Acalculia - Es ist ein Symptom der neuropsychologischen Genese, die als Verstoß gegen die Fähigkeit zum Lesen und Durchführen von Berechnungen angesehen wird. Akalculia tritt aufgrund einer Schädigung verschiedener Segmente der Großhirnrinde auf. Ordnen Sie die primäre Form der beschriebenen Verletzung und die sekundäre zu. Die erste ist auf ein mangelndes Verständnis der numerischen Ziffernstruktur, direkte Schwierigkeiten bei Rechenoperationen und die Unfähigkeit, arithmetische Zeichen zu erkennen, zurückzuführen. Es ist ein Symptom, unabhängig von anderen Störungen der Psyche. Primäre Acalculia entsteht, wenn die parietal-occipital-temporalen Segmente des Gehirns beschädigt sind und ein Versagen beim Verständnis der räumlichen Zusammenhänge darstellen. Sekundär - kann bei anderen Funktionsstörungen der Psyche (z. B. Amnesie oder Aphasie) oder als Folge einer allgemeinen Störung gezielter geistiger Aktivität auftreten.

Acalculia und Dyscalculia

Etwa 5% der Babys leiden im Schulalter an einer solchen Dyskalkulie, die sich als unfähig herausstellt, Berechnungen durchzuführen, und nicht die Fähigkeit, Zahlen und Missverständnisse des Kontos zu unterscheiden.

Das Acalculia-Syndrom beginnt mit einer adäquaten mentalen Ausbildung aufgrund von Krankheiten oder Verletzungen. Dyskalkulie zeichnet sich vor allem durch die Unmöglichkeit aus, Arithmetik zu beherrschen, und Akazien, durch Zerlegung der Zählvorgänge.

Acalculia ist ein erworbener Hirndefekt, bei dem die Fähigkeit, einfache Rechenoperationen auszuführen, verloren geht. Dyskalkulie wiederum ist durch den Verlust der Fähigkeit gekennzeichnet, einem Kind mathematische Aktivitäten zu vermitteln. Oft geht dieses Problem mit der Unfähigkeit einher, die Buchstaben zu erkennen. Acalculus geht häufig mit einer Dysfunktion der Psyche einher, wodurch bei Erwachsenen einzelne Gehirnsegmente, die für Zähloperationen und Zahlen verantwortlich sind, beschädigt werden.

Acalculia, was ist das und was sind die Ursachen? Nachfolgend sind die Hauptarten von Akalculia und deren Ursachen aufgeführt.

Primäre Acalculia wird als Folge einer Schädigung der occipital-parietal-temporalen Segmente der Kortikalis erkannt. Bei dieser Art von Krankheit hat ein Individuum Schwierigkeiten, einfache mathematische Operationen auszuführen, versteht die Struktur von Zahlen nicht und verwechselt oft das arithmetische Zeichen.

Vor dem Hintergrund einer psychischen Funktionsstörung können sekundäre Akalculia auftreten. Bei dieser Variation der Krankheit kann das Subjekt die Zahlen aufgrund ihrer schriftlichen Ähnlichkeit verwechseln. Es können auch Störungen in den Kontobewegungen auftreten, die im Kopf ausgeführt werden. Diese Personen können eine Zählaktion nicht korrekt ausführen. Personen, die an der untersuchten Störung leiden, können nicht als geistig behindert eingestuft werden. Für diese Personen ist es schwierig, das Geld zu zählen oder sich die Zahlen zu merken.

Die Bildung von Acalculia wird aufgrund von Verletzungen verschiedener kognitiver Prozesse beobachtet.

Acalculia-Typen werden nach der betroffenen kognitiven Funktion unterschieden.

Verbale Krankheitstypen werden in der Unfähigkeit gefunden, mathematische Konzepte verbal zu identifizieren. Der Patient kann mathematische Operationen erfolgreich ausführen, kann jedoch keine Zahlen, Symbole verbal benennen oder die Anzahl der Objekte festlegen.

Eine apraxische Variation der Krankheit drückt sich in der Unmöglichkeit aus, Objekte zu zählen. Eine Einzelperson kann keine Gegenstände zählen und quantifizieren.

Der Operationstyp von Acalculia ist der Verlust der Fähigkeit, mathematische Operationen auszuführen.

Die grafische Variation der beschriebenen Verletzung liegt in der Unfähigkeit, mathematische Zeichen und Symbole aufzuschreiben und auch geometrische Figuren korrekt zu zeichnen.

Legastheniker Acalculus bedeutet den Verlust der Fähigkeit, mathematische Symbole zu lesen und quantitative Ausdrücke zu formulieren.

Dyskalkulie tritt früh auf. Es wird in der Unfähigkeit von Kindern ausgedrückt, mathematische Operationen zu erlernen. Ihr Gehirn nimmt diese Informationen nicht wahr. Dies ist ein Problem der angeborenen Genese und war sein ganzes Leben lang präsent. Häufig tritt ein solcher Defekt aufgrund einer genetischen Veranlagung auf. Das Ergebnis ist eine geistige Behinderung, da die Krümel nicht in der Lage sind, zu zählen, die rechte oder linke Seite zu bestimmen, und sie haben Schwierigkeiten, geometrische Formen und Buchstaben zu erkennen.

Unter den häufigsten Anzeichen einer Dyskalkulie unterscheidet man Folgendes: die Unfähigkeit, bestimmte Rechenoperationen auszuführen, Probleme bei der Ziffernerkennung (zum Beispiel ist eines den sieben ähnlich), Schwierigkeiten bei Elementarberechnungen aufgrund der Unfähigkeit, ein Symbol oder ein Zeichen zu bestimmen, und eine Erklärung für die mathematische Operation.

Acalculia bei Kindern

Die betrachtete Funktionsstörung ist eine erworbene Erkrankung, die sich in einem Versagen bei der Ausführung von Rechenoperationen äußert.

Die Ursachen von Acalculia bei Kindern liegen in der Niederlage der Gehirnstrukturen. Die Fähigkeit zu zählen ist eine grundlegende Fähigkeit, deren Fehlen die Existenz erheblich erschwert, den Erwerb von Bildung und die Beherrschung des Berufs verhindert. Die vorherrschende Stellung bei der Bildung von Zählvorgängen gehört zu Parietal-Occipital-Zonen und Parietal-Segmenten der Kortikalis.

Die Ursachen von Acalculia sind auf die Niederlage der aufgelisteten Hirnareale zurückzuführen, was zu Versagen bei der räumlichen Orientierung und zum Verständnis räumlicher Beziehungen führt.

Luria stellte fest, dass die Mehrheit der Babys, die an dem beschriebenen Defekt leiden, eine Ordinalzahl haben, die die Anzahl der Objekte angleicht, sie zwar neu berechnen können, aber das Prinzip der Ziffernkapazität nicht verstehen können, mit generalisierten Mengen arbeiten. Die Hauptsymptome dieser Pathologie sind: die Auflösung des Zahlenverständnisses, die Unordnung beim Verständnis der Ziffernstruktur der Zahl, das Verständnis der Bedeutung der Zeichen. Die Fähigkeit zu zählen ist die Integration mehrerer kognitiver Fähigkeiten. Die an Akalculia erkrankte Person hat in vier Bereichen große Schwierigkeiten.

Das Acalculia-Syndrom und seine Manifestationen sind auf die Lokalisierung des anomalen Fokus zurückzuführen. So kann bei einer Schädigung der occipital-parietalen Segmente oder bei Vorhandensein einer bilateralen Läsion von einem primären Acalculus ausgegangen werden. Wenn das Hinterkopfsegment beschädigt ist, verschwindet das visuelle Bild der Ziffer, und der Patient ist kein Symbol, das einen bestimmten Betrag widerspiegelt. Das Individuum erkennt die Zahlen, sie werden in der Wahrnehmung gemischt. Dies gilt insbesondere für Figuren mit ähnlicher Form. Wenn die zeitlichen Bereiche beschädigt sind, kommt es zu Ausfällen in der oralen Zählung und zu präfrontalen Segmenten - eine gezielte Aktivität ist verärgert, der Patient kann die Zählvorgänge nicht planen und deren Durchführung kontrollieren.

Manchmal ist die betreffende Funktionsstörung nicht vollständig in der Lage, Rechenoperationen durchzuführen, das Baby nicht zu berauben. Einige kleine Patienten speichern Zusatzfähigkeiten, jedoch ist die Subtraktion für sie eine unmögliche Aufgabe. Beschriebene Beschwerden können oft von sensorischer Aphasie begleitet werden. Der Grad der Verletzung der Arbeit von Rechenoperationen variiert von der absoluten Rechenunfähigkeit bis zum Auftreten von Fehlern bei den Zählaktionen und Manipulationen mit Zahlen.

Behandlung von Acalculia

Aufgrund der Kompatibilität der Symptome von Acalculia mit anderen Störungen der kognitiven Funktionen ist es oft schwierig, das Acalculia-Syndrom zu identifizieren. Vor dem Hintergrund einer führenden kognitiven Dysfunktion kann es einfach nicht wahrgenommen werden. Die Feststellung des beschriebenen Verstoßes ist jedoch eine wichtige Arbeit, da das System der Korrekturmaßnahmen durch Symptome verursacht wird. Um das Vorhandensein eines Fehlers in der Arbeit von Rechenoperationen zu bestätigen und um zu einer bestimmten Kategorie zu gehören, werden neuropsychologische Tests durchgeführt, um Frustration, Sprachfehler, Rechtschreib- und Lesestörungen sowie Abweichungen in der räumlichen Orientierung festzustellen.

Akalculia-Korrektur möglich. Für die erfolgreiche und vollständige Beseitigung der Symptome ist es jedoch zunächst notwendig, die durch Acalculus hervorgerufene Krankheit zu heilen. Die primäre Form der Dysfunktion setzt die Notwendigkeit voraus, die Bedeutung von Zahlen und deren Ziffernstruktur neu zu verstehen. In einer solchen aktuellen medizinischen Praxis werden die visuelle Methode, die Operationsmethode mit Zahlen und die Wahrnehmung ihrer Entladungen erfolgreich bei solchen Patienten zur Wiederherstellung verlorener Funktionen angewendet.

Um das behandelte Leiden zu bekämpfen, führt der Neuropsychologe zusammen mit einem Logopäden eine langwierige und langweilige Arbeit aus. Der Therapeut kooperiert mit anderen Ärzten, dem Patienten selbst sowie mit den Angehörigen des Patienten. In der sekundären Form der beschriebenen Verletzung parallel sollten andere verlorene kognitive Funktionen korrigiert werden. Folgende Prinzipien einer erfolgreichen Therapie sollten beachtet werden: Komplexität (Kombination von pädagogischem Einfluss mit medizinischen und psychologischen Korrekturmethoden), systematischer Ansatz (Wiederherstellung der rechnerischen Fähigkeiten gleichzeitig mit ätiologischer Therapie), Kontinuität.

Der Erfolg der Korrektur von Acalculia beruht auf dem Zeitpunkt des Beginns einer angemessenen Therapie, der Prognose der Genesung, die durch die Größe des geschädigten Segments bestimmt wird - frühzeitige Erkennung und rechtzeitige Behandlung. Darüber hinaus wird der Therapieerfolg und die Therapiedauer durch das Alter der Person und den Grad der Sprachstörungen bestimmt. Die beste Dynamik zeigen Patienten, die sich in einem früheren Alter befinden. Wenn die Krankheit ihren Ursprung in der Kindheit hat, können in der Zukunft gravierende Verstöße gegen die Sprachbildung festgestellt werden.

Vorbeugende Wirkung beinhaltet zunächst die Verhinderung des Erhalts verschiedener Hirnverletzungen und die Verhinderung einer gestörten Blutversorgung der Gehirnstrukturen. Darüber hinaus ist eine jährliche Untersuchung erforderlich, um das Vorhandensein von Tumorprozessen oder anderen Pathologien auszuschließen.

Video ansehen: What is ACALCULIA? What does ACALCULIA mean? ACALCULIA meaning, definition & explanation (Dezember 2019).

Загрузка...