Psychologie und Psychiatrie

Wie kannst du dir selbst vergeben?

Wie kannst du dir vergeben? Bei dem riesigen Thema der Vergebung ist es am schwierigsten, sich selbst zu vergeben, weil es für andere leichter ist, Ausreden zu finden. Wir bemerken nicht alle Unterströmungen und Hintergedanken, wir wissen alles über uns und verlieren daher auf der Suche nach Entschuldigungen die Vorstellungskraft. Darüber hinaus bleibt die Vergebung im Kontext ihrer Persönlichkeit für viele unverständlich, bleibt etwas im Zusammenhang mit den zwischenmenschlichen Beziehungen und gilt nur für sehr schwere Fehler, die in ihren emotionalen Konsequenzen mit starken Straftaten verbunden sind. Aber wir sind nicht so flauschig, wie es scheint, und wir begehen viele inakzeptable Taten, und der Moment der Selbstvergebung ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens.

Der Mangel an Selbstvergebung kann der Person selbst vorenthalten werden, insbesondere wenn sie einer tiefen Kindheit innewohnt und zu einem vertrauten System von Verhalten und Selbsthaltung geworden ist, in dem es keine Selbstannahme und Selbstliebe gibt. Ein solcher Mensch ist gekennzeichnet durch die ständige Herabsetzung seiner selbst, die Einschränkung seiner Fähigkeiten im Zusammenhang mit dem Glücksgefühl, für das ganze emotionale und moralische Systeme aufgebaut werden, die Leid hervorrufen. Nachdem er von Kindesbeinen an die Verurteilungen und Verbote gehört hatte, wenn kritisches Denken die Einschätzungen von Erwachsenen als Dogma wahrnimmt, wird er zu einem so zerstörerischen Elternteil und bestraft weiterhin, verbietet seine wahren Wünsche zu zeigen und passt sich an die Bedürfnisse anderer an. Die eingeschlossene Wahrnehmung von sich selbst als falsch und unwürdig erlaubt es nicht, die eigenen Fehler zu akzeptieren und sie als einzigartige Merkmale seiner einzigartigen Persönlichkeit zu betrachten.

Für eine solche Lebensgestaltung wird viel Energie aufgewendet, was immer mehr Ressentiments gegenüber anderen verursacht, da von ihnen ständig erwartet wird, dass sie gestreichelt und unterstützt werden, was sie nicht erhalten (insbesondere von anderen, da sie der Hauptindikator für Akzeptanz sind). So gibt es in einer Person immer mehr Tote, Blockaden, Straftaten, immer weniger lebende Energiezirkulation und die Fähigkeit, adaptiv auf sich ändernde Bedingungen zu reagieren. Das Problem besteht jedoch nicht darin, sich für die Außenwelt so angenehm wie möglich zu fühlen, weil es grundsätzlich unmöglich bleibt, sondern wie man sich verzeiht und mit all den verfügbaren Eigenschaften akzeptiert, um im Sinn des Lebens gelassen zu werden.

Wie man sich die Fehler der Vergangenheit verzeiht und das Leben von vorne anfängt

Die Bedeutung der Selbstvergebung mag übermäßig aufgebläht wirken, hat jedoch einen direkten Einfluss auf die Selbstwahrnehmung einer Person, da sie es einem erlaubt, sich selbst als eine natürliche Option zu akzeptieren, aber die Sichtweise der anderen.

Die Selbstvergebung erlaubt es, die emotionale Sphäre der negativen Erfahrungen zu klären, zumindest auf eigene Weise, die für einige die dominierende Komponente von Erfahrungen ist, die bei Unzufriedenheit, Aggression, Ressentiments und anderen negativen Gefühlen giftig sind. Alte Unversöhnlichkeit und Nichtakzeptanz von sich selbst führen zur Entwicklung psychosomatischer Störungen, zerstören das System der sozialen Verbindungen und die allgemeine Struktur der Persönlichkeit.

Vergeben Sie sich selbst, lassen Sie die Vergangenheit los und öffnen Sie die Tür für neue Möglichkeiten. Wenn Sie also auf ein stabiles Familienleben gewartet haben und sie vor einigen Jahren geschieden wurde, gibt es mehrere Möglichkeiten - sich selbst zu schimpfen, dass Sie nicht zurechtkommen, nach unvorhergesehenen Momenten Ausschau halten und Ihr Leben stoppen oder erkennen deine Fehler Vergib deine Schwäche und beginne neue Beziehungen aufzubauen oder die Welt zu bereisen, aber die schwere Last der zusammengebrochenen Hoffnungen loszuwerden. Wenn Sie die Vergangenheit loslassen, indem Sie sich selbst vergeben, geben Sie der Zukunft die Chance, sich schneller zu verwirklichen. Angenommen, Sie werden kein Astronaut, Sie können jeden Abend diesen Kummer trinken und Ihre mangelnde Integrität und unangemessenen physischen Daten kritisieren, aber Sie können Ihre Unzulänglichkeiten akzeptieren und ein Trainer für zukünftige Weltraumhelden werden. Es kann gut sein, dass das, was Sie tun können, Ihre Fehler zugeben und sie akzeptieren, viel mehr Spaß machen und nützlicher sein wird, als wenn Sie sich auf Misserfolg verlassen.

Nachdem Sie gelernt haben, sich selbst zu vergeben, können Sie Ihre Fehler leichter tolerieren, sich schnell neu orientieren, um sie zu korrigieren, und danach kommt eine verständnisvolle und akzeptierende Haltung gegenüber anderen. Beziehungen werden wärmer, wenn zwei unvollkommene, aber lebendige und fähige Menschen vergeben werden, als wenn Perfektionisten in den Kampf geraten, die sich selbst oder anderen keine Fehler vergeben - danach bleibt nur verbrannte Erde statt Gefühlen und menschlichem Verkehr. Je mehr Ansprüche und Beschwerden Sie an sich selbst richten, desto mehr Konfliktsituationen und Kollisionen finden Sie in Ihren zwischenmenschlichen Kontakten. Viele, die versuchen, ihre Beziehungen zu verbessern, versuchen, ihren Partner zu ändern, aber diejenigen, die anfangen, sich mit mehr Liebe zu behandeln, nicht im Leben einer anderen Person zu stören, merken im Laufe der Zeit, dass die Beziehung selbst für beide besser und angenehmer geworden ist.

Selbstvergebung hilft, sich anders auf die Fehler zu beziehen, die a priori im Leben passieren werden, weil es unmöglich ist, perfekt zu leben, aber jetzt wird es möglich sein, sie als eine Entwicklungsstunde wahrzunehmen und nicht als Bestrafung und Indikator für ihre Unwürdigkeit. Eine leichtere Einstellung zu Negativität in der eigenen Person verhindert das Entstehen schwerer emotionaler und physischer Blockaden, reduziert folglich das Risiko von somatischen Erkrankungen und setzt viel Energie für die Zurückhaltung frei.

Die Vergangenheit und ihre Ereignisse beeinflussen die Gegenwart, und die Wahrnehmung dieser Erfahrung prägt die Zukunft. Und wenn Sie die Ereignisse der vergangenen Tage wie Lächeln oder Stolz behandeln, dann ist alles in Ordnung, aber nicht alle Ereignisse sind solche. Es gibt Ereignisse, bei denen Sie mitten in der Nacht aufwachen, das Selbstwertgefühl senken, negative Selbstwahrnehmung bilden und die Grenze nicht überschreiten dürfen neues Leben.

Wie man sich für die Vergangenheit vergibt, kann für einen Abend zu einer Frage werden, wenn die Situation nicht sehr dramatisch ist und Sie jemanden haben, der die Dynamik beleuchtet, Schuldgefühle beseitigt und für einige Monate ein Arbeitsthema werden kann, was die Anhebung sehr alter Speicherebenen erfordert, die betroffen sind auf diesen Ereignissen und Empfindungen. Vergebung ist keine Entscheidung oder eine zweite Änderung der Situation, sondern ein Prozess, der durch eine Entscheidung eingeleitet wird, eine Änderung der Einstellung erfordert, jedoch verschiedene Bereiche der Existenz berührt und Zeit braucht.

Es ist notwendig, herauszufinden, wie man sich verzeihen und weiterleben kann, und dies in dieser Reihenfolge, denn der Beginn eines neuen Lebens ist mit einer Menge missverstandener Lektionen nicht möglich und ohne das, was längst an Bedeutung verloren hat, loszulassen. Die Handlungen der Vergangenheit, die jetzt als fehlerhaft diagnostiziert werden, lassen das Gewissen nicht ruhig schlafen, da diese Handlungen nicht mehr dem realen Bild entsprechen, d. H. Ihre moralischen und ethischen Werte haben sich so verändert, dass Verhalten oder Urteil in der Vergangenheit inakzeptabel geworden sind. Es ist dieser Mechanismus der persönlichen Entwicklung, der ein Schuldgefühl oder ein Schamgefühl für das, was wir zuvor waren, hervorruft, weil sowohl die Ereignisse als auch die Manifestationen unserer Persönlichkeit neu bewertet werden. Wenn Sie sich im Prozess einer solchen Transformation befinden, müssen Sie daran denken, sich nicht auf die Bestrafung und die Schuldzuweisung zu konzentrieren. Es ist jedoch besser, den Fokus auf die eingetretenen Änderungen zu richten. Um festzustellen, was daraus mit Ihrer Persönlichkeit geworden ist, dass Sie jetzt überlegen, was Sie falsch gemacht haben, um daraus Schlussfolgerungen zu ziehen und auf Ihr zukünftiges Leben anzuwenden - der erste Schritt, der erforderlich ist, um die Seite aufzurufen. Versuchen Sie, einen Nutzen aus der weiteren inneren Unlust für die weitere Entwicklung zu ziehen, auch wenn dies nicht direkt, aber nützlich ist, auch wenn Ihr Ruf und Ihre sozialen Beziehungen darunter gelitten haben. Jetzt können Sie die Mechanismen solcher Aktionen verstehen. Außerdem schämen sich einige Handlungen der Vergangenheit nicht, weil sich unser Wertesystem verändert hat, sondern weil sie einfach ignoriert wurden. Statt sich selbst zu beschuldigen, sollten sie als Erfahrung und Wissen für die Zukunft betrachtet werden.

Um ein neues Leben zu führen, sollten die Ereignisse der Vergangenheit dort belassen werden, wo sie stattgefunden haben, und nicht in jeden neuen Tag mit einem Korrekturversuch hineingezogen werden, d. H. live sonst musst du gleich in dieser Sekunde loslegen. Die Variante mit einer weiteren Neubelebung der Beziehungen zu einer Person, bei der er nicht aufsteht und unhöflich ist, spricht von unverdauten Inkompatibilitätserfahrungen und dem Wunsch, sich selbst oder seinen Partner noch zu korrigieren, um die Vergangenheit aus der Gegenwart heraus zu verändern, aber in Wirklichkeit stoppt sie nur die Entwicklung und macht das Leben zu einem Groundhog-Tag.

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie sich verzeihen und weiterleben können, erstellen Sie zunächst einen Plan für ein neues Leben und die erforderlichen Änderungen. Es ist wichtig, die gewünschten Änderungen relativ zur Vergangenheit zu analysieren, d.h. Du wählst mental einen anderen Job aus, eine andere Antwort für den Täter, eine andere Stadt, eine andere Straße. Eine solche Fantasie sollte eine besondere Zeit erhalten, um ein Gefühl dafür zu geben, was mit jeder Ihrer Zellen geschieht, und sich vorstellen, dass die Veränderungen stattgefunden haben. Für viele ist dies eine Ableitung angesammelter Spannungen und ein Anreiz für eine wirkliche Veränderung, wenn klar wird, dass sie ein künstliches Leben führen, das nicht ihr eigenes Leben ist. Es ist jedoch nicht notwendig, alle Punkte, die Sie geschrieben haben, in der Realität zu ändern, einige von ihnen können von unschätzbarer Erfahrung und innerer Weisheit sein. Es lohnt sich kaum, in ein anderes Land zu gehen, um eine andere Frage vor einem Jahrzehnt zu beantworten, auch wenn die Wichtigkeit dieser Frage dazu führen kann, dass Sie ein Flugticket kaufen und Ihr Leben drastisch verändern - entscheiden Sie sich.

Wir müssen mit dem Scrollen negativer Situationen in meinem Kopf arbeiten, da ihre ständige Anwesenheit nur eine Verschärfung des negativen emotionalen Zustands bewirkt. Verfolge die Momente, in denen diese Erinnerungen auftauchen, und versuche, sie zu kontrollieren, nicht so sehr wie möglich in die Schuld zu stürzen und sich auf die logische Analyse zu konzentrieren und die Erfahrung praktisch zu nutzen. Du kannst sie von der Seite untersuchen, um den Grad des Grauens zu bestimmen. Je öfter Sie die logische Kontrolle über die auftauchenden Gedanken einschalten, desto mehr Nutzen erhalten Sie, und wenn Sie alles lehren können, dass Sie diese Episode verstehen können, hört das Unterbewusstsein automatisch auf, das unschöne Bild zu zeigen.

Seien Sie geduldig mit diesem Prozess und drängen Sie sich nicht selbst. Ihre Aufgabe ist es, sich selbst Liebe und Verständnis dafür zu geben, dass für jede Veränderung Zeit und Pause, Geduld und mögliche Rückkehr zum vorherigen Niveau erforderlich sind. Ändern Sie jetzt das Konzept und beschließen Sie, sich für Ihre Leistungen zu loben, anstatt Sie zu beschimpfen, weil Sie sich selbst nicht schnell verzeihen können, dann wird die neue Lebensseite näher kommen.

Vereinbaren Sie einen Neustart, um die neue Lebensperiode durch externe Ereignisse zu trennen - Sie können die gewohnte Stadt verlassen, die Situation ändern, an einen neuen Kurs oder eine psychologische Gruppe schreiben. Sie können Ihren sozialen Kreis ändern oder einfach nur neue Bekannte und interessante Themen hinzufügen, oder Sie können Ihr Erscheinungsbild ändern oder etwas schädliches ablehnen. Alles, was Sie über den Beginn eines neuen Lebens signalisieren wird, hat das Recht zu existieren, obwohl es ein neues Land ist, sogar eine Zahnbürste.

Wie kann man sich für vergangene Fehler vergeben und sich selbst respektieren?

Wie man sich der Vergangenheit verzeiht, wenn die dort entstandenen Fehler das Selbstwertgefühl völlig abtöteten und möglicherweise wichtige Bereiche des Lebens oder der Persönlichkeit zerstörten - die Frage ist äußerst komplex und wird meist verzweifelt gestellt. Vergebung verspricht nicht das Verschwinden von Emotionen zu diesem Thema oder dass Sie nur über dieses Thema nachdenken können. Vergebung ist eine vielschichtige Kategorie, die verschiedene Persönlichkeitsbereiche, deren Bildung, Komplexe und Verletzungen betrifft, so dass der Prozess schmerzhaft und langwierig sein kann, aber das Gesamtbild der menschlichen Existenz definitiv heilen kann.

Am Anfang müssen Sie die Tatsache des Ereignisses zugeben und genau Ihre Verantwortung übernehmen, und nicht das, was andere Ihnen hinzufügen wollen. Um ihre eigenen Schuldgefühle loszuwerden. Versuchen Sie, die Situation so objektiv wie möglich zu zerlegen, ohne in das Leben unerträglicher Emotionen zu geraten, um die Ursachen, die Dynamik des Verlaufs und Optionen für eine mögliche Vollendung zu sehen. Es wird im Moment nicht helfen, aber es wird helfen, Schlussfolgerungen zu ziehen und es in Zukunft nicht zu wiederholen. Eine klare Aufteilung der Verantwortung wird dazu beitragen, Emotionen leichter handhabbar zu machen und sie werden einen Vektor haben. Die Schuld an der Interaktion und den Situationen, in denen Menschen involviert sind, kann niemals nur auf einem liegen. Im Falle der Erreichung der Argumente der Idee ihrer vollen Verantwortung für das, was passiert, graben Sie tiefere Merkmale Ihrer Persönlichkeit in Bezug auf Grenzen oder suchen Sie eine Beratung mit einem Therapeuten auf, der dazu beiträgt, die Einflussbereiche zu unterscheiden.

Denken Sie daran, dass Sie in dieser Situation der Vergangenheit das Richtige getan haben, auch wenn es von nun an wie ein Fehler erscheint. Sie könnten mit der Familie gehen und zur Arbeit zurückkehren, wobei die Reihenfolge wichtig ist, aber tatsächlich stellte sich heraus, dass nichts kritisch ist, aber der beleidigte Ehepartner erinnert sich daran bis heute. Aber weil Sie in diesem Moment von dem Wunsch geleitet wurden, keine gute Position für die Familie zu verlieren. Oder Sie bereuen es jetzt, dass Sie eine Menge Zeit mit Toleranz gegenüber Unhöflichkeit und Unhöflichkeit von jemandem verbracht haben, den Sie kennen, in der Hoffnung, dass sie sich ändern werden, und Ihre Nerven vergeuden, aber in dieser Situation wussten Sie noch nicht, dass dies sinnlos ist. Viele Fehler bereuen wir aus den im Laufe der Zeit erworbenen Erkenntnishöhen. Und damals war es die richtige Entscheidung mit dem Wissen und der Erfahrung, die zur Verfügung standen. Dank dieser Fehler wird nun mehr Erfahrung auftauchen und dies wird nicht passieren, aber Kinder schimpfen nicht, weil sie die Multiplikationstabelle nicht kennen.

Heben Sie die positiven Aspekte der Situation hervor. Normalerweise liegen sie tief und es wird Zeit benötigt, um sie zu realisieren. Der Verlust des Selbstwertgefühls und die Unfähigkeit, weiterhin mit einer Last von Schuld zu leben, ist eine ernste persönliche Krise, die das Weltbild verändert und die Umstrukturierung von Werten und semantischen Bereichen erleichtert. Vielleicht half Ihnen ein solches Ereignis, den wahren Weg zu erkennen, der Ihrem Verständnis entspricht, und sich durch den lebendigen Schmerz darauf zu beziehen. Seien Sie vorsichtig, vielleicht ist das Schuldgefühl falsch und wird von früheren Verhaltensstereotypen bestimmt. Dies geschieht, wenn sich die Werte im Laufe der Zeit ändern, die Person ist sich dessen jedoch nicht bewusst (es kann unpraktisch sein, sich nicht mit Freunden zu treffen, einen Job zu wählen oder Kollegen nicht zu helfen, diese Zeit mit der Familie zu verbringen). Hier bedarf es nur eines Bewusstseins der inneren Bedürfnisse und der damit einhergehenden Regulierung des Lebens, statt den vor Jahrzehnten gewählten, unnötigen Kurs zu halten.

Wenn Sie Ihre eigenen Fehler eingestehen, werden Sie nicht zu einer schlechten Person. Es ist üblich, Fehler zu machen, und das Handeln kann negativ sein, aber keine Person. Es ist einfacher, sich selbst zu vergeben, wenn mit Menschen kommuniziert wird, wo man auf die Erfahrung eines anderen durch Fehler und Vergebung zurückgreifen kann und nicht jeder perfekt ist. Wenn es unmöglich ist, sich mit Liebe und Vergebung anzunehmen, können Sie mit anderen beginnen, indem Sie das Spiegelbild in den inneren und äußeren Beziehungen verwenden. Je mehr Sie anderen vergeben und ihre Fehler verstehen können, desto sanfter wird Ihnen das erscheinen. Bitten Sie um Vergebung von anderen, so einfach und ehrlich wie möglich, brauchen Sie nicht lange und kluge Reden zu erfinden. In der Tat sind die meisten Momente, für die wir uns selbst vorwerfen, mit anderen Menschen verbunden, und Sie können Ihre eigene Vergebung erhalten, indem Sie Vergebung von einem anderen erhalten. Wenn sich diese Person nicht in der Reichweite Ihrer Reichweite befindet, können Sie in Ihren mentalen Botschaften oder von seinen Verwandten als Vertreter seines Willens um Vergebung bitten.

Respekt für sich selbst kommt nach Vergebung, aber um sie zu stärken, muss man daran arbeiten, Erfahrungen zu sammeln, seine Worte und Handlungen zu synchronisieren und Wiederholungen zu verhindern. Respekt ist nicht mit einer Lüge (sich selbst und andere) vereinbar. Daher ist es sowohl gut als auch schlecht, die Stärke zu finden und die eigene Verantwortung darin zuzugeben. Fehler müssen korrigiert werden und dürfen sich nicht abends vorwerfen. Sie müssen die perfekten Vorteile erkennen und sich nicht im Schrank verstecken. Mit dieser Methode des Handelns und der Einstellung steigt das Selbstwertgefühl und Respekt für andere Menschen.

Wie kann man sich und anderen vergeben?

Momente der Fähigkeit, sich selbst zu vergeben und anderen zu vergeben, sind stark miteinander verbunden und spiegeln im Prinzip die Fähigkeit des Menschen, zu vergeben, und sein Richtungsvektor ist zweitrangig. Aus diesem Grund ist es möglich, die Fähigkeit des Verzeihens an der Kante zu entwickeln, an der Sie sich persönlich wohl fühlen - von sich selbst oder von anderen, und der Rest wird automatisch hochgezogen. Viele glauben, dass Vergebung gleichbedeutend mit einem Waffenstillstand ist, und sie versuchen sehr lange, in Situationen, in denen sie nicht geeignet sind, einen ähnlichen Zustand zu erreichen. Vergebung spricht nicht von einem Waffenstillstand oder dem Verschwinden negativer Gefühle, vielmehr geht es um die Fähigkeit, die Situation zu lösen und zu vereinfachen, sich emotional von dort zu entfernen. Глупо было бы начинать дружить с тем, кто ограбил вашу квартиру, но вот перестать мысленно возвращаться к негативным чувствам и стремлениям восстановить справедливость вполне возможно. Не стоит пытаться убрать негативные переживания по поводу изнасилования, но снизить их аффективное воздействие и сделать соответствующие выводы, без примеси эмоций можно, чтобы дальше изменить свою жизнь.

Признание любого человека уникальным и ценным в том соотношении позитивных и негативных качеств, которыми он обладает, является основой принятия, а соответственно и прощения. Jede als ungünstig eingestufte Handlung kann nur aus Unkenntnis einer Person erfolgen. So erinnerte ich mich ständig daran, dass diese Handlung in dieser Situation vielleicht die optimalste war und das Bewusstsein so positiv war und war. Dieser Ansatz ist gleichermaßen nützlich, um sich selbst und andere zu beurteilen.

Die Fähigkeit zu vergeben ist die Fähigkeit, durch die eigenen Fehler und den Verrat anderer weiterzugehen.

Sie können mit dem Prozess der Vergebung arbeiten, sowohl sich selbst als auch anderen, recht erfolgreich und schnell, mit Hilfe von Experten aus dem Gestalt-Ansatz und kunsttherapeutischen Techniken. Stresslinderung wird bei dieser Gelegenheit durch körperorientierte Therapie unterstützt. Sie können die Gebete und Beratungen der Priester nach Ihrem Geschmack auswählen. Ansätze verschiedener esoterischer Schulen. In jedem Konzept, das zumindest irgendwie die Seele berührt, gibt es Techniken, mit Beleidigungen zu arbeiten, da es die Vergebung ist, die dazu beiträgt, die schwersten Lasten aus der Seele zu entfernen und weiterzumachen. Aber nicht jeder entscheidet sich dafür, die Hilfe eines Psychologen oder eines Gurus als Hilfe zu verwenden, und nicht jeder entscheidet sich dafür, zu vergeben. Beleidigt zu sein ist von Vorteil, weil viele Menschen eine solche Person bedauern, sie helfen, sie können die Einzigartigkeit der Sensibilität seiner emotionalen Sphäre und anderer Vorteile beanspruchen, aber mit diesen sekundären Vorteilen verlieren sie Energie.

Das Erkennen der Anwesenheit von Beleidigung ist die erste Stufe der Befreiung von ihr. Der nächste Moment wird das Bewusstsein und die Befreiung aller gestoppten Gefühle sein. Ressentiments werden von anderen, meist aggressiven Gefühlen gestoppt, wenn wir sie aus Gründen der Liebe des Täters oder der Angst vor ihm nicht offen manifestieren können. Die gestoppten Emotionen des Zorns zeigen, wo unsere Grenzen verletzt wurden und sie müssen verwirklicht werden: Schreien Sie auf dem Abraum, schlagen Sie das Kissen, stellen Sie sich gemeinsam den Stein desjenigen vor, der Sie beleidigt hat, und sagen Sie ihm alles, ohne sich in seinen Ausdruck zu schämen. Ebenso funktioniert es, wenn Sie sich verzeihen müssen, es ist nur notwendig, die Umstände so anzugeben, dass Sie keine anderen Lösungen übrig lassen. Wenn die affektive Komponente entfernt wird, wird viel Energie für die Zurückhaltung aufgewendet, und Sie können jetzt damit fortfahren, d. H. Suchen Sie nach wertvollen Erfahrungen, die diese Situation bietet. Sie können sich verzeihen, wenn Verständnis dafür geschaffen wird, was in dieser Situation passiert ist und was sie lehrt. Vielleicht verstehen Sie, wie Sie Ihr Leben neu ausrichten können.

Lernen Sie, in Kleinigkeiten um Vergebung zu bitten (wenn Sie sich den Ellbogen schlagen oder den Saft einer anderen Person trinken, wenn Sie fünf Minuten zu spät sind und vergessen haben, zurückzurufen) - dies vermittelt ein Verständnis für Ihren Einfluss auf die Situation und trainiert gleichzeitig die Fähigkeit, Fehler zuzugeben. Wer weiß, wie er um Vergebung bitten kann und dies häufig und routinemäßig tut, wird bei schwerwiegenden Verstößen definitiv nicht in Katatonie geraten und wird solche an ihn gerichteten Bitten zu schätzen wissen.

Video ansehen: Wie du dir selbst in 4 Schritten vergeben kannst (August 2019).