Psychologie und Psychiatrie

Was ist, wenn der Mann nervt

Was ist, wenn der Mann nervt? Junge Familien erwarten eine interessante Überraschung innerhalb von sechs Monaten oder ein Jahr nach der Heirat. Lametta und der romantische Enthusiasmus lassen nach, das Leben und die tägliche Vision eines Menschen lösen sich auf und beginnen mit Problemen, die sich völlig von der Zeit der Werbung unterscheiden. Und dann beginnt der Ehemann aus irgendeinem Grund zu ärgern, was damit zu tun ist, unverständlich, und viele ziehen es vor zu schweigen, was lange nicht möglich ist, und die angesammelte Reizbarkeit führt zu Skandalen.

Sie sollten die Situation mit einem kalten Geist betrachten, wenn der Ehemann nicht in der Nähe ist, um nicht dem Einfluss der Gereiztheit zu erliegen. Man muss sein Gedächtnis aufrütteln, um zu verstehen, ob er schon vor der Hochzeit so war oder ob sich sein Verhalten beim Zusammenleben verändert hat. Wenn Sie alle dieselben Aktionen gesehen haben und hofften, dass ein Stempel in Ihrem Pass auf wundersame Weise sein Verhalten ändern würde, können Sie sich nur selbst die Schuld geben. Erstellen Sie eine besondere Liste der Eigenschaften, die den Ehemann irritieren, und bestimmen Sie, wie wichtig und wichtig Sie sind, damit sie sich ändern können. Es kann durchaus sein, dass die Hälfte der Dinge, die eine scharfe Reaktion hervorrufen, nichts Ernstes ist und Ihre Beziehung beeinträchtigt. Achten Sie darauf, ob es sich um hormonelle Veränderungen, um Ihre eigenen Schwierigkeiten bei der Arbeit oder um etwas anderes handelt, das der Ehepartner nicht direkt betrifft, sondern nur ein sicherer Ort ist, um nervöse Anspannung abzubauen. Dann sollten Sie darüber nachdenken, was zu tun ist, wenn der Ehemann in solchen Zeiten zu ärgern begann, und ihn nicht beschuldigen, schief am Fenster zu hängen.

Was tun, wenn der Ehemann nervt - Rat eines Psychologen

Was tun, wenn der Mann nervt? Um nicht die Ursache von Irritationen zu sein, liegt der Ausgang durch ein offenes und ehrliches Gespräch, das Ihre Position und Ihre Bitte, aufmerksamer zu sein, die Fähigkeit, den anderen zu hören und zu verstehen, klarstellt.

Was ist, wenn der Ehemann wütend und nervig ist? Wenn der Ehemann aus irgendeinem Grund nervt, was in diesem Fall zu tun ist, entscheidet jedes Weibchen für sich. Die radikalsten haben die Scheidung beantragt, aber dann stehen sie in den folgenden Beziehungen vor den gleichen Problemen, da die meisten Irritationen in uns stecken und die umgebenden Menschen nur in geringem Maße dazu beitragen, diesen Vulkan der Gefühle hervorzurufen.

Daher sollten Sie vor einer verzweifelten Suche, was zu tun ist, wenn der Ehemann wütend und ärgerlich ist, auf Ihren eigenen Zustand und Ihre Teilnahme an der zunehmenden Reizbarkeit achten. Beginnen Sie mit einer Überarbeitung ärgerlicher Momente - schließen Sie hier ernsthafte Dinge mit ein, z. B. um drei Uhr morgens vom Bahnhof abgeholt zu werden, sowie kleine allgegenwärtige Auslöser, wie z. B. Schlurfen von Hausschuhen, Kommentieren des Films oder Aufhängen von Schnürsenkeln im Badezimmer. Überprüfen Sie die Liste sorgfältig und versuchen Sie, das reale Bild zu sehen - solche Aktionen ärgern Sie nur, wenn Ihre Person dies tut oder wenn eine Person dies tut. Dies hilft, die wahre Ursache zu trennen, denn wenn Sie ein irritierendes offenes Fenster haben, können Sie sich darauf einigen, und wenn Ihr Mann Sie ärgert und das Fenster nur ein Grund ist, dann ist es sinnlos zu sprechen, denn wenn Sie einen Grund entfernen, werden Sie schnell einen anderen finden. Je kleiner und allgegenwärtiger Dinge lästig sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Menschen ärgert.

Vielleicht ist Ihre Beziehung zerbrochen oder Sie sind mit einem globalen Moment in Ihrem Mann unzufrieden, dessen Angst Sie zu sagen fürchten (wenig verdient, im Bett nicht zufriedenstellend). Wenn Sie diese Prozesse zum Schweigen bringen, wird die Reizbarkeit zunehmen, wenn sie sogar das Atmen und Sitzen aufregt . Es ist leicht zu ermitteln, bei welchen Paaren sich die Situation geändert hat (zum Beispiel der Ehemann wurde angehoben) und die Reizbarkeit vorüber ist. Wenn Sie also Ihren Ehemann in Kleinigkeiten und ständig ärgern, müssen Sie nach der wahren Ursache für die Verschlechterung der Beziehung suchen. Wenn Sie sie kennen, müssen Sie dieses Problem gemeinsam klären, bevor sich die Gereiztheit in Hass verwandelt.

Wenn Sie wissen, was Ihr Geliebter wütend macht, können Sie analysieren, wie sehr Sie Ihre Hand darauf legen - denken Sie daran, wenn Sie sagten, dass Sie unerträglich waren, seine Musik den ganzen Tag zu hören oder im Morgengrauen aufzuwachen. Wenn dies für ihn normal ist und Sie schweigen und leiden, dann legt nur eine Schlussfolgerung nahe - dass dies auch für Sie normal ist. Durch das Melden Ihrer Haltung (Sie müssen seine Hobbys nicht mit den Füßen zertrampeln), können Sie eine erstaunliche Reaktion in der Geschwindigkeit erzielen: Die Musik wird im Kopfhörer gehört, die Hausschuhe werden durch Stille ersetzt und die morgendliche Aktivität des Ehepartners wird von der Wohnung in den Hof verlegt.

Die Frage, was zu tun ist, wenn der eigene Ehemann ärgert, wird am häufigsten von jungen Frauen gestellt, deren Beziehungen die Krise des ersten Jahres des Zusammenlebens durchmachen. Alles ist organisch und logisch bedingt - Sie lebten anders und jetzt ist das gemeinsame Läppen im Gange. Außerdem kann eine Frau, die zuvor alleine gelebt hat, einen leichten Schock haben, auch wenn sich die Tasse ohne ihr Zutun bewegen kann. Dies ist eine schwierige Phase der Anpassung, nach der Sie die Gelegenheit bekommen haben, mit einer realen Person zu treffen, und nicht mit der Art und Weise, wie wir alle in der Zeit der Werbung von uns selbst bauen.

Der separate Moment kann der Grund sein, wenn Sie oft zusammen arbeiten, in einer Abteilung arbeiten, gemeinsame Freunde und die gleichen Hobbys haben. Ein Paar vermittelt ein Gefühl von Einheit und Verwandtschaft, das andere langweilt sich, weil alles, was Ihnen tagsüber passiert, was er bereits kennt, die Bereiche Arbeit, Freizeit und intime Kommunikation miteinander vermischt sind und Sie sich auf einem romantischen Treffen darüber unterhalten, wie Sie Ihren Chef geben können berichten. Versuchen Sie, zwischen den verschiedenen Seiten Ihres Lebens zu unterscheiden, fügen Sie die Klassen hinzu, in denen Sie Unterschiede haben - lassen Sie ihn auf Jagd gehen und besuchen Sie das orientalische Tanzstudio. Nachdem Sie sich getroffen haben, werden Sie vermissen und neue Eindrücke teilen.

Die Familie ist der Ort, an dem alles einen ständigen Kompromiss eingeht. Daher ist der Gedanke, dass nur Sie Sie wütend machen und Sie ein Engel sind, weit entfernt von dem tatsächlichen Bild des Geschehens. Es gibt Nachteile, aber es gibt etwas, das Sie dazu gebracht hat, es auszuwählen und für eine ausreichende Zeit zusammen zu sein. Mit dem nächsten Anfall der Reizbarkeit können Sie sich also daran erinnern, dass er nicht nur furchtbar schnarcht und die Tasse nicht spült, sondern Sie auch vor der bösen Tante schützt und Ihnen hilft, den Bericht nachts fertigzustellen. Jede Person ist ambivalent, und wenn Sie beide Seiten ihres Wesens berücksichtigen, können Sie sowohl die Irritation als auch die Euphorie der Verzauberung in der Liebe reduzieren.

Von den Tipps zur Frage "Was tun, wenn der Mann anfängt zu nerven?" Am gebräuchlichsten ist es, eine Pause davon einzulegen (alleine zu gehen oder mit jemandem einen Spaziergang für eine Woche oder für immer zu machen - dies sind Details). Indem Sie sich zurückziehen und nach Kontakten auf der Seite suchen, verraten Sie Ihren Ehemann und zerstören die bestehende Beziehung, die möglicherweise durchaus praktikabel war. Wir müssen uns also natürlich ausruhen, aber nicht beim Ehemann, sondern beim Ehemann. Wählen Sie den Rest aus, der die gewohnte Atmosphäre so stark wie möglich verändert und Ihnen keine Gelegenheit gibt, sich in die Gadgets einzuarbeiten. Eine Wanderung in den Bergen mit einer Gruppe von Touristen ist eine ausgezeichnete Option, damit Sie Ihren Ehepartner mit einem neuen Look betrachten, Kontakte knüpfen und die Manifestationen seiner Männlichkeit genießen können.

Es gibt Situationen unbewusster und nicht ausgehandelter Irritation, und es kommt vor, dass der Ehemann weiß, was Sie irritiert, es wurde diskutiert, aber es gibt keine Veränderung, aber es scheint, dass sich alles verschlimmert. Sehen Sie, vielleicht ist es für ihn von Vorteil, eine solche Reihenfolge einzuhalten. In Massenvarianten versucht er beispielsweise zu zeigen, dass er Ihre kleinsten Launen nicht erfüllen wird, und beweist, dass er kein Hühnerpeck ist. Oder es kann passieren, dass er versucht, Ihre Aufmerksamkeit zu erregen, während er Ihre Reizbarkeit verursacht. Es erscheint absurd, aber wenn es für eine Person wichtig ist, eine Bestätigung ihrer Bedeutung zu erhalten, und es unmöglich ist, sie in Form von Lob zu nehmen, ist das Fluchen angebracht. Dies geschieht, wenn der Frau zu kalt ist und die positiven Veränderungen und Bemühungen für sie ignoriert, dies jedoch als selbstverständlich betrachtet, aber eher Gefühle der Empörung zeigt. In einer solchen Situation kann der Ehemann anfangen, unbewusst gezielt auf Ihre Nerven zu wirken, aber absichtlich in Form ihrer Beschwerden empfangen und die Botschaft "Sie sind mir nicht gleichgültig" schreien. Wenn Sie sich in einer ähnlichen Situation befinden, loben Sie Ihre Auserwählte, um Zuneigung zu zeigen. Seien Sie nicht überrascht, wenn die Reaktion nicht sofort eintritt, höchstwahrscheinlich zuerst wach ist und sich sogar von Ihrer Zärtlichkeit entfernt - geben Sie keine Versuche auf, es braucht auch Zeit, um keine Kritik mehr von Ihnen zu erwarten.

Indem Sie Ihre Reaktionen und den Gedankengang ändern, nehmen Sie der Person die alleinige Verantwortung für Ihre Beziehung, das, was innerhalb der Familie geschieht, und für Ihren emotionalen Zustand. Es wird für Sie und ihn leichter zu atmen, und wenn positive Reaktionen und Offenheit in der Manifestation des Bedürfnisses vorherrschen, scheinen sich Wunsch und Ressourcen in die Richtung zu ändern, die für einen geliebten Menschen am besten ist, wobei er keine Kraft und keinen Druck erlebt, sondern Leichtigkeit und Wunsch.

Ärgerlicher Mann, Kind, was tun?

Reizbarkeit des Ehemannes in Kombination mit einem negativen Verhalten gegenüber dem Kind ist eine häufige Erkrankung der jungen Mutter. Das wird nicht viel laut geredet, da Kinder verehrt und bewundert werden und ihre Ehemänner lieben und sich bedanken. Aber wenn der weibliche Körper ernsthafte hormonelle Veränderungen durchmacht und die frühere Lebensweise außer Reichweite ist, versagen die Nerven. Und wenn Sie mit der Reizbarkeit Ihres Mannes irgendwie zurechtkommen können, weil Sie bereits viel durchgemacht haben, offensichtlich Krisen aufgetreten sind, über auftretende Probleme zu sprechen gelernt haben, wird die von Ihrem eigenen Kind verursachte Reizbarkeit normalerweise weggeschoben und so getan, als seien Sie nicht wütend. In der Zwischenzeit erleben Sie Ärger, Ärger, Irritation, Abscheu und den Wunsch, Ihrem eigenen Kind zu entfliehen - dies sind normale Gefühle, die ein Existenzrecht haben.

Scham und Verwirrung mischen sich unweigerlich mit Wut auf das Kind, Schuldgefühle über die eigenen Gefühle, denn Erwachsene scheinen zu kontrollieren, was passiert, und ihre Manifestationen der emotionalen Sphäre in der Hand zu halten. Die banale körperliche Ermüdung durch Schlafmangel und das ständige Ziehen des Babys in den Armen passt nicht in das replizierte Bild der jungen Mutter, dies berücksichtigt nicht die erhöhte nervöse Spannung, die erhöhte Eigenverantwortung und die Anpassungsdauer an das veränderte Leben. Dies wird nicht in einem Hollywood-Film und Werbespot gezeigt, aber dies ist die Realität, die unser Leben ausmacht. Und ein Kind mitten in der Nacht zu weinen, kann die Mutter hysterisch machen, und es muss rund um die Uhr sein, um Hass dafür zu verursachen, dass sie ihre persönliche Zeit gestohlen hat. Und diese Gefühle sind normal, obwohl das Kind nicht schuldig ist.

Was ist, wenn der Ehemann nervt? Ein wenig zur Verringerung der Reizbarkeit hilft dabei, die Ursachen des Auftretens zu ermitteln. Wenn es nur um die Einschränkung Ihres persönlichen Raums geht, ist das Problem gelöst, wenn Sie Ihren Ehemann, Ihre Mutter oder andere Verwandte bitten, sich mit dem Baby zu setzen. Wenn es Zweifel an Ihren eigenen Fähigkeiten im Umgang mit Kindern oder im Umgang mit Kindern gibt, sollten Sie sich in Geburtskliniken, Kinderärzten und anderen Fachärzten Fragen stellen, Ihre Meinung überprüfen und neue Dinge lernen Foren lesen. Es ist notwendig, sich mit der Erfüllung der eigenen Erwartungen des Kindes zu befassen, denen es entspricht und wie genau Ihre Träume wahr werden. Es wäre töricht, nur deshalb wütend auf ihn zu sein, weil er in der Musik keine Fähigkeiten manifestiert oder nicht mit der Farbe Ihrer Augen geboren wurde, von der Sie geträumt haben. Es ist eine Frage Ihrer Akzeptanz und persönlichen Therapie, genau wie die Prozesse Ihres persönlichen Dramas, die sich auf ein Kind auswirken können, da dies die wehrloseste Kreatur ist, der Sie nicht aggressiv widerstehen können.

Ihre negativen Emotionen sind schlecht für Sie und das Kind, und die Methode der Erlösung sollte Sie in eine vorrangige Position bringen. Alles ist ziemlich einfach, weil Sie das Kind nur vor der Manifestation des Ärgers schützen, den Ärger nicht entfernen, sich selbst zerstören und das Kind trotzdem indirekt zerstören. Es lohnt sich, mit der Lösung Ihrer Probleme und dem Wunsch zu beginnen, Ihren Zustand genau zu stabilisieren und zu verbessern. Das Kind braucht keine Süßigkeiten und Moral, es braucht eine glückliche Mutter.

Wenn Ihr Kind Fehler macht und unhöflich ist, gegen die Einschränkungen verstößt und die Grenzen Ihrer Geduld überprüft, werden Sie immer regelmäßig negativen Gefühlen ausgesetzt. Es ist notwendig zu lernen, nach angemessenen Möglichkeiten zu suchen, um Ärger auf möglichst zerstörerische Weise auszudrücken. Ie Sie schweigen nicht, wenn Sie wütend sind, aber sprechen Sie darüber, sagen Sie jedoch, welche Art von Handlung zu welchen Gefühlen geführt hat, ohne das Kind anzurufen und sich nicht mit diesen Gefühlen zu befassen.

Irritabilität, die sich sowohl auf den Ehemann als auch auf das Kind bezieht und immer wieder recht stabil bleibt, hängt kaum mit ihnen zusammen, höchstwahrscheinlich ist es auch eine weltweite Unzufriedenheit mit dem Leben. Es ist notwendig, Schritte in die Richtung zu unternehmen, um ein Problem zu definieren, das so weh tut und nicht das volle Bewusstsein erreicht, dass die Irritation durch seine Anwesenheit auf nahe liegende fällt.

Video ansehen: Was steckt dahinter, wenn der Partner uns nervt? (August 2019).