Selbstverschmutzung ist eine kritische Verringerung des Selbstwertgefühls, die sich in der Verschlechterung der Persönlichkeit, inhärenten Stärken oder körperlichen Qualitäten manifestiert. Normalerweise wird der Zustand der Selbstentwertung von affektiven Störungen in depressiver Richtung begleitet und tritt auch als Begleitsymptom der Klinik für psychotische Störungen der Verfolgung auf. Abgesehen von schweren Störungen ist Selbstabwertung bei Menschen ohne psychiatrische Pathologien inhärent und manifestiert sich in einer Konzentration auf die negativen Aspekte der eigenen Manifestation, und diese Anzeichen können von einer Person unnötig übertrieben oder erfunden werden. Von Persönlichkeitsmerkmalen, Unterwerfung unter die Wille und Meinung eines anderen, Unterwürfigkeit auf der Ebene der Sklaven, Unfähigkeit, Schicksalsänderungen zu widerstehen, übermäßiger Bescheidenheit, die mehr Schaden anrichten (beispielsweise kann die Unfähigkeit einer Person, über ihre eigenen Tugenden zu berichten, ihre / ihre Beschäftigung negativ beeinflussen). Häufig begleitet von verschiedenen Abhängigkeiten, von chemischen zu emotionalen, die wiederum mit der Stärkung des eigenen Images verbunden sind, da bösartige oder selbstlose Herabsetzung vor dem Hintergrund der Abhängigkeit auftritt, die den Willen und die Widerstandsfähigkeit eines Menschen im Laufe der Zeit unterdrückt und schmerzhafte Bindungen stärkt.

Was ist Selbstironie?

Selbstverschmutzung manifestiert sich als Schutz vor den Angriffen der Außenwelt, denn niemand wird jemanden verurteilen, der sich über alle Maßen zu sehr verurteilt, aber jemand, der fröhlich ist und seine Fähigkeiten rühmt, kann durchaus belagert werden. Menschen, die sich für diese Art von Schutz entscheiden, werden sich niemals über die Ablehnung und Widerlegung ihrer Worte freuen. Wenn Sie mit Beispielen belegen möchten, dass es schlimmer ist, riskieren Sie ewige Wettkämpfe in Wertlosigkeit, bei denen Unwürdige den Hauptpreis erhalten. Aber die ständige Kritik in seiner Ansprache spricht nicht von der Toleranz einer Person gegenüber solchen Äußerungen, die Situation ist diametral, da alle seinen eigenen demütigenden Monologe hauptsächlich für die Tatsache ausgesprochen wurden, dass er nicht der Abwertung anderer ausgesetzt war, die sehr traumatisch ist. Sie können dies mit der Art und Weise vergleichen, wie die Mutter das Kind schimpft, aber sie ist buchstäblich bereit, jeden durch den Hals zu nagen, der versucht, etwas Ähnliches in Richtung ihres Kindes zu sagen.

Dieses geschlossene System des Leidens arbeitet an sich. Anfänglich erlaubt Selbsterniedrigung einem Menschen nicht, einen würdigen Platz einzunehmen, und es fehlt ihm an dummen und niederen Persönlichkeiten, um sein eigenes Leben zu führen und zu beeinflussen, so dass sich später, wenn er die Konsequenzen hat, sich mangelnde Beharrlichkeit und Temperament, Gleichgültigkeit und Feigheit selbst verantwortlich machen.

Selbstverschmutzung als Schutz ist kein ausreichender Schutz gegen Angriffe, auch wenn eine Person zuerst Mitleid und Herablassung von anderen erhält, dann wird dieses Verhalten ärgerlich und die Menschen neigen zunehmend dazu, ewige Kritik anzugreifen oder zu ignorieren. Da es jedoch einer der ersten in seiner Schutzbildung ist, wirkt es weiterhin.

Geringes Selbstwertgefühl und traumatische Erfahrung von Inkonsistenzen motivieren eine Person, einen unauffälligen Lebensstil zu führen, die Aufmerksamkeit zu verschieben und in den Schatten zu treten. Und das ist keine Bescheidenheit, sondern die Angst vor Aufmerksamkeit. Eine Person befürchtet ständig, dass Menschen mit großer Aufmerksamkeit erkennen können, wie unattraktiv er ist, und sich aus dem aktiven gesellschaftlichen Leben ausschließen. Um die Erwartungen zu senken und der Enttäuschung anderer einen Schritt voraus zu sein, wird sich eine Person, die von Selbstdemütigung geleitet wird, im Voraus entschuldigen und ihre Nachlässigkeit betonen, damit andere nicht auf die Idee kommen, ihm etwas in Rechnung zu stellen. Jedes Unternehmen macht Angst, denn es bedeutet Verantwortung, Bewertung, Autonomie und mögliches Scheitern - all das ist unerträglich.

Der Zustand der Selbstverachtung entfernt sich ständig von der Erfahrung der Gegenwart (es ist möglich, Leben, Freude, Ressourcen zu erfahren), da alle emotionalen Aktivitäten zur Besorgnis über die Vergangenheit, ständige Wiederholung von Fehlern und moralischer Bestrafung von Fehlern erforderlich sind. Wenn eine Person nicht gerade damit beschäftigt ist, ihre Fehler in der Vergangenheit zu korrigieren, ist sie damit beschäftigt, spekulative Bilder der Zukunft zu erstellen, die in eher düsteren Tönen gehalten sind, weil nichts Positives im Leben eines wertlosen Menschen passieren kann. Wenn die Gegenwart bereits "mit den Stiefeln an der Tür klopft" des Selbstsüchtigen, hat er einfach nicht die Kraft, drängende Probleme zu überwinden, weil alle geistigen Kräfte für das, was war und was noch nicht geschehen ist, verschwendet werden. Die Anzahl der Schwierigkeiten nimmt zu, Berge von Angelegenheiten, die Aufmerksamkeit erfordern, nehmen zu, was einen übermäßigen Beweis für die Richtigkeit der schlechten Beurteilung seiner Persönlichkeit liefert und ihn noch mehr in Richtung des depressiven Abgrunds drängt.

In Fällen, in denen das Schicksal seine helle Seite hat und der Erfolg im Leben eines Menschen geschieht, ist es die Selbstachtung, die diesen Erfolg nicht akzeptiert, es ist unbequem und unbegreiflich, was zu tun ist. Wie man sich erfreut und vermehrt, dass eine solche Person unverständlich ist, springt der Grad der Angst vor dem Glück zu einem kritischen Punkt, wodurch eine Person betrunken wird und von Drogen abhängig wird, was das Erreichte zerstört, aber zum üblichen negativen Sumpf zurückkehrt, aber alles ist vorhersehbar und ruhig.

Unterordnung und Höflichkeit richten sich in diesem Fall nicht nach dem Wunsch, die Beziehung zu fördern oder nicht zu ruinieren, sondern nach dem Wunsch, die Verantwortung für das eigene Leben zu verlagern. Bei einem Misserfolg gibt es immer jemanden, der beschuldigt wird, und wenn er erfolgreich ist, können Sie ihn in die Hände der dominierenden Persönlichkeit umleiten. Die Verweigerung der Urheberschaft des eigenen Lebens ist stark mit einem Mangel an Kontakt mit der Realität und einer Position des Erwachsenen verbunden - die Objektivität bei der Beurteilung der eigenen Qualitäten und der umgebenden Realität ist in diesem Fall stark gestört.

Gründe für die Selbstironie

Die Einstellung zum Selbst und die Übersetzung seiner eigenen Einschätzung wird in der Kindheit festgelegt und als Modell der Beziehung der Eltern kopiert. In den Varianten, als das Kind gelobt und akzeptiert wurde, aber auch auf Fehler hingewiesen wurde, die sich in der Entwicklung bewegten und persönlich sein Tempo beobachteten, lernt die Person, das Geschehen um sich und sich selbst unter dem Gesichtspunkt der Objektivität und Angemessenheit zu bewerten. Im Falle der Selbstentwertung wurde der Prozess der Kommunikation mit den Eltern für das Kind im System der Errungenschaften aufgebaut, wenn sich herausstellte, dass es oftmals nicht den Erwartungen entsprach. Dies geschieht, wenn die Eltern viel verlangen und ein Wunderkind erheben wollen, wenn sie Erwartungen an das Kind aufbauen, diese jedoch nicht rechtfertigen (manchmal aufgrund von Geburt und Gründen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen).

Die vorherrschenden Umstände der Nichtübereinstimmung informieren manchmal direkt und unhöflich die fragile Psyche, aber selbst wenn die Eltern nicht laut sprechen, fühlt das Kind seine eigene Minderwertigkeit durch seine Beziehungen (durch stille Blicke der Bewunderung für andere Kinder, durch ständige neue Aufgaben und Forderungen).

Neben der elterlichen Beurteilung gibt es auch elterliches Verhalten, unabhängig vom Kind, und als Perfektionisten in ihrem eigenen Leben investieren sie diese Einstellung zu ihren Erben. Der Perfektionismus, bei dem es nur zwei Pole gibt (entweder können Sie oder Sie sind keine), ist für die Psyche des Kindes am traumatischsten, da das Kind aufgrund seines Alters nicht weiß, wie es geht, oder nicht weiß, und wertet es daher aus der Position eines Unwürdigen und dann für viele Jahre fixiert. Die von diesen Eltern erzielten Ergebnisse führen nicht zu Freude, sondern stellen zusätzliche Anforderungen und Pflichten dar und erweisen sich immer als gering, d. H. Das Maximum, das man tun kann, ist nicht zu schämen, und man kann nicht gut sein.

Häufige Vergleiche mit anderen Menschen in negativer Weise über die Person selbst Nicht nur bilden sie ein geringes Selbstwertgefühl, sie bauen ein vergleichendes Denken auf, und die Person kann sich selbst und seine Qualitäten nicht in Bezug auf die Situation oder ihre Bedürfnisse einschätzen, sondern sie absichtlich im Vergleich zu anderen Personen beurteilen (aber unbewusst) auf der Suche nach erfolgreicheren zum Vergleich genau nach dem gewählten Kriterium.

Zusätzlich zu solchen aktiven Einflüssen der Gesellschaft gibt es etwas, das das Kind unbewusst aufnimmt, und wenn einige der Eltern selbstironische Gedanken hatten, können sie als Lebensszenario angenommen werden. Außerdem kann der Rat, ruhig zu bleiben, keine Verantwortung zu übernehmen, von Erwachsenen als ziemlich erfolgreich im Leben gezeigt werden und vergessen, dass ein solcher Abflug in den Schatten durch ihre eigene Inkonsistenz gerechtfertigt war oder "sie sind schlau, lassen Sie es tun, aber ich bin langweilig".

Selbstverachtung komplex

Es ist offensichtlich, dass Selbstverschmutzung kein Merkmal ist, das eine Reihe von Eigenschaften aufweist. Dieses Konzept fügt sich in einen Komplex von Manifestationen ein, die in verschiedenen Kombinationen und mit unterschiedlichem Schweregrad bei verschiedenen Personen auftreten. Auf den ersten Blick ist es möglich, disparate Menschen mit einem demütigenden Komplex zu sammeln, und diese Vielfalt wird von der persönlichen Geschichte jedes einzelnen Menschen, den Gründen, die die Entwicklung einer solchen Haltung auslösen, und den Merkmalen der Persönlichkeitsstruktur und der Funktionsweise des Nervensystems bestimmt.

Das verbindende Merkmal des Komplexes wird trotz seiner Hilfsbereitschaft und seines Bestrebens, nicht zu glänzen, eine ziemlich ernste Bedingung beim Aufbau von Beziehungen zu einer solchen Person sein. Der Wunsch zu sprechen und die Unbedeutsamkeit zu beweisen, permanente Beweise aus der Vergangenheit und der Wunsch, die Verantwortung auf einen Partner zu verlagern, schaffen einen langen, nervösen, emotional beunruhigenden Hintergrund. Die Erlaubnis des Selbstverminderungskomplexes ist mit uneingeschränkter Geduld des Partners und Teamwork in dieser Richtung sowie mit Hilfe eines Psychotherapeuten möglich. Wenn Sie versuchen, eine Beziehung zu einer reifen Person aufzubauen, ohne ein solches destruktives Verhalten loszuwerden, ist dies leider unmöglich, da die Menschen an eine andere (gleichwertige) Verteilung der Verantwortung, Förderung der Entwicklung und gemeinsames Streben gewöhnt sind.

Längere Beziehungen sind mit einer autoritären Persönlichkeit möglich, mit diktatorischen Neigungen, aber man kann nicht von einer harmonischen (wenn auch langen) Interaktion sprechen. Bei einer solchen Beziehung geht es nicht um das Zusammentreffen zweier Bewusstseine, sondern um das Zusammentreffen von zwei Komplexen, bei denen jeder versuchen wird, eine Kinderverletzung zu spielen, indem er jedes Mal ein neues Skript startet, aber ohne es zu verlassen. Die Beziehung wird stark, aber schmerzhaft sein, dies bezieht sich auf den Abschnitt der emotionalen Abhängigkeiten und der abhängigen Beziehungen.

Komplexe werden nach ihren Bestandteilen sortiert, und dann können Sie versuchen, ein bisschen mehr Verantwortung zu übernehmen, in einem Bild aufzutauchen, das Aufmerksamkeit erregt, und sich der Selbstkritik entziehen. Mit der Zeit wird das Training neuer Fertigkeiten dazu beitragen, die Auswirkungen zu schwächen oder den Komplex der Selbstabwertung vollständig zu beseitigen. Sie können jedoch mit den traumatischen Ereignissen beginnen, die für die Bildung einer solchen persönlichen Struktur ausgelöst wurden (um es mit einem Spezialisten besser zu machen, da eine Kollision mit schwierigen Erfahrungen unter falschen Bedingungen die Verletzung verschlimmern kann).

Video ansehen: 3 Witze die dich sofort beliebt machen (August 2019).