Die innere Welt ist ein Begriff, der ursprünglich dazu verwendet wurde, einen Teil des Lebensraums zu bezeichnen, der die psychische Sphäre widerspiegelt. Im Moment wird die Einteilung in die innere Welt der Persönlichkeit und das Äußere im wissenschaftlichen Sinne nicht mehr durchgeführt, obwohl der Begriff weiterhin synonym mit dem Begriff des Mentales verwendet wird. Von allen Spektren der möglichen Manifestation der Psyche spiegelt die innere Welt den Zustand des Friedens und der Ruhe, eine gewisse Güte und Zufriedenheit wider.

Die innere Welt ist eine Repräsentation einer bestimmten Realität, die durch das Zusammenspiel von Neuronen gebildet wird und gleichzeitig mentale Bilder über die Welt, ihre Persönlichkeit und die Struktur derselben inneren Welt darstellt. Es ist für jedes Individuum anders und wird in einer einzigen einzigartigen Variation präsentiert, die aus einer Kombination von Vererbungsfaktoren, Entwicklungsmerkmalen, inhärenten Fähigkeiten und erworbenen Interessen, wie dem Nervensystem und charakterologischen Merkmalen, besteht. Mit dem Alter wird die Bildung einer bestimmten inneren Struktur durch Lebenserfahrung, akzeptierte soziale Werte und Ideale beeinflusst, die eine tiefe Reflexion einer Person darstellen, archetypische Bilder.

Jeder der dargestellten menschlichen Sinne reagiert auf eine bestimmte Art und Weise und bringt seine eigenen individuellen Informationen mit, bzw. die Innenwelt verschiedener Menschen kann selbst unter den gleichen Bedingungen in verschiedenen Schattierungen dargestellt werden. Gleichzeitig existiert die Funktion der Reproduktion von außen nicht, wie dies bei Träumen der Fall ist, sondern nur der Prozess der direkten Reaktion auf das, was in der Realität geschieht.

Was ist die innere Welt des Menschen?

Die innere Welt eines Menschen wird durch direkte Interaktion und die Herstellung von Bindungen zur Gesellschaft gebildet und ist Teil des Bewusstseins. Dies ist die Struktur der Psyche, die sich mit der Verarbeitung von Wahrnehmungsprozessen und der weiteren Exterieurisierung in den Prozessen der äußeren Aktivität (Aktion, Verhalten) befasst. Durch die äußere Verkörperung der inneren und unsichtbaren Arbeit können wir die Vielfalt, die Entwicklung und den semantischen Inhalt der spirituellen Welt beurteilen, deren Komponenten Psychologie, Werte, Persönlichkeit (innere Merkmale), Intelligenz, Verhalten sind. Die Aktivität dieser Komponenten kann sich in unterschiedlichen Zeitintervallen mit unterschiedlichen Stärken manifestieren, während sich die Anwesenheit und Entwicklung jeder Komponente mit den sich ändernden Bedingungen ändert. Wenn einige im Schatten des Unbewussten sein werden und die anderen im Gegenteil durch bewusste Aufmerksamkeit hell erleuchtet werden. Aus dieser Interaktion und Fülle ergeben sich Eigenschaften der inneren Welt wie Reichtum, Harmonie, Tiefe, Komplexität und andere.

Normalerweise ist ein Mensch nicht in der Lage, die innere Welt sowie emotionale Manifestationen vollständig zu kontrollieren, da er nicht effektiv ist, sondern nur auf äußere Veränderungen reagiert. Aus dieser Bestimmung ergibt sich, dass die innere Welt die soziale Gesellschaft, die umgebende Persönlichkeit und die äußeren Bedingungen regelt. Für Menschen, die mehr auf ihren Zustand als auf äußere Ereignisse fokussiert sind, wird die Fähigkeit, die Prozesse der inneren Welt zu steuern, einfacher und zugänglicher.

Das Verständnis der inneren Welt für ein erfolgreicheres und harmonischeres Leben zu nutzen, ist eine unbestreitbare Wahrheit, aber derzeit sind keine objektiven Erkenntnismethoden entwickelt worden. Von der geleisteten Arbeit sind phänomenologische Analysen von Interesse, die die Möglichkeit darstellen, die Individualität der Manifestation der Spezifität von Teilen der inneren Welt zu berücksichtigen, aber dies gibt nicht das Recht, diese Muster auf alle Menschen auszudehnen. Jede Reaktion, jede Reflexion externer Ereignisse durch den internen Spiegel ist eine in Raum und Zeit festgelegte Charakteristik, die sich ändert, wenn sich einer der Parameter ändert.

Da die innere Welt ein Spiegelbild des Äußeren ist, stellt sie keine Kopie dar, sonst wäre sie für alle gleich. Es ist zunächst subjektiv und bricht die angezeigte Realität durch eigene Filter ab. Eine grobe Vergleichsmetapher ist ein Raum mit gekrümmten Spiegeln, in dem sich Ihr Bild je nach Spiegel ändert, Ihre Kopie jedoch nicht vorhanden ist. Außerdem reflektieren mehrere Personen jeden Aspekt der Realität völlig unterschiedlich, indem sie alle erhaltenen Bilder in ein multidimensionales Bild einordnen, das Hunderte von Unterschieden zum anderen aufweist.

Was bedeutet reiche innere Welt?

Durch die Interaktion mit dem Außenraum entsteht die Innenwelt mit neuen Elementen und Gesichtern. Wenn Menschen über eine reiche innere Welt sprechen, implizieren sie ausnahmslos eine Kombination aus menschlicher Erfahrung und Vorstellungskraft. Gleichzeitig umfasst die Erfahrung sowohl praktische Fertigkeiten als auch theoretisches Wissen, aber auch Gelehrsamkeit und die Fähigkeit, verschiedene Themen zu verstehen und zu verstehen und deren Einfluss aufeinander zu nehmen, können hier eingeschlossen werden. Neben der Wahrnehmungsbreite gilt auch deren Tiefe; es reicht nicht aus, eine oberflächliche Vorstellung von allen Bereichen zu haben, man muss zumindest einige davon im Detail verstehen.

Die Lebenserfahrung, die die innere Welt bildet, basiert auf Reisen und Kontakt mit anderen Kulturen, sei es durch direkte Interaktion mit anderen Menschen oder durch Kunst. Es wird nicht viel ausmachen. Die Seelenwelt wird durch das Lesen von Büchern und Filmen, das Hören von Musik und das Probieren eines neuen Gerichts bereichert. Jede neue Erfahrung, die der Mensch sammelt, erweitert und bereichert unweigerlich seine innere Welt. Die Vorstellungskraft beeinflusst auch Tiefe und Reichtum, wenn eine Person keine anderen braucht, um sich selbst zu verwirklichen oder Langeweile zu beseitigen. Im Prinzip kann sich eine geistig reiche Person entwickeln, reisen und anderen die Weisheit des Lebens beibringen, indem sie für immer in einer Einzelzelle eingeschlossen ist und nur Wände und ein Bett hat.

Eine Person mit einer reichen inneren Welt kann jeden anderen verstehen, da sein Raum Gefühle, Handlungen, Situationen und Informationen über viele Lebensmomente enthält. Dies bedeutet nicht, dass er jeden ermutigt und sich allen anschließt, sondern vielmehr eine gewisse Toleranz und Fähigkeit, sich in jeden Kreis und jede Situation einzufügen, die Erfahrungen eines anderen zu verstehen, aber gemäß seinen Überzeugungen zu handeln.

Wie entwickelt man seine innere Welt?

Um Ihre innere Welt zu entwickeln, müssen Sie Ihre Erfahrungen erweitern und die Reaktionen auf externe Ereignisse harmonisieren. Für diese gute Meditation, in der die Tiefe seiner Persönlichkeit eintaucht. Sie können ein bestimmtes Gefühl oder Ihre Reaktion auf ein bestimmtes Ereignis studieren, Sie können die Tendenz auf vielfältige Weise mit Ihren Angehörigen betrachten oder nach Ihrem Beruf suchen. Die Hauptsache in dieser meditativen Praxis ist die regelmäßige Bekanntschaft mit sich selbst und Ihren Gesichtszügen.

Die innere Welt existiert unabhängig davon, wie viel Sie wissen, aber Sie können sie bewusst nur entwickeln, indem Sie sich mit dem Inhalt vertraut machen, vielleicht die in Ihrer Realität geltenden Gesetze verstehen und die Idee der Entwicklung von selbst verschwinden.

Regelmäßige Spaziergänge und Ausflüge in die Natur - direkter Kontakt mit dem natürlichen Teil der Außenwelt wird erwacht, um den inneren Raum zu intensivieren und Harmonie herzustellen. Wenn Sie jedes Mal neue Orte besuchen, bereichern Sie automatisch Ihre Erfahrung und erweitern Sie Ihren Horizont. Zusätzlich zu den Auswirkungen auf das mentale Gerät trägt der regelmäßige Kontakt mit der Natur zur Verbesserung des Wohlbefindens bei, das auch für die Innenwelt wichtig ist.

Die Wechselbeziehung von Körper und Geist ist sehr groß. Für die Entwicklung der inneren Welt ist es daher notwendig, sich um Ihren Körper zu kümmern und ihn zu entwickeln. Bewegung, richtige Ernährung und viel frische Luft helfen Ihnen, die zerstörerischen Faktoren in Form von schlechter Gesundheit zu beseitigen.

Markieren Sie die gewünschten Entwicklungspfade und folgen Sie ihnen, lassen Sie jeden Tag mit etwas Neuem gefüllt werden, einer Steigerung der Fertigkeiten. Selbst wenn Sie sich dafür entschieden haben, eine Sprache zu lernen und sich an einem Tag ein Wort auswendig zu lernen, erweitert dies Ihre Vision. Und die Regelmäßigkeit des Prozesses löst wichtige Mechanismen der gewohnheitsmäßigen Entwicklung aus. Versuchen Sie, verschiedene Aspekte Ihrer Persönlichkeit zu entwickeln, und konzentrieren Sie sich nicht nur auf das Physische oder das Intellektuelle. Normalerweise führen solche Verzerrungen zur Erschöpfung der geistigen Welt. Trainiere deine Freundlichkeit und Reaktionsfähigkeit, hilf den Bedürftigen, bitte nette Leute, gucke gute Filme.

Video ansehen: INNERE WELTEN ÄUSSERE WELTEN - Full Movie Deutsch - Cosmic Angel Nominee 2014 (August 2019).