Psychologie und Psychiatrie

Selbstversorgung

Autarkie ist die Entwicklung der Fähigkeit einer Person, selbstständig zu handeln, ohne Angst vor Einsamkeit zu haben und keine Unterstützung von außen für ein gutes Funktionieren zu benötigen. Es ist schwierig, sich eine völlig autarke Person vorzustellen, daher identifizieren sie die Arten der Selbstversorgung abhängig von der jeweiligen Sphäre (sozial, finanziell, Haushalt). Die Definition der Autarkie kann die beiden Erscheinungsformen dieser Eigenschaft charakterisieren - zum einen einen positiven Einfluss, wenn eine Person ohne die anderen auskommen kann, ohne zu leiden (sich einen freien Abend finden lassen kann, die Fähigkeit, sich selbst zu ernähren, und auch das Leben einzudämmen), übermäßige Manifestationen der Selbstversorgung, wenn der Rest der Welt sich entfernt und die Person in einem Einsiedlerheim isoliert wird.

Autarkie bedeutet nicht nur Überlebensfähigkeit, sondern auch Unabhängigkeit bei der Entscheidungsfindung und Lebensentscheidungen, unabhängig von Unterstützung oder Zensur anderer Menschen. Autarkie passt nicht zum Begriff der Abhängigkeit, sei es eine chemische oder emotionale Abhängigkeit von einer Person. Die Frage, ob diese Eigenschaft der Person positiv ist, kann keine eindeutige Antwort haben, aber in der Gesellschaft besteht der Wunsch nach Entwicklung der Selbstversorgung. Die Menschen suchen nach Möglichkeiten, durch Training, Artikel, persönliche Trainer und veränderte Lebensstrategien Selbstversorgung zu entwickeln, aber nur wenige suchen nach einer Möglichkeit, ihre Selbstversorgung zu reduzieren. Wenn sie sich in einem Entwicklungsgrad befindet, der übermäßig und in der Umsetzung unzureichend ist, treten die Menschen normalerweise mit Problemen der Einsamkeit, der Unfähigkeit auf, Beziehungen aufzubauen, Psychosomatik oder Störungen der affektiven Sphäre.

Selbstversorgung - was ist das?

Die Definition von Autarkie impliziert die Fähigkeit einer Person, ohne fremde Hilfe auszukommen und das psychische Wohlbefinden aufrechtzuerhalten. Das grundlegende Maß an Selbstversorgung erfüllt die Bedürfnisse auf der physischen Ebene (Lebensmittel, Zuhause und Kleidung, die Fähigkeit, dieses Essen zu kochen und das Haus zu erhalten, einen guten Zustand der Dinge zu gewährleisten). Die nächste Stufe ist die psychologische Selbstversorgung, die das Bedürfnis nach einer anderen Person oder die Kommunikation im Prinzip betrifft. Manifestiert in einem angenehmen emotionalen Zustand, unabhängig von der Präsenz von Kommunikation.

Autarke Person ist allein interessant und bequem, sie erschreckt ihn nicht, sondern bietet Raum für Übung, behält aber gleichzeitig die Fähigkeit, die Freude an Interaktion zu genießen. Die entgegengesetzte Form der psychologischen Selbstversorgung ist die psychologische Abhängigkeit und das Bedürfnis nach ständigem Kontakt mit einer bestimmten Person. Die umfassendste Ebene der Selbstversorgung ist sozial, einschließlich der Verwirklichung in der Gesellschaft durch eine Ursache, die inhärente Talente offenbart und Freude bereitet.

Die Selbstversorgung hat eine enge Beziehung zur Pflege der Gesundheit, Schönheit, Kraft und Reinheit des eigenen Körpers. Denn eine gute körperliche Verfassung trägt zur Verbesserung der Gesundheit bei, der Trennung des Alters und damit der Verlängerung der Selbstversorgung. In gewisser Weise ist Selbstversorgung eine Verantwortung, und diese beiden Eigenschaften tragen dazu bei, sich gegenseitig zu stärken. Wenn Sie sich von Ihrer eigenen Meinung leiten lassen, anstatt auf die Ratschläge anderer zu hören, und Sie dann die Verantwortung auf sie legen, wenn Sie sich um Ihre Zukunft kümmern und versuchen, Ihre Abhängigkeit so gering wie möglich zu halten - Sie zeigen Verantwortung für Ihr eigenes Leben, die darin getroffenen Entscheidungen und die Unabhängigkeit des Gebäudes einzigartiger Wohnraum.

Autarke Person ist frei von Abhängigkeit und öffentlicher Meinung. Er tut, was jetzt für ihn relevant ist, konzentriert sich nicht auf die soziale Bewertung, trägt seine eigene Kleidung und nicht die, die seine Bekannten billigen. Es ist ein großer Luxus, sich in einem angenehmen Zeitrahmen zu unterhalten. Es scheint, dass dies ein ziemlich unhöfliches und selbstsüchtiges Verhalten ist, aber Selbstgenügsamkeit manifestiert sich im Selbstwertgefühl und ebenso im Respekt vor dem anderen. Wenn wir also über Interaktion sprechen, nimmt eine autarke Person die Konversation, die zu einem ungünstigen Zeitpunkt begonnen hat, aber auch nicht beleidigt wird, wenn Sie dasselbe tun.

Selbstständige Menschen wecken das Interesse an Mut, zu leben und sich selbst zu sein, sich nicht hinter grauen Masken zu verstecken, den Wunsch, mit der Menge zu verschmelzen oder Erwartungen zu erfüllen. Dieses Verhalten erfreut und erschreckt, jemand kann die Entdeckung seiner eigenen Individualität anregen, und eine Person beginnt, nach ihren Träumen zu streben, und in jemand kann Aggression, Angst und der Wunsch entstehen, das Unähnliche im gewohnten Rahmen zu stoßen. Diese Angst ist auf das Fehlen von Kontroll- und Kontrollhebeln einer Person zurückzuführen, für die die Hauptbehörde zuständig ist.

Selbstversorgung der Frau

Die Selbstständigkeit von Frauen in Beziehungen begann sich in letzter Zeit zu manifestieren, und mit ihr wurden psychologische Untersuchungen über Müdigkeit, mangelnde emotionale Wärme eines Paares oder fehlende Beziehungen aktualisiert.

Die Gründe für den Wunsch der Frauen nach Selbstversorgung können vielfältig sein. Jemand versucht sein ganzes Leben lang seinen elterlichen Hoffnungen gerecht zu werden und versucht sich immer besser zu machen. Jemand hat ein psychologisches Trauma erlitten, das das grundlegende Vertrauen in die Welt beschädigt hat, und jetzt hat sich die Frau vor allen Menschen geschlossen und sich die körperliche und emotionale Existenz selbst gesichert. Dies sind traurige und schwierige Optionen, bei denen die Selbstversorgung nur ein Mittel zur Lebensintoleranz ist, die inneren Probleme jedoch nicht gelöst werden und das Vergnügen nicht kommt. Bei der Entwicklung ihrer Unabhängigkeit fängt eine Frau an zu überlegen, ob sie überhaupt jemanden braucht, weil man keine Hilfe bekommen kann, und das Risiko, von hinten getroffen zu werden, erscheint. Männer fühlen eine ähnliche Einstellung und laufen weg, oder die Frau selbst zeigt kein Interesse an Beziehungen.

Es gibt aber auch angenehme Momente in der Entwicklung derselben Autarkie, die auf dem inneren Selbstbewusstsein der Frau und dem Wunsch basiert, sich in die von ihnen gewählte Richtung zu bewegen. Dann wird dieses Merkmal nicht als Sicherheitsmechanismus verwendet, sondern als Möglichkeit, sein Potenzial und seine Ziele zu realisieren. Bei diesem Ansatz bleibt eine offene Interaktion mit der Welt, die Fähigkeit, andere zu hören, aber auf der Grundlage ihrer Gedanken zu handeln.

Die Selbstversorgung einer Frau, die auf Vertrauen und nicht auf einer traumatischen Erfahrung basiert, ermöglicht es Ihnen, für andere interessant zu sein. Das Fehlen eines starren Konstrukts über "Ich selbst" eröffnet mehr Möglichkeiten für Implementierung, Kommunikation und Erfahrungsaustausch. Dies ist eine steilere Entwicklung der Fertigkeiten zur Selbstversorgung, als die Fähigkeit zu überleben eine soziale Interaktion ist, in der die Möglichkeit besteht, den anderen zu sehen und sich selbst zu retten.

Selbstständige Frau versteht ihre Bedürfnisse und kann verschiedene kreative Wege ihrer Verwirklichung finden, die sie glücklich machen. Dazu gehört natürlich auch die Pflege Ihres Körpers (Bäder und Öle, Ruhe und bequeme Schuhe), seiner Gesundheit (Yoga, Massagen, Fitness, Vitamine und Sanatorien) und der Schönheit (Haarschnitte, Masken, neue Perlen). Eine autarke Frau ohne ihre eigenen Erfolge ist undenkbar, und dies sollte keine harte wissenschaftliche Arbeit sein (obgleich wissenschaftliche Aktivität Freude und Aufregung wissenschaftliche Arbeit bringt), aber etwas befriedigendes (Wohltätigkeit, Heimtextilien, Geschäftsentwicklung, Backen von Cupcakes).

Das nächste wichtige Element einer harmonischen und glücklichen Selbstversorgung sind Beziehungen (nicht nur mit einem Mann). Eine Frau lebt in Kommunikation und die Fähigkeit, sie harmonisch, konstruktiv und genussvoll zu gestalten, zeigt ein gutes Wissen über ihre Bedürfnisse und ihre Fähigkeit zur Interaktion. Es ist notwendig, unseren inneren Raum ständig zu studieren und zu verbessern, mit derselben Sorgfalt und noch mehr, mit der wir uns auch um unseren eigenen Körper kümmern. Wenn Sie Ihre eigenen Bedürfnisse, Grenzen, Wünsche, zeitlichen und geistigen Fähigkeiten kennen, wissen Sie, wo und wie genau Sie sich bewegen sollten, wann die Kommunikation unterbrochen werden sollte und wann Sie fortfahren sollten, wo Sie leben sollten, was zu tun ist, mit wem Sie Kontakt brechen und von wem Sie Kinder gebären.

Die Selbstversorgung ist auf interne Richtlinien angewiesen und sollte daher ausreichend Zeit erhalten, um sie zu studieren.

Selbstgenügsamkeit Männer

Autarke Männer haben eine besondere Popularität, weil sie Entscheidungen treffen können, verantwortlich sind, wissen und in der Lage sind, viel zu tun, sie haben keine Angst mit ihnen. Meistens leuchten die Augen und es besteht der Wunsch, einen solchen Mann bei Frauen mit abhängigem Verhalten zu gewinnen, um ihre Sorgen auf ihn zu verlagern. Eine autarke Person bekennt sich jedoch zu diesem Prinzip in Bezug auf andere, was bedeutet, dass eine solche Frau sich nicht für ihn interessiert und möglicherweise zur Ablehnung führt.

Die männliche Selbständigkeit in Beziehungen äußert sich auf besondere Weise. Wenn ein Mann sich entscheidet, seine Unabhängigkeit gegen eine Ehe einzugehen, versteht er die Ernsthaftigkeit des Ereignisses und stimmt zu, für seine Frau, seine neue Familie und sein Kind verantwortlich zu sein. Dies sind sehr positive Aspekte, aber vor der Verbindung Ihres Schicksals muss viel Zeit und Diskussion über alle Regeln vergehen, da ein Mann es gewohnt ist, nach seinen eigenen Gesetzen zu leben, und Sie akzeptieren sie entweder oder Sie haben keinen Weg. Ein selbstbewusster Mann wird keinen Mann tolerieren, der versucht, ihn zu wiederholen, aber er wird keine Frau wiederholen.

Bei einem solchen Mann gibt es keine weiblichen Manipulationen und den Wunsch, ihn in ein bequemes Verhaltensmuster zu treiben. Bei einem Erwachsenen ist ein offenes Gespräch mit einem Erwachsenen möglich - er färbt seine Haare grün, und Sie kaufen vierundsechzigste Schuhe oder Sie trennen sich einfach. Lange Skandale sind hier nicht vorhanden, ansonsten wünscht sich ein autarker Mann ein angenehmes Leben, ohne sich zu beleidigen und sich gegen Sie zu drücken.

Der autarke Mann hat das Geschäft seines Lebens und ist erfolgreich darin, die Außentätigkeit ist für ihn eine Priorität. Er sieht nicht wie ein geschlossener, wütender Fanatiker aus, sondern ist vollständig sozialisiert, offen für Kritik und neue Ideen, aber er filtert jegliche Informationen durch seine Wahrnehmung. Ein solcher Mann wird Gleichgesinnte hinter sich führen und wird diejenigen durchgehen, die nicht der Meinung sind, anstatt anzuhalten und jedem zu beweisen, dass er recht hat. Und natürlich ist es an die Lebensbedingungen angepasst, d.h. das abendessen zu kochen und den anzug zu reinigen stürzt ihn nicht in eine betäubung des schreckens.

Wie werde ich eine selbstständige Person?

Über die Frage, wie man Selbstversorgung entwickeln kann, schreiben und sprechen sie jetzt viel, aber sie achten nicht darauf, wie notwendig diese bestimmte Person in ihrem Leben ist.

Absolute Selbstversorgung existiert nicht: Die Menschheit hängt von den Wetter- und Klimabedingungen ab, vom Tagesablauf einer anderen Person. Dies ist zusätzlich zu solchen Bedürfnissen wie Kommunikation, herzlichen Beziehungen und der Fähigkeit zu lehnen. Alle Aspekte der Interaktion haben eine gewisse Dosis an Risiko und Abhängigkeit, die Frage steht im Vordergrund. Wenn Sie eine Familie der Einsamkeit vorziehen, verringert sich die Unabhängigkeit im Leben, und es gibt mehr Möglichkeiten, sich auf jemanden zu verlassen und geistige Wärme zu erlangen. Die Frage der Entwicklung der Autarkie kann neu formuliert werden als eine Frage der Entwicklung der eigenen Sensibilität und der Fähigkeit, die Bedürfnisse rechtzeitig zu erkennen.

Wenn Sie Ihre Unabhängigkeit entwickeln, sollten Sie Ihr eigenes Leben auf Abhängigkeiten (Nahrung, Adrenalin, Chemie, Beziehungen) überwachen - jede Abhängigkeit kontrolliert Sie, nicht Sie. Wenn Sie eine Entscheidung treffen, beeilen Sie sich nicht, um Rat zu suchen oder zu googeln. Was ist zu tun? Es ist besser, mehr Zeit und Mühe aufzuwenden, sondern die Antwort in sich zu finden, da kein autoritärer Onkel, selbst wenn er ein kluger Psychologe ist, nicht weiß, wie angenehm Sie leben werden.

Sehen Sie sich weniger die Vergangenheit an, suchen Sie nach Ausreden oder Erklärungen, was dort passiert - handeln Sie aus der aktuellen Situation und den tatsächlichen Bedürfnissen. Unterbrechen Sie besonders schnell die Erinnerungen, die mit Ihrer externen Kritik an Ihren Handlungen verbunden sind, und erlauben Sie nicht der Meinung der Passanten, Ihr Aussehen, Ihr Verhalten oder Ihre Wahl der Aktivität zu beeinflussen.

Arbeit an Selbsterkenntnis und Selbstvertrauen. Verbessere deine Fähigkeiten jeden Tag, angefangen von der Lebensebene, auf der du für die Existenz sorgst, und dich um den Körper kümmern, auf der sozialen Ebene, wo du deine wahre (während der Ausgrabung der inneren Welt gefundene) Essenz der Welt präsentierst, in der du dem Ansturm und der Kritik standhalten kannst, ohne dich zu verändern .

Video ansehen: Die Wahrheit über Selbstversorgung aus dem Garten (Oktober 2019).

Загрузка...