Psychologie und Psychiatrie

Wie man einen Klassenkameraden mag

Während der Schulzeit besteht zum ersten Mal ein starkes Interesse am anderen Geschlecht, und Jugendliche wählen ihre Klassenkameraden als Gegenstand des Seufzens. Häufig verstehen erwachsene Kinder nicht, wie sie ihr Interesse aneinander richtig ausdrücken können, so dass sich freundschaftliche Freundschaften beispielsweise zwischen einem Jungen und einem Mädchen etablieren können. Daher stehen viele Jungen in Schuljahren vor dem Problem, einen Klassenkameraden zu mögen. In der Psychologie bezieht sich Sympathie auf die emotionale Veranlagung einer Person zur anderen. Und das akuteste Problem der Geschlechterbeziehungen ist gerade in der Adoleszenz.

Unabhängig vom Alter des Jungen, um einen Klassenkameraden im Alter von 12 oder 14 Jahren zufrieden zu stellen, sollte der Kerl erkennen, dass er sich zunächst einmal selbst mögen muss. Jeder weiß, wenn Sie sich selbst nicht mögen, mögen Sie Ihre engste Umgebung nicht. Vor allem Mädchen mögen einfache Typen, sie mögen diejenigen nicht, die sich "coole Typen" bauen. Es ist wichtig, eine respektierte Person im Klassenzimmer zu sein, kein "Schaufenster". Es sollte daran erinnert werden, dass ein Klassenkamerad wie jeder andere Kerl sein kann. Hauptsache, Sie wählen den "Schlüssel" zu ihrem Herzen!

Geheimnisse, wie man einen Klassenkameraden mag

Jungs müssen bedenken, dass jeder Klassenkamerad einzigartig ist und seine eigenen Vorlieben hat. Daher kann nicht jeder Klassenkamerad sowohl nach außen als auch in seiner inneren Welt "nach Geschmack" und dergleichen sein.

Wenn sich das Mädchen weigert und nicht will, sich zu verständigen oder Freundschaften zu schließen, müssen Sie sich deshalb nicht aufregen, es wird auch überflüssig, wenn der Kerl es als persönliche Niederlage auffasst. Für mich sollte der Junge erkennen, dass dieses Mädchen keine gemeinsamen Berührungspunkte hat und das ist alles.

Um einen Klassenkameraden in der Schule zu erfreuen, sollten Sie eine interessante Person werden, ein Hobby haben, gesellig sein, belesen, gelehrt, für Schwache eintreten.

Es ist wichtig, sich an Ihre Versprechen zu erinnern, und wenn Sie versprochen haben, ein Buch mitzubringen oder Hilfe bei der Entscheidung über die Angelegenheit mitzubringen, sollten Sie dies rechtzeitig tun. Andernfalls wird das Mädchen beleidigt und nimmt den Mann nicht als Person ernst. Das Interesse der Frauen an dem Mann wird allmählich nachlassen, daher sollten Verantwortung und Pünktlichkeit für den Jungen die wichtigsten Eigenschaften sein.

Um eine Klassenkameradin zwischen 14 und 16 Jahren zufrieden zu stellen, muss sie lächeln, ihr Mitgefühl offen zum Ausdruck bringen und nicht zögern. Mädchen in diesem Alter lieben selbstbewusste Jungen.

Die Fähigkeit, zur richtigen Zeit einen Sinn für Humor herzustellen, wird eine unbeholfene Stille zwischen dem Mädchen und dem Jungen auslösen. Ein interessanter Fall aus dem Leben eines Mannes oder seiner Freunde. Ein erfolgreicher netter Witz ermöglicht es Ihnen, sich in den Augen eines kleinen Mädchens ein positives Bild des Erzählers zu machen. Aber über die Langeweile, die Langeweile, sollte der Mangel an Interessen vergessen werden, wenn ein starker Wunsch besteht, einen Klassenkameraden zu mögen.

Es ist wichtig zu lernen, wie man seine Gedanken richtig ausdrückt und keine Sprachfehler macht. Die Sprache sollte zuversichtlich und klar sein, ohne die Worte von Parasiten. Psychologen empfehlen den Jungs bei der "Eroberung der Frauenherzen", sich mit der Literatur zum Thema Kommunikation mit dem anderen Geschlecht vertraut zu machen und mehr zu lesen, um das Vokabular zu bereichern.

Mädchen mögen es, wenn sie schöne Worte sagen, aber nicht banal und typisch. Zum Beispiel wird das Mädchen froh sein zu hören: "Sie sind heute besonders schön" anstelle des einfachen Satzes "Sie sind schön". Sie können dem Mädchen offen sagen, dass es angenehm ist, mit ihr zu sprechen, und sie ist eine interessante Gesprächspartnerin.

Bei der Kommunikation mit einer Klassenkameradin ist es wichtig, die mit anderen Mädchen gesprochenen Worte zu kontrollieren. Du kannst nicht schlecht über jemanden sprechen, es kann einen Kerl von der negativen Seite aus charakterisieren.

Wenn das Mädchen ein freundschaftliches Gespräch begann, können Sie anlässlich der Feiertage kleine Überraschungen machen, zum Beispiel Schokolade, Bücher, Blumen.

Wenn die Beziehung auf eine neue Ebene verschoben wurde und ein Klassenkamerad ein Datum vereinbart hat, ist es in diesem Fall wichtig, dass die Versammlung sich nicht verspätet, sondern im Voraus kommt. Es sollte zuerst überlegt werden, welche Orte Sie besuchen können. Es ist angebracht, die Meinung des Mädchens anzufragen, an dem es gerne wäre. Das Mädchen wird eine solche Tat zu schätzen wissen, sie wird die Aufmerksamkeit ihres Klassenkameraden schätzen.

Bei einem Spaziergang durch wunderschöne Orte ist es wichtig, nicht zu schweigen, sondern romantisch zu sein oder zumindest Spaß zu haben. Es wird auch angebracht sein, sich um das Mädchen zu kümmern: geben Sie eine Hand, öffnen Sie die Tür vor ihr, führen Sie sie in die Hitze, wenn der Wind stark angestiegen ist. Die Qualitäten eines Gentlemans erhöhen die Chancen, dass ein Klassenkamerad in jedem Alter beliebt ist, unabhängig davon, wie alt ein Mädchen zwischen 13 und 16 ist.

Es ist überflüssig, Ihre Freunde zu einem Treffen mit einem Klassenkameraden zu bringen. Das Mädchen kann sich in der allgemeinen Gesellschaft peinlich fühlen, daher sollten solche Momente im Voraus vereinbart werden.

Nach jedem Treffen sollte ein Klassenkamerad direkt vor dem Eingang gehalten werden und sich für den Spaziergang bedanken, der darauf hinweist, dass sie eine gute Zeit hatten.

Wenn Sie sich an die beschriebenen Geheimnisse halten, ist es für einen Klassenkameraden leicht genug, angenehm zu sein, und das Mädchen wird von dem Jungen fasziniert sein. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Beziehung ein dynamischer Prozess ist, und die Manifestation von Sympathie im Moment kann sich später in Antipathie ändern, wenn das Antwortsignal unangenehm wird. Zum Beispiel darf ein Junge nicht seine persönlichen und persönlichen Grenzen überschreiten, da dies positive Eindrücke schnell und dramatisch auslöschen und Antipathie verursachen kann. Obsessives, unkorrektes, aggressives oder unhöfliches Verhalten kann sofort zu einem Wechsel von einem positiven zu einem negativen Vorzeichen führen. Und je aufmerksamer und vorsichtiger die Haltung des Jungen gegenüber dem Mädchen ist, desto größer ist die Chance, das Mitgefühl zu verstärken und die Chance auf einen Übergang zu einer engen Kommunikationsebene zu erhöhen.

Was tun, wenn du dich nicht magst

Es ist viel schwieriger, einen Klassenkameraden zu mögen, der dich nicht mag. Vielleicht macht es Sinn, diese Unternehmung zu verlassen und für andere Mädchen Sympathieträger zu sein. Wie sie sagen: Sie werden nicht gewaltsam gezwungen werden, aber durch Ihre Besessenheit, die Antipathie dieses kleinen Mädchens zu verstärken, ist es durchaus real. Aber wenn der Wunsch, die Aufmerksamkeit eines Mädchens zu erlangen, so groß ist, dass der Kerl zu viel bereit ist, müssen Sie sich in diesem Fall sehr anstrengen.

Es ist notwendig, auf Ihr Aussehen zu achten, um den Körper in eine gute körperliche Verfassung zu bringen. Folgen Sie der Reinheit und neuen Modekleidung.

Es ist wichtig, die Natürlichkeit zu bewahren und sich nicht zu bemühen, einen bestimmten Klassenkameraden besonders zu gefallen, und weiterhin ruhig mit anderen Mädchen zu kommunizieren, sich ein Ziel zu setzen, die "Seele des Unternehmens" zu werden, und dann wird das Mädchen, das Sympathie verursacht, auf jeden Fall Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Hauptsache ist, sich nicht zu beeilen. Jeder Mann kann die Fähigkeiten eines modernen Pickup-Trucks beherrschen, mit dem er die Fähigkeit versteht, seine Ziele zu erreichen. Wenn zu diesem Zeitpunkt kein gewünschtes Ergebnis vorliegt, bedeutet dies nicht, dass der Typ nicht weiß, wie er es mögen soll. Dies bedeutet, dass das falsche Verhaltensmodell gewählt wurde.

Aber allen Mädchen zu gefallen, wird, wie oben schon beschrieben, helfen zu kommunizieren, inneres Selbstbewusstsein, Unabhängigkeit, Selbstvertrauen, Zielstrebigkeit, Anwesenheit lebenswichtiger Interessen, Abenteuerlust.

Da das Mädchen immer da ist und der Kerl vor ihr, müssen Sie sich mit ihrer Entwicklung auseinandersetzen und versuchen, im Klassenzimmer zu führen. Wenn ein Klassenkamerad dies bemerkt, wird der Junge nicht ohne ihre Aufmerksamkeit gelassen. Es ist wichtig, den Standpunkt des Mädchens zu respektieren und nicht zuzulassen, dass andere auf sie drücken. Das Mädchen wird es mögen, wenn sie ihren Seelenverwandten sieht. Es ist wichtig, Gemeinsamkeiten zu finden, die die Kommunikation weiter unterstützen. Es ist notwendig, die Persönlichkeit des Mädchens zu erkennen und erst dann zu versuchen, sie zu erfreuen.

Video ansehen: SCHÜLER, die jeder HASST (Dezember 2019).

Загрузка...