Bestrafung usw.

Es wird ein Status erworben, der aufgrund bedeutender Ereignisse erworben wurde. So werden Fürsten Könige, Bräute werden nach der Hochzeit zu Frauen. In den erworbenen Status spiegeln sich die familiären Nebro-Beziehungen (Schwiegermutter, Schwiegervater, Ehemann usw.) wider.

Der erreichte Status ist eine Art erworbenes, aber er spiegelt den bewussten Wunsch einer Person und die allmählichen Bemühungen wider, ihren eigenen sozialen Status zu ändern (meist zu steigern). Meistens beschreibt dieser Typ Berufskategorien, für die Änderungen erforderlich sind, um zusätzliche Zertifizierungen zu erhalten, eine erfolgreiche Kampagne durchzuführen, persönliche Qualitäten der Ausdauer und Kompetenz zu zeigen. Das Erhöhen des sozialen Status, wie das Verringern, erfordert eine zeitnahe Reaktion und eine Verhaltensänderung entsprechend den Situationen. Wenn dies nicht der Fall ist, sprechen Sie über Fehlanpassung und den Verlust einer angemessenen Selbstwahrnehmung.

Der erreichte soziale Status hängt weitgehend von den angeborenen ab, weil Bildung, das Vorhandensein einer Vielzahl von Bekannten, die Möglichkeit zum Reisen und Wissen über die Welt eröffnen einer Person mehr Möglichkeiten, einen hohen erreichten Status zu erlangen. Es gibt jedoch ein interessantes Muster - der erreichte hohe Status ist immer wichtiger als der angeborene. Dies ist auf die vorrangige Anerkennung der Leistungen durch die Gesellschaft zurückzuführen und nicht gegeben, unabhängig von ihren ursprünglichen Positionen.

Der vorgeschriebene Status wird unabhängig von Wunsch und Aufwand erworben. Somit ist das Alter ein vorgeschriebener angeborener Status und die Situation in der Familie (zum Beispiel die zweite Frau) ist ein vorgeschriebener erworbener Status.

Es gibt auch gemischte soziale Zustände oder Statusunterschiede, die infolge ungünstiger Umstände (politische Umwälzungen, Kriege, Arbeits- oder Gesundheitsverlust) auftreten. In solchen Fällen kann der Besitzer mehrerer Fabriken in einem schrecklichen Zustand eine Ein-Zimmer-Wohnung mieten und der Kybernetik-Professor kann als Hausmeister arbeiten.

Es gibt so etwas wie den wichtigsten sozialen Status. In der Regel wird die Hauptperson von ihrem beruflichen Status aufgegriffen, der die Wahl der Umgebung und die finanziellen Möglichkeiten, die sich ihm bieten, beeinflusst. Für patriarchalische Länder mit einer traditionellen kulturellen Komponente einer Frau ist ihr Hauptstatus das Geschlecht. Bei der Bestimmung des wichtigsten sozialen Status ist es notwendig, sich auf die umgebende Realität und die Merkmale der Kultur zu konzentrieren, in der sich die Person befindet.

Es gibt auch Sekundärstatus, von denen sich eine Person mehrmals pro Tag oder pro Saison ändern kann. Die Identifikation mit ihnen ist unbedeutend und erscheint nur in Ausnahmefällen. Dies kann der Status eines Passagierbusses oder des Publikums bei einem Konzert, ein Fußgänger oder ein Käufer sein.

Beispiele für den sozialen Status

Jede Art von sozialem Status wird durch Beispiele veranschaulicht. Der wichtigste Status, der allen Menschen, die sich in sozialer Interaktion befinden, innewohnt, ist zum Beispiel eine Person. Es ist so generalisiert und unscharf, a priori präsent, dass es bei der Betrachtung nicht einmal berücksichtigt wird. Weitere Beispiele für angeborene Zustände können die Staatsangehörigkeit sein, ebenso wie die Staatsbürgerschaft und das Zusammenwirken dieser beiden Zustände durch ihre Kombination zu einem Dritten führen können (beispielsweise wurden Juden im militärischen Deutschland als Menschen zweiter Klasse betrachtet). Der angeborene Status, der das Geschlecht bestimmt, gibt auch bestimmte soziale Status und Rollen (Tochter oder Sohn, Schwester, Enkelin, Waisenkinder).

Приобретенные статусы несколько похожи с врожденными, только на их наличие человек может повлиять самостоятельным осознанным выбором. Именно так расширяются родственные роли - незнакомые люди становятся мужем и женой, создавая новую семью, а их родственники приобретают новые социальные статусы относительно друг друга (свекровь, золовка, свояченица, кум и прочее).

Anders als angeboren und praktisch nicht zu korrigieren, füllen episodische Zustände unser Leben und können durch Beispiele von Streikbeteiligten, Besuchern eines Kinos oder Cafés, eines Passagiers in einem Taxi oder Zug, eines Käufers oder eines Teilnehmers veranschaulicht werden. Diese Zustände können sich im Leben derselben Person periodisch wiederholen, und auch ohne besonderen Einfluss auf das Gesamtbild des Lebens werden sie durch das Gegenteil ersetzt.

Die erreichten Status beziehen sich in der Regel auf Berufs- und Statusbestimmungen und haben oft ihre eigenen Insignien. Dies kann ein Beruf sein (Arzt, Polizist, Rechtsanwalt, Biologe), Position (Präsident, außerordentlicher Professor, Leiter), Lebensposition (Herablassung, Vagabund). Zu den erreichten sozialen Status gehören Kategorien wie Diebe, Mörder, Menschen ohne bestimmten Wohnort. Dies ist die andere Seite der Medaille, die die falschen Bemühungen oder das mangelnde Engagement für die Entwicklung widerspiegelt.

Erreichte Zustände sind fast immer äußere Identifikationsmerkmale - Ärzte, Militärs, Angestellte der Abteilung für innere Angelegenheiten, Feuerwehrleute tragen Uniformen, Sportler haben Medaillen und Pokale, sogar Gefangene haben ihr eigenes hierarchisches Identifikationssystem in Form von Tätowierungen.

Jede Manifestation des sozialen Status kann nicht immer die Erwartungen der Gesellschaft voll erfüllen, es ist unmöglich, sowohl der Verhaltenslinie als auch der äußeren Korrespondenz zu widerstehen und ohne den anderen Status zu zerstören.

Wie kann man den sozialen Status verbessern?

Der soziale Status ist nicht dauerhaft und natürlich, der Wunsch jedes Einzelnen besteht darin, ihn zu erhöhen. Es gibt angesehenere Berufe, Wohnorte, höhere Löhne und in einigen Ländern gibt es sogar ein bevorzugtes Geschlecht. Einige Kategorien von Menschen können dies nicht beeinflussen. Selbst wenn Sie eine Operation zur Geschlechtsumwandlung durchführen, ist es nicht möglich, die Eltern und die Nationalität vorrangig zu ändern. Aber die meisten Dinge auf dieser Welt können sich ändern, und Sie können Ihren sozialen Status verbessern.

Die Verbesserung des sozialen Status trägt zum motivationalen Teil der Persönlichkeit und zur Präsenz von Ambitionen bei. Ohne den Wunsch, ihr Leben zu verbessern und das Beste zu wählen, ist der Fortschritt unmöglich. Dies gilt für alles - von der Wahl der Arbeit bis zum Aufbau von Beziehungen. Diejenigen, die glauben, dass sie keine ausreichenden Erfahrungen oder Kenntnisse haben, suchen eine Arbeit mit niedrigen Löhnen oder schlechten Arbeitsbedingungen und verbringen ihr gesamtes Leben auf diese Weise. In dieser Phase lohnt es sich, Stellenangebote von renommierten Unternehmen und Positionen mit einem hohen Gehalt zu stoppen und zu prüfen. Sie können ihnen Ihren Lebenslauf senden, aber das optimale Studium der Anforderungen des Arbeitgebers - dies ist Ihre Strategie, um ihren sozialen Status zu verbessern. Studieren Sie die notwendigen Programme, verbessern Sie die Sprachkenntnisse und mit der Zeit wird Ihr Lebenslauf zum Besten unter denjenigen, die einen anständigen und interessanten Job fordern.

Schauen Sie sich an, wie diejenigen, deren Lebensstandard Sie mögen, leben. Beurteilen Sie sorgfältig, wie sie ihre Zeit verbringen, mit wem sie kommunizieren, wie viel Zeit sie sich für die Selbstentwicklung widmen und in welchen Bereichen. Vielleicht werden Sie feststellen, dass diese Person am Freitagabend nicht in Bars verbringt, sondern Buchhaltungsprogramme studiert, und anstatt sich die Show anzusehen, beschließt sie, das Wochenende in einem Unterhaltungszentrum mit Geschäftspartnern zu verbringen.

Jedes Mal, wenn Sie Ihr Niveau erhöhen möchten: Wenn Sie sich jetzt kein Mittagessen leisten können, müssen Sie eine Möglichkeit finden, Fast Food zu essen. Wenn dies zur Norm wird, ist es Zeit, in Kantinen oder einfachen Cafés zu gehen, dann müssen Sie das Niveau auf Restaurants und ein individuelles Menü ausbauen eine Köchin Etwa auf einer solchen Leiter sollte alles Leben aufgebaut sein. Speichern Sie nicht, sondern suchen Sie nach Entwicklungsmöglichkeiten.

Es gibt immer bessere Positionen oder Möglichkeiten, um Ihr Geschäft zu eröffnen. Bei ihren Entscheidungen, wo Energie investiert werden muss, ist es wichtig, sich auf die Anforderungen der Umwelt zu konzentrieren. Wenn Sie Ihr Restaurant eröffnen möchten, dann die beste Art, Kochkurse zu absolvieren, und wenn Sie eine Stelle in einem internationalen Unternehmen suchen, sollten Sie mindestens zwei Fremdsprachen perfekt lernen.

Neben sehr spezifischen praktischen Fertigkeiten und Kenntnissen werden spezielle Kenntnisse und Gewohnheiten benötigt, die diesem sozialen Stil entsprechen. Für Führungspositionen müssen Sie die Geschäftsetikette und die Managementpsychologie perfekt erlernen. Jede Änderung der Position, des Tätigkeitsbereichs oder der durchgeführten Arbeit erfordert eine Änderung des Stils. Und sowohl Verhaltensstil als auch Kleidungsstil. Wenn Sie in einer Werbeagentur als kreativer Designer tätig waren, könnten Sie einen gestreckten Pullover mit blauen Flecken unter den Augen betreten und dieses Tätigkeitsfeld in einen Modellmagazin-Designer umwandeln. Dann müssen Sie Ihr Aussehen ändern, um sich der allgemeinen Richtung anzupassen. Und wenn Sie für die Gestaltung eines politischen Programms eingestellt werden, müssen Sie den Kommunikationsstil ändern und die Gewohnheiten der Verspätung entfernen und in einem freien Zeitplan leben.

Die Verbesserung des sozialen Status ist immer mit einer schnellen und angemessenen Anpassung an die sich ändernden Bedingungen verbunden. Je früher dies geschieht, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auf dem erreichten Schritt Fuß fassen und nicht zurückgleiten. Um dies zu erreichen, müssen Sie ein wenig in der Zukunft leben und jetzt einem erhöhten Stadium entsprechen. Beim abendlichen Empfang in der Botschaft ist es notwendig, in einem Smoking anzukommen und ihn nicht vor dem Betreten der Passanten zu suchen.

Je mehr alle äußeren Manifestationen dem gewünschten Status entsprechen, desto größer ist die Chance, dass Sie ihn erhalten. Sprachen und Geschäftsetiketten sind fließend, der Mitarbeiter erhält vom Chef eine ständige Einladung, sich mit Sponsoren zu treffen, und wird sein Stellvertreter. Und ein anderer Mitarbeiter, der als Spezialist fortgeschrittener ist, aber mit seinem gesamten Auftreten ein Engagement in der Mittelklasse von Künstlern demonstriert, wird niemals zu solchen Veranstaltungen eingeladen.

Dies gilt übrigens auch für persönliche Beziehungen. Wenn Sie sich würdig fühlen, sind Sie an den richtigen Stellen, dann wird der Begleiter Sie höflich treffen und Ihren Geschmack teilen. Wenn Sie sich in der Bar betrinken und zum ersten Mal gehen, dann wundern Sie sich nicht, dass dies kein Prinz ist.

Achten Sie auf Ihre Gesundheit und investieren Sie nicht nur in die Behandlung, sondern auch in die Untersuchung, Routineinspektion, Präventivmaßnahmen, den Besuch von Sanatorien und den Sport. Sich um die Gesundheit zu kümmern, führt zu hohen Ergebnissen. Es stimuliert die Gehirnaktivität, Ausdauer, stabilisiert das Nervensystem. In Bezug auf die Nerven - Sie müssen versuchen, langsamer zu werden, weil Je mehr Aufregung und Schreie über die eigene Exklusivität und den Wunsch, höher zu sein, desto geringer ist das Ergebnis. Langsamkeit und Ruhe ermöglichen es, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Video ansehen: Was bedeutet Sozialer Status? YapisPalace (August 2019).