Arroganz ist eine Eigenschaft der Persönlichkeit, die ein falsches Gefühl für ihre Bedeutung in einer Person auslösen kann, wenn sie von Bindungen, Unzugänglichkeit oder Kälte in Beziehungen mit der Umgebung getrennt wird. Mit anderen Worten: Eine Person, die sich wie eine „geblasene Seifenblase“ als bedeutende Person erscheinen lassen möchte, zieht sich vor wahrscheinlichen taktilen und emotionalen Zusammenstößen zurück und fordert jeden auf, ihn sowohl wörtlich als auch bildlich zu berühren, seine Kälte und Unzugänglichkeit.

Was ist das

Die Bibel stellt fest, dass Hochmut Einzelnen innewohnt, die von Gott losgelöst und vernachlässigt werden. Das Wort Arroganz hat alte slawische Wurzeln, und die genaue Bedeutung dieses Konzepts ist "blasen" oder "aufblasen", ein Synonym ist Arroganz, Arroganz oder Arroganz.

Antonymische Arroganz steht Demut oder Bescheidenheit gegenüber.

Die Arroganz eines Menschen mit seiner „eisigen Kälte“ verdrängt andere Persönlichkeiten von sich selbst, die zuvor eine emotionale Annäherung an ihn wünschen. Arroganz erlaubt es Ihnen nicht, Ihre Gefühle und Gefühle zu teilen, zu weinen, zu bereuen. Die gegenwärtige Eigenschaft einer Person entmutigt jeden Wunsch, mit ihr zu kommunizieren.

Gefühle, Zuneigung, Liebe - das sind rechtswidrige Wörter im Vokabular einer arroganten Person. Er versteckt sie tief in der Seele. Es ist kein Geheimnis, dass sich gerade in der Manifestation von Emotionen und Gefühlen die Originalität und Individualität eines Menschen offenbart, und dann entsteht Sympathie, die sich in Zuneigung verwandelt. Aus Furcht vor Enttäuschung entfernt sich der hochmütige Mensch von jeglicher Anhaftung, er lässt niemanden in seine innere Welt ein, so dass er aufhört, sich vorteilhaft, natürlich und liebenswürdig zu benehmen.

Arroganz ist die „Therapie“ von Scheu, Unbeholfenheit und Zwang. Eine Person, die eine Maske der Arroganz trägt, und das bedeutet, die Unbeholfenheit und Steifheit zu verbrauchen, ist für ihn leichter zu lösen.

Ein hochmütiger Mensch unterrichtet niemanden, zwingt nicht und belastet nicht. Einer anderen Person etwas aufzuzwingen, gehört nicht zu seinen Absichten. Seine Regel ist, "ihren Weg" zu gehen. Er wird nicht wegen Vernachlässigung von einem anderen Individuum suspendiert, sondern oft wegen der "kalten Unzugänglichkeit", hinter der das unsichere Individuum verborgen ist. Intimität kann Unzugänglichkeit, Ablehnung "schmelzen" und dahinter erscheint ihre eigene Unvollkommenheit und Schwäche. Die Arroganz kommt in ihren Qualitäten der Prätentiösität, dem Manierismus und der Steifheit sehr nahe.

Eine hochmütige Person ist nicht bestrebt, eine andere Person zu demütigen. Seine Kälte und seine Distanzierung schaden jedem, was die Menschen zu emotionaler Empörung und Empörung veranlasst. Eine Person, die diese Eigenschaft besitzt, hat jedoch keine gezielte Erniedrigung.

Ursachen

Der Ursprung des arroganten Verhaltens liegt in der Kindheit.

Die Entwicklung der Arroganz wird von zwei Gründen beeinflusst:

- eine Abwehrreaktion der menschlichen Psyche, die als Überkompensation persönlicher Defekte fungiert;

- das Auftreten von Arroganz als Ergebnis offensichtlichen Erfolgs.

Dies führte Psychologen dazu, dass die Faktoren, die zur Entstehung von Arroganz beitragen, folgende sind: ein Gefühl der Minderwertigkeit, Selbstsucht, mangelndes Selbstvertrauen, ein geringes Selbstwertgefühl, wenn das Baby ein Haustier in der Familie ist, Egozentrismus. In der Kindheit gewöhnt sich das Kind an diese Rolle, auch wenn es echte Erfolge hat.

Wenn ein Kind in einer Familie mit hohem sozialem Status aufwächst und sich daran gewöhnt, dass es in der Gesellschaft eine überwiegend bessere Position als andere Individuen einnimmt, wird dieses Individuum sicherlich arrogant werden, vorausgesetzt, die Umwelt wird flacher und versucht, ihm zu gefallen.

Anzeichen von Arroganz

Denn diese Qualität zeichnet sich durch Geradheit, Mangel an Sykophonie, Bewunderung, Unterwürfigkeit aus. Dies sind Stärken, die Indiskretion, Bombast, Prahlerei und Prahlerei überwiegen können. Der hochmütige Mensch lacht wenig aus Angst, "seine Würde fallen zu lassen".

Ein hochmütiger Mann erniedrigt niemanden, zeigt aber anderen Persönlichkeiten, dass er nicht gleichwertig ist. Dies äußert sich im Verhalten von außen und legt nahe, dass die hochmütige Person nicht die Annäherung anstrebt, vor allem, um sich an jemanden anzupassen.

Wenn eine hochmütige Person den Wunsch hat zu kommunizieren, „scannt“ sie eine andere Person, um den sozialen Status zu ermitteln, bevor sie mit der Kommunikation beginnt. Wenn ein Individuum kein Interesse weckt, "wirft" der hochmütige Mensch einen zimperlichen Blick auf ihn oder setzt einfach nonverbale Signale der Verachtung in Bewegung: Er schaut nicht hin, er zieht die Augenbrauen hoch, er geht ohne zu hören.

Arroganter Mann versucht, ohne Worte auszukommen. Für ihn inhärente Selbstgefälligkeit, Selbstbewusstsein, Arroganz, Arroganz, abwertende Haltung gegenüber anderen Persönlichkeiten. Häufig wird dieses Verhalten bei Kontakten mit gleichberechtigten und am ausgeprägtesten bei der Kommunikation mit Personen mit niedrigem sozialen Status festgestellt.

In der Kommunikation mit Menschen, die eine hohe soziale Position einnehmen, z. B. ist Konformismus, wenn er ein Chef ist, oft einer hochmütigen Persönlichkeit innewohnend.

Arroganz wird auch bei Personen festgestellt, die anfällig für Psychopathologie sind.

Wenn die Persönlichkeit die folgenden Eigenschaften hat, kann über ihre Arroganz argumentiert werden:

- Stolz

- Pomposität;

- häufiges Anheben der Augenbrauen;

- Kommunikation ohne Blick auf den Gesprächspartner;

- Verachtung in Kombination mit Sturheit, Selbstvertrauen und Abscheu.

Der hochmütige Mensch muss dominieren, er hat eine zu große Überzeugung in seinen Fähigkeiten und im Verdienst des Erfolgs. Aber im Großen und Ganzen wirkt Arroganz des Verhaltens als kompensatorischer Mechanismus der Unsicherheit. Eine solche Person wünscht Bewunderung, Respekt für das Vorhandensein bestimmter Eigenschaften oder durchgeführte Handlungen.

Arrogantes Verhalten ist in gewissem Maße und unter bestimmten Umständen allen Menschen inhärent. Aber für Individuen, die durch ständige Arroganz gekennzeichnet sind, ist dies ihr starkes Verhaltensmodell.

Die Arroganz des Menschen führt zu Aggression, Diskriminierung und Feindseligkeit. Auf persönlicher Ebene kann Arroganz zu extremen Formen führen, die die menschliche Gesundheit schädigen, da das Individuum an der Grenze seines Körpers arbeitet, um der Gesellschaft seine Überlegenheit zu beweisen.

Wie kann ich Arroganz loswerden?

Wenn es notwendig ist, arrogantes Verhalten zu beseitigen, ist es von Zeit zu Zeit notwendig, sich an die Stelle derjenigen zu setzen, die die Arroganz einer Person erleben müssen. Es ist wichtig zu lernen, die Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind, ohne zu bedenken, dass sie etwas Schlimmeres sind. Nichts sollte einer Person das Recht auf Überlegenheit über eine andere geben. Wenn ein hochmütiger Mensch merkte, dass er den Gesprächspartner beleidigt hatte, sollte man sich in diesem Fall nicht entschuldigen, sondern sich einfach aus reinem Herzen entschuldigen. In einer Situation, in der andere die arrogante Person für schuldig halten und sie die Schuld hinter sich nicht erkennt, sollte sie ihren Standpunkt verständlich verteidigen.

Im Gespräch ist es unzulässig, auf persönliche Überlegenheit hinzuweisen, eine verächtliche Haltung gegenüber dem Kommunikator auszudrücken. Sie können Freunde, Verwandte, Kollegen fragen, Fehler, Mängel und Tugenden im Verhalten aufzeigen. Nach der Analyse des Gehörten ist es wichtig zu akzeptieren, dass alle Menschen ihre Schwächen und Mängel haben.

Arroganz, da die Qualität der Person verschwindet, wenn eine Person beginnt, sich für andere zu interessieren, verschiedene Fragen an sie stellt, aufpasst, aufhört zu bewerten und zu kritisieren.

Arroganz ist oft eine unausgereifte Persönlichkeit. Eine reife Person erkennt, dass der Entwicklung keine Grenzen gesetzt sind. In jedem Unternehmen wird es die erfolgreichsten Menschen geben. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Gesellschaft aufgrund der Tatsache existiert, dass einige Personen andere Personen ergänzen und diejenigen, die einen bedeutenden Erfolg im Leben erzielt haben, weniger erfolgreiche Menschen unterrichten und sich darüber nicht lustig machen.

Video ansehen: 4 Dinge, die dich EXTREM ARROGANT wirken lassen! (Dezember 2019).

Загрузка...