Verwüstung ist das innere Gefühl, etwas sehr Bedeutsames zu verlieren. Am Boden zerstört ist eine Person, die keine inneren Kräfte hat und seine geistigen Ressourcen erschöpft hat. Oft hört man folgende Ausdrücke: "Aus irgendeinem Grund leer ...", "Etwas fehlt ...". Dieser Zustand ist allen passiert. Und wie die Umstände ohne Änderungen und alles wie üblich, aber etwas aber nicht das. Ich will nichts und es ist nicht schön, die Sehnsucht nach der Seele ist grün. In der Psychologie wird dieser Zustand als Leere bezeichnet.

Was ist Leere?

In der Psychologie wird Leere als ein Zustand emotionaler Leere, mangelnder moralischer Stärke sowie der Fähigkeit, ein energetisches Leben zu führen, interpretiert. Die Gründe für das Auftreten dieser Bedingung oder Empfindung in einer Person sind folgende:

- Überforderung Wenn eine Person erhöhte Anforderungen an sich oder andere Personen stellt, zum Beispiel eine Ehefrau für einen Ehemann oder umgekehrt, eine Mutter für ein Kind, ein Chef für Untergebene. Die Unfähigkeit, sich oder andere angemessen einzuschätzen, die Erwartung von etwas Besserem, das Setzen unrealistischer, unerreichbarer Ziele endet mit der Tatsache, dass der Einzelne nicht das bekommt, was er will. Seine Bedürfnisse werden nicht erfüllt, Träume werden nicht erfüllt, Erwartungen nicht gerechtfertigt. Das Ergebnis ist emotionale Leere.

- lebenswichtige Routine. Es gibt nicht so viele Feiertage in unserem Leben. Die meisten unserer üblichen Geschäfte. Arbeit, Familie, Studium - ein Standardsatz. Im Idealfall ist Arbeit ein Ort, an dem eine Person in einem Geschäft tätig ist, das ihm Freude bereitet, und sie bezahlt immer noch Geld dafür, bezahlt Urlaub und bezahlt eine Prämie. Die Familie wird immer unterstützen und verstehen. Aber im Leben ist es anders;

Die Arbeit mag geliebt werden, und der Chef-Tyrann macht aus ihm eine Hölle, auch in der Familie läuft nicht alles reibungslos und jeden Tag wiederholt sich dasselbe. Dann vergisst ein Mensch seine Bedürfnisse, sein spirituelles Wachstum, seine persönliche Entwicklung, die guten Seiten des Lebens und taucht in den grauen Alltag ein. Daher erscheint das Leben für ihn leer und zwecklos.

- Umwelt Jeder kennt so ein einfaches Muster: "Sag mir, wer dein Freund ist, und ich werde dir sagen, wer du bist." Die Umgebung eines Menschen beeinflusst stark den Lebensstil, seine Ansichten und seinen Geschmack. Wenn das Leben leer und sinnlos schien, müssen Sie Ihre Umgebung überprüfen. Wenn eine Person von Menschen ohne Ziele und Hobbys umgeben ist, die ihr Leben für sinnlos halten, werden sie höchstwahrscheinlich genauso denken;

Schlechte Gewohnheiten tragen auch zum Gefühl der Leere und Ziellosigkeit bei. Sie schädigen nicht nur den Körper, sondern beeinträchtigen auch die geistige Gesundheit. Zu den schlechten Gewohnheiten zählen nicht nur das Rauchen von Zigaretten oder der Konsum von Drogen, sondern auch Faulheit, Computerspiele und übermäßige soziale Hobbys.

Virtuelles Leben dämpft den Sinn für Realität, stiehlt viel Zeit, lässt Sie von leichtem Geld und schönem Leben träumen. Um etwas im Leben zu erreichen, sich zu entwickeln und zu nutzen, verbringt eine Person Zeit damit, ziellos seufzt und zu bedauern.

Es muss immer daran erinnert werden, dass der Zustand der Leere subjektiv ist und immer überwunden werden kann.

Wie kann man Gefühle der Leere loswerden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die emotionale Leere loszuwerden.

Zunächst lohnt es sich zu überlegen, wie lange Sie in dieser Stimmung sind. Wenn nicht lange, müssen Sie analysieren, welche Ereignisse oder Personen die Ursache waren. Vielleicht machen Sie selbst etwas falsch und verstehen, dass dies korrigiert werden sollte.

Um das Gefühl der Leere loszuwerden, gibt es kein bestimmtes Rezept, aber es gibt Methoden, die tatsächlich funktionieren. Dafür musst du dein Leben sowohl mit Liebe als auch mit Sorgfalt erfüllen. Eine Person, die von Verwandten und liebenden Menschen umgeben ist, ist stressresistenter und emotional stabiler.

Es ist wichtig, mehr Zeit in einer Umgebung zu verbringen, in der Sie wirklich aufrichtig lieben, sich sorgen und sorgen. Dazu gehören enge Freunde, Eltern, Ehemann, Ehefrau, Kinder. Die Zeit, die der Schließung von Menschen gewidmet ist, wird die Beziehungen stärken, sie stärker und tiefer machen und jede Minute des Lebens mit Sinn füllen. Aber bei Personen, die unterdrücken, Schuldgefühle, Leere und Unzufriedenheit verursachen, sollte die Kommunikation minimiert werden.

Der nächste Weg, um die emotionale Leere loszuwerden, ist die Notwendigkeit, den sozialen Kreis wiederzubeleben. Sie können neue Freunde finden und enge Beziehungen zu einem neuen Partner eingehen. Oder wenn es einen geliebten Menschen gibt, dann müssen Sie versuchen, etwas Neues, Ungewöhnliches in die Beziehung zu bringen. Dies wird Sie zwingen, sich auf eine neue Art und Weise zu öffnen und neue Parteien im Partner zu eröffnen. In Zeiten, in denen der soziale Kreis bereits etabliert ist, ist es schwieriger, neue Bekanntschaften und Beziehungen zu knüpfen. Aber es ist besser, sich öfter beizubringen, neuen Einladungen, Angeboten und Personen mit „Ja“ zu sagen, denn wenn Sie alles unverändert lassen, wie können wir dann Verbesserungen im Leben erwarten?

Ein Gefühl der Leere loszuwerden, hilft dem vierbeinigen Freund. Mit dem Aufkommen eines Haustieres verändert sich das Leben einer Person, es wird bedeutungsvoller und sinnvoller. Forschungen von Wissenschaftlern haben gezeigt, dass Menschen, die weniger Haustiere haben, oft das Gefühl der Einsamkeit und der Unzufriedenheit mit dem Leben haben. Allein die Tatsache, dass ein vierbeiniger Freund zu Hause auf Sie wartet, der vollständig auf Pflege und Aufmerksamkeit angewiesen ist, der traurig ist, wenn der Besitzer das Haus verlässt, und sich über die Rückkehr immens freut, erfüllt das Leben mit einem Sinn. Gegenwärtig gibt es viele obdachlose Tiere, und wenn Sie ein obdachloses Kätzchen oder einen Welpen aufnehmen, können Sie sich und ihm gut tun. Das Leben erhält eine neue Bedeutung und das Tier erhält ein Zuhause und einen liebevollen Besitzer.

Egal wie banal es klingen mag, aber wenn jemand freundlicher wird, bekommt er schließlich das, was er ausstrahlt. Sie können in dunkle Gedanken eintauchen und in Ihre eigenen Gefühle und Probleme eintauchen, aber dies wird keine guten Ergebnisse bringen. Es ist besser, von sich abzulenken und über andere nachzudenken. Sie können Ihrer Großmutter helfen, die Straße zu überqueren, eine Mutterblumen zu kaufen, einen Ball von einem Baum zu einem Kind zu bringen, Geld für die Behandlung an einen schwerkranken Menschen zu spenden und sich sofort bedeutungsvoller und notwendiger zu fühlen. Berühmte Menschen, die sich in Wohltätigkeit engagieren, geben zu, dass sich ihr Leben völlig verändert hat und eine neue Bedeutung erlangt hat. Schließlich bringt eine gute Tat nicht nur anderen, sondern auch der Person selbst Freude.

Die Antwort auf die Frage "Warum?" Wird helfen, das Gefühl der Leere loszuwerden. Die Fähigkeit, zu reflektieren und die Ursache zu finden, ist für eine Person sehr wichtig. Daher ist es wichtig, die Frage zu beantworten: "Warum fühle ich mich leer?"

Nach einem Gespräch mit einem guten Freund erhalten Sie eine objektive Sicht von außen sowie eine freundliche, unersetzliche Beratung im Alltag. Wenn Sie niemanden haben, der offen sprechen kann, wenden Sie sich an einen Psychologen.

Ein Psychologe ist ein qualifizierter persönlicher Problemlöser. Es hilft, das Problem zu verstehen und Ihnen zu sagen, wie Sie Ihr Leben positiv verändern können. Wenn sich jedoch das Gefühl der Leere in Depressionen verwandelt, ist die Hilfe eines Psychotherapeuten erforderlich.

Um das Gefühl der Leere loszuwerden, müssen Sie lernen, jeden Tag nach einem Sinn zu suchen. Unsere Gedanken bestimmen unser Handeln und den Rest unseres Lebens. An jedem Tag und bei jedem Ereignis müssen Sie versuchen, einen Sinn und etwas Gutes zu finden.

Um den Alltag zu akzeptieren oder etwas zu tun, das nicht besonders glücklich ist, müssen Sie eine Inspirationsquelle finden. Dies ist ein neues Buch, ein Hobby, eine zukünftige Reise.

Und wenn Ihnen die Arbeit schwerfällt, können Sie sich vor der Arbeit mit einer Tasse Kaffee verwöhnen oder ein Aquarium zur Arbeit stellen. Diese Kleinigkeit macht das Leben heller und angenehmer.

Es ist sehr wichtig, auf sich selbst zu achten, sich gesund zu ernähren, genug zu schlafen, Sport zu treiben, ohne sich eine volle Ruhe und Lebensfreude zu versagen.

Wenn man das Gute kultiviert, kann man das Schlechte loswerden. Jeder Mensch ist ein Schmied seines eigenen Glücks, und die Art des Lebens, die er leben wird, hängt nicht von anderen Menschen oder Umständen ab, sondern von sich selbst.