Ausdauer ist eine körperliche oder geistige Fähigkeit, eine Aktion zu übertragen und auszuführen, ohne die Produktivität zu beeinträchtigen. Sie wird dementsprechend an der Zeit gemessen, die der Abschluss der erforderlichen Aktivität benötigt, und daran, wie lange das Produktivitätsniveau nicht sinkt. Es ist die wichtigste Eigenschaft des Organismus und reflektiert den täglichen und eng fokussierten Bereich des menschlichen Lebens (Sport, berufliche Tätigkeit). Es integriert die Prozesse, die auf der externen Ebene der sichtbaren Ergebnisindikatoren ablaufen, aber auch die Funktionsweise und die gemeinsame Arbeit der Körpersysteme und den intrazellulären Prozess der Synthese von Substanzen. Sie ist untrennbar mit dem psychischen Zustand und der Motivation verbunden, weshalb körperliche und psychische Ausdauer unterschieden werden. Bei bedingt geeigneten körperlichen Merkmalen kann die Aufgabe daher aufgrund einer geringen psychoemotionalen Ausdauer fehlgeschlagen oder qualitativ nicht ausreichend ausgeführt werden.

Ausdauer als körperliche Qualität einer Person

Die körperliche Ausdauer unterteilt sich in allgemeine (langfristige Ausführung mäßig intensiver Aufgaben) und spezifisch. Letztere wird je nach den Merkmalen der Aktivität in Geschwindigkeit (die Fähigkeit, schnelle Bewegungen ohne Kompromisse bei der Genauigkeit) zu machen, Kraft (über lange Zeit Kraft), Koordination (wiederholte Wiederholung komplexer Koordinationsaktionen) unterteilt.

Ausdauer als körperliche Qualität impliziert die Fähigkeit, eine bestimmte körperliche Aktion mit einer vorbestimmten Intensität über einen langen Zeitraum auszuführen.

Allgemeine körperliche Ausdauer bezieht sich auf muskuläre aerobe Ausdauer, die für die globale Funktionsweise des gesamten Organismus sowie für die wirtschaftliche Verteilung des Energieverbrauchs verantwortlich ist.

Die spezifische (spezielle) Ausdauer charakterisiert die Fähigkeit, eine bestimmte Aktivität auszuführen, und wird durch die Art der motorischen Aktivität (Laufen, Springen, Schock), durch Aktivität (Spiel, Produktion), durch die Art der Interaktion und die gegenseitige Einbeziehung mehrerer physikalischer Faktoren (Koordination, Kraft, Geschwindigkeit) bestimmt.

Ausdauer als körperliche Qualität hängt von der Menge der im Körper eingebauten Ressourcen und der Funktionsweise seiner Systeme ab (Atmungssystem, Herz-Kreislauf-System, Immunsystem usw.). Diese bioenergetischen Faktoren beeinflussen die Stoffwechselprozesse des Körpers und die Wiederherstellung des Energiepotenzials. Je weiter entwickelt die für die Produktion, die Wirtschaftlichkeit und den Energieverbrauch verantwortlichen Bioenergiesysteme sind, desto weniger ist der Körper internen Verschiebungen im Arbeitsprozess ausgesetzt. Dehydratation, Anhäufung von Milchsäure in den Muskeln, Überlaufen oder Sauerstoffmangel, Sprünge im Zuckerspiegel und Adrenalin im Blut gehören zur Verletzung des bisherigen Funktionszustandes des Körpers. Je höher die Fähigkeit des Körpers, die Konsistenz dieser Parameter aufrechtzuerhalten, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit der Ausdauer und die Fähigkeit, einer bestimmten Aktivität standzuhalten und diese auszuführen, ohne den Körper und die Produktivität zu beeinträchtigen.

Bildungsausdauer ist auch mit reduzierten angeborenen Fähigkeiten möglich und tritt am intensivsten von der Pubertät bis zu zwanzig Jahren auf, da diese Periode die Periode der Bildung und Entwicklung aller Körpersysteme ist. Der Hauptfokus für die Anhebung des Niveaus ist die Konzentration auf den aeroben Aspekt der Stoffwechselaktivität des Körpers Wenn der gut gepumpte Mechanismus der Sauerstoffzufuhr eingeschaltet wird, tritt eine schnelle Verarbeitung der Zersetzungsprodukte anderer Systeme (z. B. Milchsäure) auf, was die Verringerung oder Beseitigung von Ruhezeiten und die Verlängerung der Dauer der kontinuierlichen Arbeit ermöglicht.

Psychologische Ausdauer

Bei ständigen Realitätswechseln ist es eine präzise entwickelte psychologische Ausdauer, die es ermöglicht, alle neuen Schwierigkeiten zu überwinden. Eine Person, die solche Fähigkeiten nicht besitzt, bricht zusammen und erweist sich als hilflos oder unter starkem Stress mit einer unerwarteten Änderung der Umweltbedingungen. Körperlich starke, aber geistig schwache Menschen, die in Kriegszeiten nicht in der Lage waren, emotionalem Druck standzuhalten, beendeten ihr Leben durch Selbstmord, anstatt sich für den Kampfweg zu entscheiden und ihre Positionen zu verteidigen. Der innere Kern, der die Basis der mentalen Ausdauer ist, hilft den Menschen, sich auf ihre Entscheidungen zu stützen und sie nicht unter dem Druck ihrer Umgebung zu verändern.

Psychologische Ausdauer bedeutet die Fähigkeit, die Wahrnehmung aufrechtzuerhalten und auf verschiedene Lebenssituationen zu reagieren. Es kann sich in einer raschen Anpassung an veränderte oder neue Bedingungen manifestieren, die Fähigkeit, mit Vertretern verschiedener Alters- und Konfessionsgruppen zu interagieren, eine Ressource, mit der extreme oder traumatische Situationen leichter bewältigt werden können.

Zur psychischen Ausdauer gehören auch geistige Ausdauer, Gedächtnis und Aufmerksamkeit. In der mentalen Arbeit manifestieren sich Indikatoren für die Entwicklung der intellektuellen Ausdauer in der Fähigkeit, Probleme weiterhin problemlos lösen zu können. Dies ist vor allem bei der Suche nach einem Ausweg aus neuen, nicht standardmäßigen Situationen zu beachten, die im Alltag Vorteile bringen.

Es grenzt an das Konzept an die Kraft des Geistes, an die Fähigkeit zur Selbstdisziplin und die Kontrolle über den eigenen Geist. Es wurde geglaubt, dass sich diese Qualität auf den Charakter bezieht und keiner Veränderung oder Ausbildung unterliegt. In der Tat ist die Entwicklung psychologischer Ausdauer möglich. Sein Niveau hängt vom allgemeinen Zustand des Körpers ab, der den Zustand des Zentralnervensystems beeinflusst, von der Art der Erregbarkeit und Stabilität des Nervensystems gegenüber Umwelt- und Stressreizen, aber Lebenserfahrungen, Motivations- und Selbstbewertungsbereiche sind nicht unerheblich und können im Gegensatz zu angeborenen physiologischen Parametern angepasst werden.

Wie erhöht man die Ausdauer?

Bildungsausdauer umfasst körperliche und psychologische Aspekte, deren Verwendung zusammen den gewünschten Effekt ergibt, auch wenn Ihre Pläne zunächst nur die Entwicklung einer Seite umfassen. Der menschliche Körper ist ganzheitlich und das Funktionieren der Psyche und der Somatik für die Entwicklung der körperlichen Ausdauer wird interpenetual trainiert und geduldig sein, was ohne ein angemessenes Maß an psychischer Ausdauer und Druck nicht möglich ist. Ebenso und umgekehrt - die Aufrechterhaltung und Verbesserung der psychologischen Ausdauer beruht auf dem guten Funktionieren physiologischer Systeme.

Es ist notwendig, mit der Normalisierung und Wiederherstellung der Diät zu beginnen, da die Produkte, die den für Getränke benötigten Brennstoff liefern, die Energie aller Gewebe und Prozesse des Körpers liefern. Die erhöhte Menge an langsamen Kohlenhydraten gibt Ihnen im Laufe des Tages zusätzliche Energiequellen, Obst und Gemüse bieten Vitaminunterstützung, eine große Wassermenge trägt dazu bei, dass die Prozesse der Spaltung und Eliminierung von Toxinen auf einem angemessenen Niveau gehalten werden (Beschleunigung des Regenerationsprozesses und der Regeneration nach dem Training).

Schließen Sie Sportarten für aerobe Ausdauer ein. Tägliche, nicht sehr anstrengende Belastungen, vielleicht nimmt Ihnen die Anpassung des Körpers zum ersten Mal viel Energie ab, aber später werden Sportarten eine zusätzliche Energiequelle sein und die Ausdauer steigern. Entscheiden Sie sich für diesen Lieblingssport, und erhöhen Sie die Anzahl der täglichen Aktivitäten und Workouts im Laufe des Tages.

Organisieren Sie gleichzeitig mit der Organisation der körperlichen Aktivität Ihre eigene Ruhe für die Ansammlung von Energieverschwendung. Dies beinhaltet nicht nur die Organisation eines guten Schlafes, sondern auch das Beseitigen schlechter Gewohnheiten und die Organisation von Wochenenden mit maximalem Nutzen und nicht durch Trägheit, die vor dem Bildschirm ausgegeben wird.

Sobald Sie das Gefühl haben, dass Sie sich an das neue Regime angepasst haben und Ihre körperlichen Aktivitäten bereits mit Leichtigkeit ausführen, können Sie es schrittweise steigern und neue Elemente hinzufügen. In diesem Stadium kann die Motivation zu sinken beginnen und sich dann mit dem Prozess der Bekanntschaft verbinden. Sie können zusammen laufen, so dass sich eine Person, die Sie angepasst haben, beim Trainer anmelden kann. Ein ständiger Bericht über ihre Leistungen und Bestrebungen in sozialen Netzwerken motiviert viele, nicht aufzugeben und nicht zu verpassen (dies wird vor allen Freunden otmazatsya schwerer wahrgenommen als vor Ihnen).

In dieser Phase stoßen wir direkt auf die Notwendigkeit, geistige Ausdauer zu entwickeln. Sie sollten mit Ihren eigenen Gedanken beginnen und sich auf das Positive konzentrieren. Denken Sie an das ultimative Ziel Ihrer Wünsche und nicht an mögliche negative Szenarien. Dies und die Motivation werden die Möglichkeit einer Ablenkung durch äußere Faktoren, zeitaufwendig und Konzentrationsstörungen, hinzufügen und beseitigen. Machen Sie einen Plan für die gewünschte Lösung oder Lösung von Problemen, denn wenn das Ziel in einem monolithisch großen Stück hängt, verursacht es nur Horror und Panik, die jedoch in viele kleine, durchführbare Aufgaben zerlegt werden. Es sieht aus wie ein schrittweiser Prozess, der die allmählichen kleinen Erfolge erfreut.

Die Entwicklung der psychologischen Ausdauer ist ohne Training, Konzentration und Aufmerksamkeit nicht möglich. Dies wird erreicht, indem Zeit und Anzahl der geistigen Aufgaben schrittweise erhöht werden. Im emotionalen Bereich wird es vor allem darum gehen, Nachhaltigkeit zu erlangen. Die Kommunikation mit einem Hauch von Emotionen durch eine Zeichnung oder einen Text, die bei der Lösungsfindung laut argumentieren, hilft bei der Bewältigung emotionaler Erlebnisse. Lernen Sie, Ihre eigenen Bedürfnisse hervorzuheben und andere Menschen abzulehnen, wenn ihre Wünsche Ihre Ziele gefährden. Wenn Sie eine Entscheidung treffen, beenden Sie sie, egal wie schwierig die Aufgabe ist - erweitern Sie alternative Lösungen, verbringen Sie mehr Zeit und lernen Sie die Fähigkeiten, die Sie überwinden müssen. Es ist die Position, um den gewünschten Wunsch zu erreichen, der Ausdauer und menschliche Fähigkeiten entwickelt, wodurch Ihre Fähigkeiten und Chancen erhöht werden, mit einer Vielzahl von Aufgaben in der Zukunft umzugehen.

Video ansehen: Laktatschwelle - Anaerobe Schwelle einfach erklärt! - Laktatstufentest für wen geeignet? Laktattest (Dezember 2019).

Загрузка...