Psychologie und Psychiatrie

Winter Sehnsucht

Wintermelancholie und Melancholie, Träume von warmen Meeren und Stränden, Abenteuer und Reisen sind in der kalten Jahreszeit am stärksten ausgeprägt. Im Winter eher nach hellen Farben und Bildern, denn alles erscheint in Graustufen. An langen Winterabenden scheint der Winter endlos zu sein, und unwillkürlich kann es sein, dass sich die Seele sehnt.

Im Dezember geht die Traurigkeit für Wärme und Sommer oft um, weil für viele Menschen der erste Wintermonat mit angenehmen Problemen bei der Planung und Vorbereitung auf das neue Jahr gefüllt ist. Aber oft kommt die winterliche Sehnsucht nach lauten Partys, Neujahrsferien und Festen. Die Ursachen für diesen Zustand sind individuell und oft versucht jeder, damit umzugehen. Die hässliche, kalte Witterung und die damit verbundene Kälte können die Situation verschlimmern. Und dann taucht die Person vollständig in die "Pfoten" von Wintersehnsucht und Trauer ein.

Die Sehnsucht im Winter ist keine schmerzhafte Störung des psychiatrischen Spektrums, die einer medizinischen Therapie bedarf. Dann stellt sich die Frage, wie man sich in dieser Situation helfen kann. Wenn nach den Feierlichkeiten Angst entstand, ist es wichtig zu wissen, dass Feiertage vorübergehende Ereignisse sind, sie können nicht ewig andauern und Sie sollten sich ruhig abstimmen, um die Leere nach ihrem Abschluss zu akzeptieren. Oft kommt die Erkenntnis, dass etwas schiefgegangen ist, wie geplant und gewünscht, buchstäblich unmittelbar nach den Ferien. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Person noch in Erwartung der Feier, bereitet sich darauf in bester Stimmung vor, wartet darauf, dass sich etwas ändert, und dann merkt man mit Bitterkeit, dass sich nichts in seinem Leben ändert und dass keine Magie geschieht.

Oft ist Silvester die Nacht unerfüllter Hoffnungen, nach der sich eine Person unwohl fühlt. Zweifellos sinkt die Stimmung, es gibt Kopfschmerzen, und der Wunsch, in den nächsten Tagen weiterhin Spaß zu haben, fehlt. Oft erleben Menschen nach Feierlichkeiten Müdigkeit und Leere. Der Grund kann nicht nur schlaflose Nächte oder die Menge an Alkohol sein, sondern auch die Art, wie Menschen Urlaub feiern.

Es ist kein Geheimnis, dass Witze und Lachen die unverzichtbaren Begleiter aller Feste und Feiertage sind. Lachen lindert Stress, entspannt sich und gibt Ihnen die Möglichkeit, die bestehenden Probleme zu vergessen und nicht darüber nachzudenken. Für manche Menschen hat das Lachen negative Folgen. Wir sprechen hier von Menschen, für die wildes Lachen eine Illusion der Erleichterung ist, die sich zerstreuen und die geistige Arbeit in Zukunft erschweren kann. Nach einer reichhaltigen Betrachtung der Comic-Programme des neuen Jahres oder nach heftigem Spaß kommt es zu einer Periode des emotionalen Niedergangs. Ein unbegreifliches Gefühl von Leere und Sehnsucht entsteht in der Seele.

Das neue Jahr wird als magischer Feiertag betrachtet, aber es sollte klar sein, dass all diese Wunder von Menschenhand oder eher von uns selbst getragen werden. Wenn man sich einen Wunsch wünscht, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, und zu dem erwarteten Wunder sollte man das gesteckte Ziel erreichen - Schritt für Schritt, systematisch. Sofortige Wunder passieren nicht. Einfache Erwartungen liefern ständige Enttäuschungen.

Daher empfehlen Psychologen, keine Illusionen zu erzeugen, nicht auf ein vorübergehendes Märchen zu warten, um "etwas im Leben" für die Magie zu tun, anstatt sich auf das Schicksal zu verlassen und leise vor Erwartung seufzen. Nur wer handelt, kann im Leben viel empfangen.

Wenn sich die Wintertrauer und die Sehnsucht nach den Ferien verzögert haben, sollten Sie darüber nachdenken, einen Psychologen um qualifizierte Hilfe zu bitten.

Tipps, um die Sehnsucht im Winter zu überwinden

Sie können unabhängig versuchen, die Wintersehnsucht zu überwinden. Traurige Stimmung ist direkt mit dem Fehlen des Hormons Serotonin im Körper verbunden. Die Tage sind im Winter kurz und Serotonin wird weniger produziert. Forscher der Princeton University haben herausgefunden, dass sogar einfache rhythmische Bewegungen, wie das Klopfen mit den Fingern, das Wackeln mit dem Fuß, das Kauen von Kaugummi, die Serotoninproduktion erhöhen. Daher muss man im Winter unruhig sein und sich mehr bewegen.

Sie müssen versuchen, bei Tageslicht draußen zu bleiben. 15 Minuten Morgensonne genügen, um schlechte Laune zu vermeiden. Sonnenlicht ist für die Synthese von Serotonin notwendig, das als "Glückshormon" bezeichnet wird.

Der nächste wichtige Punkt ist, auf die Ernährung zu achten und die Diätprodukte hinzuzufügen, die zur Produktion von Serotonin beitragen. Es kommt oft vor, dass die Neujahrsferien vorüber sind und die Winterration spärlich wird. Orangen, Bananen, Nüsse, Ananas, Hüttenkäse, Truthahn, Käse verschwanden von der Speisekarte. Und diese Produkte helfen, den Körper in Ordnung zu halten und nicht der Sehnsucht des Winters zu erliegen. Übermäßiges Essen im Magen ist strengstens verboten, was oft während der Neujahrsfeiertage gefeiert wird.

Wenn eine Person vom Winter überwältigt wird und sich nach warmen Tagen sehnt, müssen Sie sich im Winter künstlich eine gemütliche Stimmung schaffen. Im Winter glücklich zu sein, ist eine Kunst. Um dies zu tun, sollten Sie in der Lage sein, auf Ihren Körper zu hören, und wenn es kalt oder kühl wird, sollten Sie ein heißes Getränk trinken oder sich warm anziehen. Sie können sich auf der Couch in einer warmen Decke mit heißem Kakao oder Ingwertee umdrehen, einen abgelegenen Ort im Haus schaffen, wo Sie Ihre Zeit bequem verbringen können, z. B. den Schneefall beobachten. Sie können sich auch mit angenehm berührenden Dingen umgeben.

Es ist auch sehr belebend und bekämpft das Zitrusaroma von Parfüm oder den Duft von Weihrauch für zu Hause.

Es ist wichtig zu lernen, einfache Dinge zu genießen, keine exorbitanten Pläne zu machen und den gegenwärtigen Moment zu genießen. Leider kann sich nicht jeder zu jeder Zeit freuen, aber jeder Tag sollte als Feiertag wahrgenommen werden und nicht in Erwartung eines Wunders leben. Wir müssen uns am sonnigen Morgen, am neuen Tag, an den Möglichkeiten freuen, die er geben kann.

Sie können graue Tage durch Gehen verdünnen, was den Körper nicht nur in Form bringt, sondern auch Ihre Stimmung erhöht. Selbst kleine Ladungen machen nicht nur schlanker, sondern auch glücklicher.

Um die lange Sehnsucht im Winter und die Traurigkeit loszuwerden, wird es helfen:

- leckeres, gesundes Essen;

- aktiver Lebensstil;

- bequeme warme Kleidung;

- die Fähigkeit, einfache Dinge zu genießen und den Moment zu genießen.

Im Winter vergessen viele Menschen ihre Hobbys, was sie oft deprimiert. Es ist wichtig, sich im Winter Ziele zu setzen, sie zu erreichen, und dann scheint der Winter nicht so traurig und lang zu sein.

Video ansehen: Wunderschön! Wunderschön Sylt im Winter - Sehnsucht nach Meer Doku 2012 (Dezember 2019).

Загрузка...