Herzneurose - Dies ist eine Art funktionelle Herzpathologie. Es wird auch Kardioneurose genannt. Die Leistung des Herzens ist durch Autonomie gekennzeichnet, wodurch seine Funktion während der normalen Aktivität nicht wahrgenommen wird. Die Ursachen der Herzneurose gehen mit intensiver körperlicher Anstrengung oder starker emotionaler Überanstrengung einher, die die Beschleunigung der Herztätigkeit auslöst. Beantwortung der Frage der Bürger: "Neurose des Herzens, was ist das?" Sie können es sich als eine der Arten von Nervenzusammenbruch vorstellen. Es wird in fast 10% der Bevölkerung beobachtet. Menschen, die sich durch eine schwache Psyche und Temperament einer melancholischen Person auszeichnen, sind häufiger betroffen.

Symptome einer Neurose des Herzens

Die beschriebene Erkrankung ist ein häufiges Symptom allgemeiner neurotischer Zustände.

Herzneurose, was ist das? Unter dem Begriff "Neurose des Herzens" versteht man im Allgemeinen eine Funktionsstörung der Herzarbeit, die vor dem Hintergrund psychischer Störungen auftritt, zum Beispiel bei Hysterie.

Der Entstehungsmechanismus und die weitere Entwicklung der beschriebenen Krankheit besteht darin, die Aktivität der Großhirnrinde zu schwächen, wodurch eine Funktionsstörung in den subkortikalen Zentren des Gangliennervensystems auftritt.

Faktoren, die für die Entstehung einer Kardioneurose prädisponieren, sind:

- verschiedene Infektionskrankheiten, einschließlich Neuroinfektion;

- hormonelle Störungen (z. B. in der Pubertät, in den Wechseljahren oder in der Schwangerschaft); Manifestationen der emotionalen Labilität;

- verschiedene Krankheiten, die eine chronische Ermüdung des Körpers verursachen;

- traumatische Hirnverletzung.

Trotz der oben genannten typischen Faktoren für das Auftreten der beschriebenen Pathologie sind die häufigsten Ursachen für eine Herzneurose Stresssituationen, übermäßige körperliche Anstrengung und psychische Überanstrengung. Eine große Rolle bei der Dysfunktion der vegetativen Regulierung der Herztätigkeit spielen auch die Verwendung alkoholischer und koffeinhaltiger Getränke sowie das Rauchen.

Die Neurose des Herzens, seine Symptome und Behandlung sind nicht sehr vielfältig und komplex. Das häufigste Symptom dieser Erkrankung sind Schmerzen in der Brust sowie unangenehme schmerzhafte Empfindungen in der Herzregion. Oft können solche Empfindungen auf das linke Schulterblatt und den linken Arm ausstrahlen. Herzschlagunterbrechungen können auch bei geringfügiger Angst oder Aufregung auftreten. Darüber hinaus wird bei Patienten mit Individuen das Gefühl eines Gefühls beobachtet, als ob das Herz aufhört, ein Herzklopfen oder ein starkes Pulsieren des gesamten Körpers auftritt. Kardialgien variieren in Dauer und Art. Sie können schmerzhaft oder heftig sein, kurzzeitig und einige Minuten dauern. Patienten können auch einen "Klumpen" im Hals spüren. Es ist oft schwierig für sie, einzuatmen, was zu Luftmangel führt und zu Erstickungsgefühl führt.

Symptome einer Kardioneurose:

- subfebrile Temperatur mit nachfolgender Abnahme (unter 36 ° C);

- labiler Blutdruck;

- das Auftreten von dyspeptischen Störungen in Form von Übelkeit, die keinen Zusammenhang mit Nahrungsaufnahme, Erbrechen, Aufstoßen, Schmerzen im Unterleib hat;

- schnelle Ermüdbarkeit bei leichter Belastung;

- allgemeine Schwäche und Asthenie;

- Kopfschmerzen

- ständige Schläfrigkeit oder umgekehrt Schlaflosigkeit;

- unerwartete Hitzewallungen oder Hitze;

- vermehrtes Schwitzen;

Taubheit der Gliedmaßen;

- Rötung der Brust und des Gesichts, Parasthesie.

Wenn die Anzeichen einer Kardioneurose vor dem Hintergrund depressiver psychischer Störungen auftreten, werden häufig die folgenden Symptome wahrgenommen: Gefühl der Traurigkeit, Zittern der Extremitäten, Spannungsgefühl im Inneren, Angst vor dem Tod, Tränen.

Die Herzneurose geht häufig mit verschiedenen Phobien (insbesondere Kardiophobie) einher. Darüber hinaus gehen Panikattacke und Neurosen des Herzens oft zusammen, im Wesentlichen sind sie eine Erkrankung. Kardiale Neurose gilt als durch verschiedene klinische Manifestationen charakterisiert, doch die häufigsten Symptome sind immer noch Herzschmerzen und Panikattacken, die einen quälenden, unerklärlichen Anfall von Angstzuständen darstellen, begleitet von einem Angstgefühl, das mit verschiedenen somatischen Symptomen einhergeht.

Panikattacken und Neurosen des Herzens haben eine gewisse Dynamik der Funktionsstörung des Nervensystems, z. B. die Möglichkeit, einem Außenseiter, der Hypochondrie, gegenüberzustehen.

Herzschmerz bei Neurose

Kardioneurose ist häufiger ein Symptom einer allgemeinen Neurose, dh sie ist eine Folge von Funktionsstörungen des Nervensystems.

Bei der Neurose des Herzens gibt es keine sogenannte organische Pathologie oder strukturelle Schädigung des Herzgewebes, sondern Schmerzen im Brustbeinbereich.

Die meisten Neurosen treten bei Individuen auf, die durch eine bestimmte Struktur höherer Nervenaktivität gekennzeichnet sind. Mit anderen Worten, Personen, die anfälliger für Angstzustände, emotionale Labilität und ursachenlose Angstzustände sind, sind anfälliger für Neurosen.

Die Ursache der Neurose des Herzens ist oft im Alter der Kinder verborgen. Kinder, die unter Bedingungen erhöhter Fürsorge aufgewachsen sind, die daran gewöhnt sind, starken Eltern zu gehorchen, nicht in der Lage sind, unabhängige Entscheidungen zu treffen und ihre eigene Position zu verteidigen, neigen eher zu Kardioneurose. Schließlich sind sie im Erwachsenenalter eher von einer vertrauten Umgebung abhängig, sie fürchten ständig die negativen Auswirkungen auf ihr eigenes Leben und ziehen es vor, den Schwierigkeiten des Lebens nicht zu widerstehen, sondern dem Fluss zu folgen. Das Hauptanliegen dieser Menschen ist der Zustand ihrer eigenen Gesundheit. Es ist unerheblich, ob objektive Gründe zur Besorgnis vorliegen.

Kardioneurose wird als eine Art Nervenzusammenbruch angesehen. Sie kann beispielsweise durch den Tod eines geliebten Menschen, einen emotionalen Zusammenbruch von Beziehungen, Veränderungen in der gewohnten Wohnumgebung usw. ausgelöst werden. Unter solchen Bedingungen entsteht eine unkontrollierbare anhaltende Angst, an einer kardiovaskulären Pathologie zu sterben. In der Zukunft ist jede Änderung der Stimmung (in Richtung einer Verschlechterung oder Verbesserung) der Person eine leichte emotionale Erschütterung, so dass Herzschmerzen und Beschwerden über Störungen der Herztätigkeit auftreten, die die Angst in Bezug auf die eigene Gesundheit weiter erhöhen und die Angst vor dem Sterben verstärken. So entsteht ein Teufelskreis: Erfahrungen verursachen Symptome einer Dysfunktion der Herztätigkeit, die wiederum eine Eskalation der Angst hervorruft, die den Zustand noch stärker verschlechtert. Einen solchen Teufelskreis zu durchbrechen ist ziemlich schwierig.

Die Neurose des Herzens, die Symptome und die Behandlung bedeuten in diesem Fall eher psychologische Hilfe als eine medizinische Therapie. Da die Symptome der Kardioneurose nicht durch eine somatische Störung verursacht werden.

Herzschmerzen bei dieser Art von Neurose werden allein durch das Auftreten erhöhter Angst verursacht, dh sie werden durch Gedanken über eine mögliche Störung der Herztätigkeit ausgelöst. Es gibt keinen anderen Grund für das Auftreten von Kardialgien. Eine Person, die sich ständig in einem Zustand erhöhter Angst befindet, empfindet jedoch echte Schmerzen im Brustbereich. Daher werden diese Patienten sehr misstrauisch, wechseln ständig den Arzt und unterziehen sich freiwillig zahlreichen wiederholten Analysen und Untersuchungen, können jedoch nicht die eigentliche Ursache ihrer eigenen Krankheit finden.

Daraus folgt, dass sich die Neurose des Herzens schrittweise entwickelt. Schließlich ist der Grund für die Beschwerden im Brustbereich nicht festgestellt, daher gibt es Anlass zu noch größerer Besorgnis. Mit anderen Worten, das Individuum bildet einen grenzwertigen Zwangszustand, der neben Herzschmerzen und anderen Symptomen auftritt.

Eine Person, die an einer Herzneurose leidet, hat ein charakteristisches Verhalten. Er ist in sich selbst versunken, seine Gedanken drehen sich ausschließlich um seinen eigenen schmerzhaften Zustand. Patienten mit Herzneurose sind den Welt- und Umweltproblemen gleichgültig. Selbst die Probleme von nahen Gesichtern interessieren sie nicht. Gleichzeitig beschreiben sie ihren Zustand ausführlich und mit großer Sorgfalt, indem sie alle Symptome, ihre Schwere, den Zeitpunkt des Erscheinens und den Charakter detailliert aufführen. In der Regel klagen sie über Müdigkeit, allgemeinen Zusammenbruch, Tränen, Apathie, Konzentrationsunfähigkeit und die Durchführung von Arbeiten, die genaues Handeln oder Konzentration erfordern.

Schmerzhafte Empfindungen im retrosternalen Raum während einer Herzneurose können in Dauer und Charakter variieren. Sie sind paroxysmal oder mehrtägig und verschwinden nicht. Verschiedene Patienten spüren unterschiedliche Schmerzvariationen: Druck und Druck, schmerzende und stumpfe Schmerzen, scharfe und durchdringende Schmerzen. Darüber hinaus ist es möglich, die Kardialgie auf die gesamte Brustfläche sowie auf den Hals, die obere Extremität und den Unterkiefer zu streuen.

Neben Schmerzen im Herzbereich hat die Herzneurose häufig auch andere Symptome, wie Atemnot, Kurzatmigkeit, erhöhte Herzfrequenz, Pulsation in großen Kapillaren, Blutdruckschwankungen, Schwindel und einige andere.

Je nach Aussehen des Subjekts, der Beschreibung seines eigenen Zustands und einer Reihe von Besonderheiten kann bei ihm eine Kardioneurose diagnostiziert werden. Zum Beispiel Schmerzen während der Angina mit körperlicher Anstrengung oder übermäßigem emotionalem Stress. Echte Herzschmerzen hindern den Patienten daran, sie wortwörtlich zu beschreiben, da dies den Schmerz verstärkt, neigt der Patient im Gegenteil dazu, sich auszuruhen. Der Schmerz bei der Herzneurose mit körperlicher Anstrengung ist in keiner Weise verbunden, aber es kann ein klarer Zusammenhang mit Veränderungen des emotionalen Hintergrunds festgestellt werden. Kleine Stimmungsschwankungen verursachen Kardialgie. Ein Patient mit lautem und sichtbarem Vergnügen spricht über sie und zieht dadurch zusätzliche Aufmerksamkeit auf sich.

Herzschmerzen während der Neurose erscheinen manchmal paroxysmal und begleiten den Panikattacken.

Der Schmerz bei Kardioneurosen ist also wie folgt:

- stechend, stumpf, hinter dem Brustbein zusammengedrückt;

- kann den Hals, das Schulterblatt, die obere Extremität bestrahlen;

- sie können von Kurzatmigkeit begleitet sein und bis zum Ersticken reichen;

- häufig geht die Kardialgie mit Todesangst, Angstzuständen und Panikattacken einher.

Behandlung der Herzneurose

Vor der Beantwortung der Frage: "Wie behandelt man eine Herzneurose", müssen die diagnostischen Methoden verstanden werden. Da der Ausgang der Krankheit von der Genauigkeit der Diagnose abhängt. Die beschriebene Krankheit schreitet rasch voran, was zu schwerwiegenden Folgen führen kann.

Daher hängt die Behandlung von Medikamenten mit Herzneurose von der Aktualität der Erkennung der Krankheit ab. Aufgrund der Spezifität des klinischen Bildes der Herzneurose müssen Ärzte eine gründliche Untersuchung durchführen, um eine andere Pathologie des Herz-Kreislaufsystems auszuschließen. Für die Diagnose in der ersten Runde mittels elektrokardiographischer Forschung und Echokardiographie. Diese Verfahren erlauben es, die Entwicklung einer ischämischen Erkrankung, das Vorhandensein von Herzerkrankungen, Myokarditis, Kardiomyopathie und anderen Erkrankungen auszuschließen.

Die folgenden Primärstudien sind erforderlich, um die Neurose des Herzens, Symptome und die Behandlung von Volksmedizin zu identifizieren und zu bestimmen:

- Auskultation (Zuhören);

- Blutdruckmessung;

- Abtasten des Rhythmus des Pulses.

Es wird auch ein Interview mit dem Patienten geführt, bei dem der Spezialist die Fakten über emotionale Erfahrungen, mentale Schocks und erhöhten Stress herausfinden muss. Nur auf der Grundlage aller oben genannten Informationen können Sie die Herzneurose, Symptome und die Behandlung von Volksmedizin richtig diagnostizieren.

Kardioneurosen erfordern einen umfassenden therapeutischen Ansatz und eine genaue Beobachtung, da die beschriebene Krankheit durch Polysymptomatizität gekennzeichnet ist.

Wie behandelt man die Herzneurose?

Es wird angenommen, dass die Psychotherapie die wichtigste therapeutische Methode bei der Behandlung von Herzneurosen ist. Es wird jedoch empfohlen, psychotherapeutische Wirkungen mit der medikamentösen Therapie zu kombinieren. Nur eine komplexe Behandlung ist effektiv und ermöglicht die Beseitigung aller Manifestationen.

Die Aufgabe des Psychotherapeuten ist es, das "Korn" der spirituellen Erfahrungen zu identifizieren. Die häufigsten psychologischen Manifestationen einer Kardioneurose sind Unzufriedenheit mit der eigenen Person, persönliches Leben und Beruf. Diese Probleme führen zu Ermüdung, einer Abnahme des Widerstands des Immunsystems, Anzeichen einer Erschöpfung der Mechanismen der Nervenregulation.

Auch mit dem Erfolg bei der Behandlung der Kardioneurose werden Mittel der traditionellen Medizin eingesetzt.

Die Behandlung der Herzneurose mit Volksmitteln zielt auf die Stärkung des gesamten Nervensystems und insbesondere des Ganglionsystems. Darüber hinaus empfahlen Patienten, die an einer Neurose des Herzens leiden, eine Physiotherapie (z. B. Schwimmen), die Einhaltung des Tagesablaufs und eine ausgewogene Ernährung. Auch solche Patienten sollten Rauchen, Alkohol und Kaffee vollständig ausschließen. Der Psychotherapeut muss dem Patienten mit Anzeichen einer Neurose des Herzens beibringen, dass er sich mit dem Autotraining oder mit Atemübungen (z. B. mit der Strelnikova-Methode) entspannt.

Medikamente zur Behandlung von Herzneurosen werden in der Akutphase aus der Gruppe der Beruhigungsmittel und Betablocker verschrieben. Die nachfolgende medikamentöse Therapie zielt darauf ab, die Anzeichen einer Kardioneurose zu beseitigen und Beschwerden zu vermeiden. Es sollte auch beruhigende Belastungen pflanzlichen Ursprungs, Vitamin- und Mineralkomplexe enthalten. Ein Kardiologe wird normalerweise zu Corvalol und Valokardin ernannt (gegen Schlaflosigkeit und zur Vorbeugung und Linderung von Angina pectoris).

Um sich zu entspannen und die unangenehmen Manifestationen der Kardioneurose zu lindern, können Sie kurze warme Bäder (nicht höher als 38 ° C) mit Zusatz von Kiefernaromaölen nehmen.

Darüber hinaus ist die empfohlene Verwendung von pflanzlichen Heilmitteln Beruhigungsmittel, wie: "Novopassit" oder "Persen".

Die Behandlung der Kardioneurose hängt vom Gesundheitszustand des Patienten, dem Alter, den Ursachen und dem Krankheitsbild ab.

Die Behandlung der Herzneurose mit Volksheilmitteln beinhaltet die Verwendung verschiedener Kräuterinfusionen, Dekokte und Medikamentengebühren. Es wird empfohlen, Ladungen mit tonischer Wirkung, beruhigender, hypnotischer und beruhigender therapeutischer Wirkung aufzubringen.

Baldrian gilt als eines der wirksamsten Heilkräuter bei der Behandlung von Herzneurosen. Es ist durch eine beruhigende Wirkung gekennzeichnet, hilft bei Herzklopfen, nervöser Übererregung, Schlaflosigkeit. Um die Infusion vorzubereiten, wird empfohlen, trockene Baldrianwurzeln in der Menge von zwei Löffeln zu hacken, 500 Milligramm reines Wasser hinzuzufügen und drei Minuten zu kochen. Die resultierende Abkochung muss etwa zwanzig Minuten lang bestehen und belastet werden. Es sollte morgens und abends hundert Milliliter verbraucht werden.

Darüber hinaus gilt die Ernennung von Pfingstrosentinktur als obligatorisch, die dreimal täglich fünf Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden muss. Tinktur sollte in einer Menge von 10 - 30 Tropfen verwendet werden, verdünnt mit einem Esslöffel Wasser.

Wenn die kardiovaskuläre Neurose von einem starken Herzschlag begleitet wird, ist es zur Erzielung einer schnellen Wirkung erforderlich, einen Teil der gleichen Teile des Kraut-Baldrians, der Hopfenzapfen, des Majoran und des Calamus abzukochen.

Bei Neurosen des Herzens, die vor Erstickung, Schwindel und Nervenstörungen fließen, hilft eine aus drei Teilen des Grases getrocknete Blätter und Blüten von Weißdorn, zwei Teilen von Mutterkraut und Kamille sowie einem Teil von Kümmel.

Kardioneurosen, die vor dem Hintergrund der pathologischen Menopause entstanden sind und von einem erhöhten Druck begleitet werden, können mit Hilfe eines Dekokts aus Kräutern geheilt werden: Karamelsamen, Majoran, Johanniskraut, Mistelweiß, Schafgarbe, Salbei, Ringelblumenblüten, Schachtelhalm und Kiefernknospen. Alle aufgeführten Komponenten müssen in gleichen Gewichtsanteilen aufgenommen werden.

Kardiovaskuläre Neurosen, die bei Funktionsstörungen des ganglionären Nervensystems auftreten, können durch Infusion von Blüten von Weißdorn, Zitronenmelisse, Herzkraut, Herzwurm, Pfefferminz und Drogenkräter behandelt werden.
Bei einer kardialen Neuropathie, die vor dem Hintergrund einer erhöhten Sekretion der Schilddrüse auftritt, wird empfohlen, einen gleich hohen Gewichtsanteil von Schweinen, Weißdornblüten, Zitronenmelisse, Thymian, Heiligem Baldrian und Salbei zu nehmen.

Für therapeutische Wirkungen bei Zwangsneurosen wird die Verwendung einer Infusion bestehend aus 50 Gramm europäischem Gras und 500 Milligramm Wodka empfohlen. Die resultierende Lösung sollte 14 Tage lang an einem dunklen Ort infundiert werden, danach muss sie filtriert werden. Für die Infusion wird empfohlen, mindestens zweimal täglich einen Teelöffel gepresste Milch einzunehmen. Dieses Tool hilft Ängste, Panikgefühle und erhöhte Erregbarkeit zu beseitigen.

Сильное психическое напряжение способно ликвидировать смесь чеснока (1 зубчик) со стаканом молока. Для приготовления средства нужно натереть зубчик чеснока не мелкой терке либо выдавить его при помощи чеснокодавилки и смешать с молоком. Nehmen Sie diese Mischung vor dem Frühstück für 30 Minuten.

Von der Neurose des Herzens gilt eine Mischung aus Honig und Wasser als gutes Mittel. Honig in einer Menge von 50 Gramm muss in 500 Milligramm Wasser gelöst werden. Diese Mischung sollte für einen Tag getrunken werden, aufgeteilt in vier Dosen.

Die Behandlung von Volksheilmitteln mit Neurose ist heute am beliebtesten. Da die verwendeten Medikamente völlig natürlich sind und oftmals viel wirksamer sind als die Pharmakopoemedizin. Um Volksheilmittel vorteilhaft zu machen, sollten sie jedoch streng nach ärztlicher Verordnung eingenommen werden.

Video ansehen: Panikattacken Hypochondrie Herzangst - Meine Geschichte (Oktober 2019).

Загрузка...