Psychologie und Psychiatrie

Nachlässigkeit

Unachtsamkeit ist eine bestimmte Menge menschlicher Manifestationen, die sich in einer stabilen Eigenschaft oder Qualität eines Menschen ausbilden. Die Unachtsamkeit eines Menschen manifestiert sich sowohl für die Menschen in seiner Umgebung als auch für ihn durch den inneren Zustand der Unbesonnenheit, der sich in der materiellen Ebene des Verhaltens widerspiegelt. Ein solches Verhalten wird bewundert, wenn es um Kinder und Neid geht. Sie träumen davon, zu den eigenen Lebenslücken zurückzukehren, wenn es nicht nötig war, über die alltäglichen Probleme nachzudenken, auch wenn sie für Liebhaber attraktiv sind, aber wenn die Unachtsamkeit einer Person zu viel auf Infantilismus und Unfähigkeit, fürsorglich zu sorgen, beiträgt eigene Bedürfnisse und die Bedürfnisse anderer.

Unachtsamkeit, denn die Qualität der Person hat zwei Erscheinungsformen. Bei einer davon, der Leichtigkeit, die alle Manifestationen des Lebens mit sich bringt, die Fähigkeit, weltliche Aufregung loszuwerden und sich nicht mit komplexen Schemata zu beschäftigen. Grob gesagt, ist dies die einzigartige Fähigkeit, im gegenwärtigen Moment zu leben, über die in spirituellen Schulen und Gestaltrichtungen so viel geredet wird. Negative Manifestation von Nachlässigkeit ist die Unfähigkeit einer Person, praktische Probleme zu lösen. Darüber hinaus können neue Fähigkeiten erworben, die Situation neu bewertet oder Hilfe von außen nicht korrigiert werden, da sich die Menschen nicht wirklich für die Welt der Dinge und die Ernährung von morgen interessieren, während es wichtigere Momente des Genusses oder der Träume gibt.

Was bedeutet Nachlässigkeit?

Die Bedeutung des Wortes Nachlässigkeit wird in soziologischen, psychologischen und sogar religiösen Begriffen betrachtet. Wenn es sozial genug ist, das menschliche Verhalten in Bezug auf seine Lebensposition zu beschreiben, dann berühren die anderen Wissenschaften das Konzept tiefer. In religiösen Begriffen wird Unachtsamkeit mit Faulheit, Sünden und dem Wunsch nach fortwährendem Vergnügen verglichen. An sich ist diese persönliche Eigenschaft völlig passiv, dies führt zu einer schnellen persönlichen Erniedrigung, nimmt die Fähigkeit ein, sich innerhalb der Grenzen des Zulässigen zu halten und sinkt allmählich der Moral und dann dem Geistigen.

Die Einhaltung aller religiösen Vorschriften verlangt von einer Person, dass sie ernsthafte Arbeit leistet oder zumindest eine Reihe von Einschränkungen für ihre Wünsche auferlegt - dies alles beruht auf der Tatsache, dass es heute notwendig ist, um weitere Errettung zu erlangen. Derjenige, der über sein Schicksal nachlässig ist, denkt nicht über die Zukunft nach und sucht nur die Konzepte, die jetzt existieren. In vielen Bereichen des Glaubens wird Nonchalance als Keim der Sünde angesehen.

Aus psychologischer Sicht ist alles etwas anders, und diese persönliche Qualität hat sowohl unterschiedliche Ausprägungen als auch eine unterschiedliche Einschätzung, sowohl von außen als auch von außen. Wenn wir also von der Definition ausgehen, dass ein sorgloser Mensch in der heutigen Zeit lebt, sich keine Sorgen um die Zukunft macht und nach maximalem Vergnügen strebt, dann erhalten wir ein ziemlich freudiges Bild der Existenz. Hierin liegt ein gewisser taoistischer Ansatz, wenn sich eine Person nicht um die momentan nicht relevanten Probleme kümmern kann, nicht mehrere Monate auf der Suche nach Geschenken ist und nicht versucht, für alle Gelegenheiten Heilspläne auszuarbeiten. Dieser Zustand ist optimal für die Erholung, er sollte auf die eine oder andere Weise jeden Tag im Leben eines jeden Menschen anwesend sein, sich aber nicht in eine Gesamtheit verwandeln.

Negative Manifestationen der Nachlässigkeit lassen Sie normalerweise nicht warten, weil unsere Welt nach dem Prinzip organisiert ist, ein Ergebnis zu erzielen, das auf den gemachten Anstrengungen basiert. Ein buntes Beispiel ist die Fabel von einer Libelle und einer Ameise - ebenso wie Unachtsamkeit zu negativen Folgen angesammelter Schulden, unerfüllten Versprechen oder sogar gesundheitlichen Problemen führen kann. In der Freude des gegenwärtigen Augenblicks zu leben, ist das Vorrecht von Kindern und ein Zeichen von Infantilismus. Deshalb sind Vorwürfe der Nachlässigkeit so häufig, aber mit einem Hauch Neid. Wenn eine Person erwachsen wird, beginnt die Realität, neue Anforderungen an ihn zu stellen, wo nicht immer angenehme Dinge erforderlich sind, um zumindest sein geringes Überleben zu gewährleisten.

Je schwerwiegender die Dinge aufgrund von Nachlässigkeit weitergehen, desto schwerwiegender werden Personen in der Zukunft erwartet, desto weniger Anstrengungen werden jetzt unternommen, desto ernsthafter müssen Sie darüber nachdenken, wie Sie die aktuelle Situation überwinden können. Beispiele für Kinder, bei denen die Erbschaft fiel, wenn sie keine Ahnung von der Zukunft hatten, Planungsfähigkeiten und Angst vor Problemen mit Erwachsenen, endeten mit fabelhaften Geldsummen, die ihren Bedürfnissen und dem paradiesischen Leben entsprachen. Leider endet eine solche wolkenlose Periode sehr schnell, da der Appetit mit den Chancen immer größer wird und die Ressourcen, um zumindest ein passives Einkommen zu erzielen, bereits erschöpft sind.

Unachtsamkeit ist eine Qualität, die zum Vorschein kommt, wenn größere Lebensprobleme gelöst werden und der Einzelne erkennt, dass alle Lebensbereiche sicher sind. Es ist wichtig anzumerken, dass die Manifestation von Nachlässigkeit nicht Furchtlosigkeit bedeutet, Unangemessenheit bei der Beurteilung der Situation aufgrund unzureichender Informationen oder ihrer Verschleierung sowie vollkommener Seelenruhe.

Mit Unachtsamkeit können Sie Angst erleben und dies sind keine gegensätzlichen Zustände, Sie können die allgemeine Sicherheit der Welt als solche nicht beachten, aber aus objektiven Gründen können Sie Angst um Ihr eigenes Leben haben, wenn die Tür zerbrochen ist. Unachtsamkeit kann nicht auf das Fehlen von Erfahrungen bei einer falsch informierten Person zurückgeführt werden, da sie unter anderen Umständen anders reagiert. Um das Navigieren zu erleichtern, ist dies eine absolute innere Ruhe, die an einen kindlichen Zustand erinnert, in dem die Gewissheit besteht, dass selbst wenn etwas Schlimmes passiert, die Eltern die Situation sofort lösen und Sie weiterhin Ihr Einhorn spielen werden. Nur für Erwachsene werden Eltern zu ihren persönlichen Säulen oder zu ihrem Glauben an eine höhere Macht.

Beispiele für Nachlässigkeit

Der Unterschied zwischen Nachlässigkeit, Nachlässigkeit, Dummheit und Nachlässigkeit ist mit einer Handlung für einen externen Beobachter manchmal schwer nachvollziehbar. Die gleichen Situationen können durch verschiedene interne Zustände verursacht werden, die letztendlich von einer anderen persönlichen Qualität sprechen, die als Handlungsgrundlage diente. Beispiele von Situationen zusammen mit einer Erklärung der inneren Bedeutung helfen, diese Begriffe zu trennen.

Ein Beispiel für Unvorsichtigkeit kann die klassische Situation vor der Prüfung sein, wenn statt eines Studenten die ganze Zeit ruht, in Clubs und Freunden herumspaziert wird und gehofft wird, dass die Sitzung automatisch abgesetzt wird, durch Vereinbarung, Loyalität oder gar nicht daran erinnert, dass sie sich für eine interessante Kommunikation interessiert und möglicherweise klug ist in der Liebe Dann kann es sich zu einer solchen Einstellung zur Arbeit entwickeln, wenn die Verschiebung von Terminen zur Gewohnheit wird, sowie die Überraschung, dass sie nicht von alleine verschwinden. Es gibt viel Nachlässigkeit bei kindlichen Taten, wenn Kinder immer noch nicht wissen, dass nicht jedem vertraut werden kann, dass er sich unbekannten Personen anvertraut oder unbekannten Tieren das Haus betritt.

Diese Qualität kann sich nicht nur in Bezug auf andere und zukünftige Ereignisse, sondern auch in Bezug auf den eigenen Staat manifestieren. Zum Beispiel, um sich bei kaltem Wetter leicht anzuziehen, trinkt eine übermäßige Dosis Alkohol in der Firmenparty und lehnt die Behandlung ab, weil die Medikamente bitter sind, während das Versagen der richtigen Therapie mit Komplikationen verbunden ist. Mütter können unvorsichtig sein, wenn sie nicht auf die Kinder aufpassen und denken, dass, wenn alle normal spielen, nichts passieren wird (niemand schließt Kinderkämpfe, Stürze von einem Hügel, ein plötzliches Auto usw.) aus.

Im Allgemeinen kann es in familiären Beziehungen trotz ihres Verhaltens zu Nachlässigkeit in Bezug auf Stabilität und Unverletzlichkeit kommen, so dass die Ehemänner die fast vollständige Abwesenheit der Ehefrau zu Hause selbst nachts nicht bemerken, und die Ehefrauen hören nicht nur ihrem Aussehen, sondern auch ihren Worten auf.

Jeder Mangel an Sorge um morgen, sei es Geld, Zahlung von Rechnungen, aufrichtiges Gespräch mit einer wichtigen Person, das Licht ausgemacht - ist ein Ausdruck von Nachlässigkeit. Und wenn es jemanden gibt, dem Sie ihn anvertrauen können, oder wenn es kleine Dinge gibt, die Ihre Zukunft nicht erheblich schädigen können, dann ist Unachtsamkeit durchaus Thema und sollte so sein, dass sich Gehirn und Seele von der ständigen Lösung der Probleme lösen können.