Heuchelei ist ein Verhaltensstil, der Unaufrichtigkeit impliziert und echte Emotionen, Gedanken und inneren Zustand verbirgt. Die Bedeutung des Wortes Heuchelei stammt aus dem Römischen Reich, als die an Theateraufführungen beteiligten Schauspieler verschiedene Masken verwendeten, die den emotionalen Zustand des Charakters widerspiegelten. Nicht immer sollte dieses Phänomen verurteilt und verurteilt werden. Jeder Mensch hatte eine Situation in seinem Leben, in der er die Wahrheit vor seinem Gesprächspartner verbergen musste, um die "süße Lüge" anstelle der "bitteren Wahrheit" zu rekrutieren und zu gebrauchen.

Eine Person zur Heuchelei zwingen, hauptsächlich Angst. In unterdrückerischen Situationen ist es die Angst vor der eigenen Meinung oder Wahrnehmung der Realität, die durch ein geringes Selbstwertgefühl verursacht wird. Wenn der Gesprächspartner also heuchlerisch ist und es nur durch Gestik, Intonation und Gesichtsausdruck offenbart wird, sollten Sie nicht sofort von der Lüge des Sprechers beleidigt werden. Wenn diese Person wirklich teuer ist, sollten Sie ihre Angst verstehen und erkennen, was sie verursacht hat und wie Sie die Situation durch Ihre Handlungen ändern können.

Um ein solches Persönlichkeitsmerkmal wie Heuchelei zu vermeiden, ist es notwendig, Lebensregeln und ein unerschütterliches Prinzipensystem aufzustellen. Wenn das Verhalten einer Person auf Werten basiert, hat diese Person mehr Kontrolle über ihre Sprache und ihr Handeln und vermeidet Lügen und Schwächen. Eine Person mit einem angemessenen Selbstwertgefühl wird sich ihrer Sichtweise oder Weltsicht nicht schämen.

Was ist Heuchelei?

Tatsächlich ist die Grundlage dieses Konzeptes die Verschleierung der Wahrheit. Das heißt, die Heuchler spielen in der Öffentlichkeit und zeigen Gefühle, die nicht wirklich zu spüren sind. Dementsprechend unterscheidet sich ihre Wahrnehmung der Situation von dem, was sie zeigen wollen, was bedeutet, dass das Verhalten einer solchen Person auch gegen seine Werte und Einstellungen verstößt.

Nach ethischen Maßstäben ist Heuchelei eine negative Eigenschaft, weil sich eine Person aufgrund ihres Egoismus unmoralisch verhält und sie mit guten Absichten, hochmoralischem Motiv und Handeln aus den besten Absichten erklärt. Das heißt, die objektive Bedeutung solcher Handlungen und die dem Heuchler zugeschriebene Bedeutung sind sehr unterschiedlich.

Manchmal kann Heuchelei angebracht sein - in Fällen, in denen es notwendig ist, die Wahrheit zu verbergen. Beispielsweise ist es in Beziehungen mit Vorgesetzten bei der Arbeit oder mit Lehrern an einer Hochschule nicht möglich, die Kommunikation mit diesen Menschen zu beenden, selbst wenn sie unangenehm sind. In solchen Situationen ist eine gewisse Falschheit erforderlich, um eine Kündigung oder einen Ausschluss aus der Universität zu vermeiden.

In den meisten Fällen setzt eine Person jedoch eine Maske auf, die sein Weltbild verbirgt, nicht nur vor der Gesellschaft, sondern oft auch vor sich selbst. Während sie soziale Rollen spielen, verraten sie nicht ihre Prinzipien, sondern indem sie die soziale Maske der Heuchelei anprobieren, verbirgt das Individuum wahre Absichten und Gefühle.

Zu solchen Handlungen und der Heuchelei der Menschen neigt ein geringes Selbstwertgefühl, das auf der Angst vor Ablehnung und Missverständnis der Gesellschaft beruht, die öffentliche Verurteilung.

Es scheint einem Menschen, dass er der Liebe nicht würdig ist, da er schlechter ist als andere, weil er versucht, seine Fehlerhaftigkeit zu verbergen. Der österreichische Psychoanalytiker, Psychiater und Neurologe Sigmund Freud glaubte, dass die Menschen um ihn herum zu einer Heuchelei neigen, weil die Gesellschaft von Unbeständigkeit und Unsicherheit geprägt ist. Die Umwelt erfordert hohe Standards, ohne zu fragen, ob ein Individuum dazu in der Lage ist. Aufrichtiges und höchst moralisches Verhalten ist nicht immer gerechtfertigt. Das heißt, der Einzelne erhält nicht das, was er verdient hat, um etwas Wichtiges zu spenden, und er muss selbst verstehen, wie er ein solches Opfer rechtfertigen kann, ohne die geistige Harmonie zu verletzen. Heuchelei ist also das Ergebnis eines Versuchs, das Gleichgewicht zu halten.

Leon Festinger, ein US-amerikanischer Psychologe, stellte fest, dass sich die Heuchler unbehaglich fühlen, da die wahren Emotionen und die demonstrierten nicht zusammenfallen. Deshalb schlug der Psychotherapeut das Konzept der kognitiven Dissonanz vor, das die Unannehmlichkeiten der Heuchelei erklärt. Dem Unterricht folgend, wenn ein paar Leute des gleichen Denkens in die Dissonanz geraten und eine Person versucht, sie zu überwinden, und als Ergebnis - die Heuchelei.

Die Frage dieser Qualität wird auch in verschiedenen Religionen angesprochen. Im Christentum ist Heuchelei eine Sünde, eine Geisteskrankheit, von der man durch ein Geständnis geheilt werden muss - das heißt, eine Heilung für Gott zu erhalten, weil dieses Merkmal auf Lügen beruht und der Vater der Lüge der Teufel selbst ist. Im Neuen Testament wird jedoch eine etwas andere Interpretation der Heuchelei gegeben - es ist eine Person, die etwas tut, damit andere es bemerken. Islamisten betonen, dass sich eine solche Person nur als Gläubiger erweist, aber das ist sie nicht. Es ist interessant, dass Heuchelei in dieser Religion eine Sünde ist, die schlimmer ist als der Unglaube an Gott, und die Heuchler, die im Sterben liegen, fallen in die schrecklichste untere Hölle, denn zwischen Glaube und Nichtglauben spinnen solche Menschen Intrigen und verursachen Unordnung um sich. In Schlachten fliehen die Lügner vor den feindlichen Truppen, aber wenn sie gewinnen, versuchen sie, den größten Teil der Eroberung zu erlangen. Das Judentum verurteilt auch solches Verhalten und Heuchelei: Laut Raschi haben diese Menschen eine eigene Sprache und ein getrenntes Herz. Der Gläubige wiederum spricht die Wahrheit sowohl in der Seele als auch in der Stimme.

Anzeichen von Heuchelei beim Menschen

Heuchelei-Schein kann man an einer Reihe von Einstellungen erkennen. Dies sind vor allem nonverbale Signale: unaufrichtiges Lächeln, Glasaugen, angespannte Gesichtsmuskeln, Rötung. Sie geben Heuchelei und unnatürliche Klangfarben aus, zögern. Äußerst beunruhigend bei der Kommunikation mit einem Betrüger ist der Mangel an emotionaler Farbgebung und das Interesse daran, worüber der Einzelne spricht - man kann intuitiv fühlen, dass eine Person keine Energie in seine Worte steckt. Eine alarmierende Glocke der Heuchelei sollte eine drastische Änderung der Einstellung gegenüber einer Person nach einem einzelnen Ereignis darstellen.

In der Gesellschaft ist es üblich, dass solche Personen andere kritisieren, um sich zu behaupten, sie sind mit Lob und freundlichen Worten geizig. In diesem Fall verpassen die Heuchler nicht die Gelegenheit, ihre Erfolge mitzuteilen. Tatsächlich sagen solche Individuen mehr - und in Worten versprechen sie viel, aber am Ende bemühen sie sich nicht, eines der Versprechen zu erfüllen. Sie plaudern viel, anstatt ihre Meinungen direkt in den Augen auszudrücken. Immerhin bemühen sich diese Menschen, den günstigsten Eindruck zu hinterlassen, andere zu erfreuen und auf sich aufmerksam zu machen. Aber ihrerseits respektieren sie nur einflussreiche Menschen und behandeln nicht jeden um sie herum gleich. Auch heuchlerische Persönlichkeiten helfen nur unter günstigen Bedingungen, Sie werden keine desinteressierte Unterstützung von ihnen bekommen.

Aufgrund der aufgelisteten Eigenschaften ist es daher nicht schwer, Heuchelei zu erkennen, insbesondere im Vergleich zu ehrlichen Menschen. Aber was tun, wenn Sie bei Verwandten ein ähnliches Verhalten festgestellt haben? Da Heuchelei meistens aus Angst vor Schwächen und Schwächen besteht, bedeutet dies, dass sich ein Mensch aufgrund einiger Handlungen in einer Situation momentan nicht sicher fühlt. Daher muss erstens erkannt werden, dass die Person den Abwehrmechanismus aktiviert hat und nicht versucht hat, zu täuschen. Dann sollte verstanden werden, aufgrund welcher Handlungen der Schutz in Form von Heuchelei aktiviert wurde und dementsprechend das Verhalten ändern.

Wie gehe ich mit Heuchelei um?

Ist es möglich, mit einer solchen Charakteristik wie Heuchelei fertig zu werden? Ja, wenn eine Person motiviert ist, sich zu ändern. Lassen Sie uns genauer betrachten, in welchen Bereichen es sich lohnt zu arbeiten.

Kognitive Sphäre. Um die Heuchelei loszuwerden, müssen Sie Ihre Einzigartigkeit erkennen und sich nicht über die Erwartungen der Gesellschaft beugen. Standards anderer Menschen können das Individuum verändern, deshalb sollten Sie Ihren eigenen moralischen und spirituellen Richtlinien folgen. Vermeiden Sie die Verurteilung der Gesellschaft - es ist besser, nur aufgrund ihrer Fähigkeiten zu helfen. Vergessen Sie nicht, dass die Integrität des Charakters der körperlichen Gesundheit zugrunde liegt.

Verantwortung Heuchelei entsteht aus Angst vor den Meinungen anderer. Sie können es nur überwinden, indem Sie lernen, für Ihre tägliche Wahl zwischen Gut und Böse verantwortlich zu sein. Es sollte daran erinnert werden, dass die Ziele und Werte und Prioritäten jedes Einzelnen unterschiedlich sind. Es ist also nichts Falsches daran, wenn Sie sich selbst mit Ihrem Verständnis des Lebens im öffentlichen Gespräch auseinandersetzen.

Selbstentwicklung Jede Person muss unerschütterliche Prinzipien haben, die nicht verraten können, was in der Heuchelei geschieht. Dies wird durch die interne Selbstkontrolle und das Verständnis seiner Wertehierarchie erreicht, die durch kontinuierliche Entwicklung gebildet wird.

Angemessenes Selbstwertgefühl. Eine Person, die sich selbst respektiert, kann leichter den Respekt anderer erreichen. Dafür braucht er keine besonderen Maßnahmen, es genügt, Sie selbst zu sein. Denn Heuchelei hindert uns tatsächlich daran, unsere wahre Ich-Gesellschaft zu zeigen, und zwingt uns zu ständigen Zugeständnissen.

Video ansehen: Heuchelei ist mir #NichtEgal (August 2019).