Psychologie und Psychiatrie

Neurolinguistische Programmierung

Neurolinguistische Programmierung - Dies ist eine spezifische Richtung der praktischen Psychologie und der Psychotherapie, die auf dem Vorgang des Nachahmens bewusster oder unbewusster verbaler und nonverbaler Verhaltensweisen von Probanden basiert, die in einem bestimmten Bereich Erfolg haben. Neuro ist eine Art menschlichen Denkens, Weltbildes, Stereotypen, die aus dem Kontakt mit der Umwelt und der Gesellschaft entstanden ist. Die Anhänger der neurolinguistischen Programmierung sind davon überzeugt, dass der Schlüssel zum Geschäftserfolg in der ersten Runde im Individuum liegt, und wenn man die Denkweise untersucht, können wir die inneren Ressourcen des Individuums erkennen. Sprachlich ist die Sprache des Menschen, dh ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Existenz. Anfangs denken die Menschen nicht über die Bedeutung von Sprache im sozialen Umfeld nach. Das Verstehen von Sprachstrukturen und das Management sprachlicher Konstruktionen spielen in der modernen Welt eine zentrale Rolle, in der die Fähigkeit zur kommunikativen Interaktion zunehmend geschätzt wird.

Unter Programmierung versteht man, dass der Einzelne sein eigenes Leben durch Strategien steuert, die einem Computer ähneln, der spezielle Programme zur Erreichung seiner Ziele verwendet. Sie verstehen die Strategien, durch die die Akteure ihr eigenes Leben regulieren, und sie haben die Wahl für sich selbst: weiter zu handeln oder zu versuchen, ihr Potenzial und ihre persönliche Leistungsfähigkeit zu entfalten. Im Wesentlichen ist die neurolinguistische Programmiermethode das Studium der eigenen mentalen Aktivität, Verhaltensreaktionen und des Sprachpotenzials, mit denen eine Person eine Reihe wirksamer Strategien aufbauen kann, die die Entscheidungsfindung erleichtern, Beziehungen aufbauen, neue Anfänge und Errungenschaften schaffen, Gruppen von Individuen verwalten und Harmonie in der Existenz schaffen. Der Mann verwendet in allem, was er nicht begangen hat, Strategien. Häufiger bleiben solche Strategien jedoch außerhalb seines Bewusstseins. Oft erkennen die Probanden einfach nicht, warum sie auf diese Weise handeln und nicht anders.

Neurolinguistische Programmiertechniken

Die Begründer der neurolinguistischen Programmierung werden als R. Bendler, D. Grinder und M. Erickson betrachtet. Anfänglich wurde in der Psychiatrie human-neurolinguistisches Programmieren (NLP) eingesetzt, um verschiedene Phobien und Phobien loszuwerden, um Stress abzubauen, alle möglichen alltäglichen Schwierigkeiten zu überwinden und das Vertrauen in das eigene Potenzial zu stärken. Im Verlauf dieser Entwicklung wurden neue Anhänger gefunden, die etwas Neues einführten und andere Bereiche der neurolinguistischen Programmierung entdeckten. Darüber hinaus absorbierte die beschriebene Technik effektive Psychotechniken, die im wirklichen Leben verwendet werden.

Die Behandlung mit neurolinguistischer Programmierung ist heute weit verbreitet. Diese Technik kann jedoch, wie die meisten anderen Informationen, zum Wohle Ihrer selbst und der Umwelt oder zum Nachteil verwendet werden. Ob die Anwendung dieser Anleitung von Nutzen oder von Nachteil ist, hängt vom Verwendungszweck ab und davon, wer die Technik genau anwendet und wie. Daher ist es immer notwendig, die Verantwortung für die Folgen der Anwendung neurolinguistischer Programmiertechniken für sich selbst zu übernehmen.

Die negativen Aspekte der Anwendung der beschriebenen Psychotechnologie lassen sich in der modernen Werbung nachweisen. Alle Werbepropaganda basiert auf den Methoden der neuro-sprachlichen Programmierung. Auf den ersten Blick ist daran nichts auszusetzen. Es gibt jedoch ein signifikantes "Aber".

Die zu Werbezwecken verwendeten neurolinguistischen Programmiertechniken basieren auf der Umgehung der logisch bewussten Barriere und des Vergleichs, den eine Person während der Kaufentscheidung vornimmt. Jedes Subjekt nimmt die von der Außenwelt kommenden Informationen ungleich wahr und beherrscht sie. Solche Wahrnehmungskanäle werden auch als Modalitäten oder repräsentative Systeme bezeichnet. In der Literatur, die verschiedene neurolinguistische Programmiertechniken beschreibt, werden oft drei Wahrnehmungskanäle unterschieden, nämlich visuell oder visuell, auditorisch oder auditorisch, sinnlich oder kinetisch.

Für Visualisten sind visuelle Bilder, Farben und Bilder wichtig. Die folgenden Wörter sind in ihren Reden häufiger zu hören: "sehen", "vage", "dunkel", "hell" usw. Die meisten Vertreter eines großen Teils der Bevölkerung sind Visulisten.

Die Gruppe der Audialisten umfasst die schönsten Frauen. Audiologen denken mit auditorischen Bildern und Tönen und verwenden im Gespräch häufiger folgende Wörter: "Hören", "Laut", "Harmonisch", "Lärm", "Ton" usw.

Das Denken des kinästhetischen Typs von Individuen basiert auf inneren Empfindungen, Berührungen und Erfahrungen, die in folgenden Worten ausgedrückt werden: "fühlen", "weich", "fühlen", "berühren", "warm", "glatt" usw.

Es sollte verstanden werden, dass, wenn eine Person nur einen der obigen Wahrnehmungskanäle kennt, sich all ihre Ängste und Leiden häufig in einem anderen Wahrnehmungskanal ansammeln. Wenn das Motiv zum Beispiel kinästhetisch ist und selten den perzeptuellen visuellen Kanal verwendet, werden die Bilder, die ihm präsentiert werden, äußerst beängstigend. Auf einer unbewussten Ebene vermeidet er es, dieses System zu seinem eigenen Schutz zu verwenden. Mit Hilfe von Manipulationen mit Modalitäten können Sie Ihre Stimmung und Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern.

Die Technologie der neurolinguistischen Programmierung ermöglicht es, die menschliche Psyche zu heilen, seine Einstellung gegenüber negativen Ereignissen oder tragischen Situationen, die zuvor im Leben aufgetreten sind, zu ändern und vergangene mentale Wunden zu öffnen und zu heilen, die den Menschen daran hindern, das Leben zu genießen.

Darüber hinaus trägt die neurolinguistische Programmierung dazu bei:

- die Kontrolle über Ihre eigenen Ängste und Phobien erlangen;

- die Einstellung zum Leben ändern;

- das Selbstwertgefühl und das Vertrauen in das eigene Potenzial steigern;

- strategische Ziele für die nahe Zukunft sowie langfristige Pläne verstehen und definieren;

- die Fähigkeiten der kommunikativen Interaktion mit der Gesellschaft stärken oder erlernen;

- Aufbau gesunder und starker Beziehungen zur Umwelt;

- Potenziale erschließen und effektiv nutzen.

Jede Situation ist auf bestimmte Weise gestaltet. Nachfolgend finden Sie eine Veranstaltungsform am Beispiel von Eifersucht. Jedes Phänomen wird über drei Kanäle (repräsentative Systeme) sequentiell wahrgenommen. Zuerst findet die visuelle Wahrnehmung statt, dann die auditive, letzte Stufe - die Geburt des Gefühls. Das heißt, jedes Ereignis kann mit der folgenden Formel dargestellt werden: B → A → K. So präsentiert das eifersüchtige Individuum in der Anfangsphase Szenen des Verrats seines Partners, das heißt, Visualisierung findet statt. Und je heller die Fantasie, desto klarer werden die Bilder. Auf der nächsten Stufe beginnt der Eiferer die zärtlichen Worte des Verräters, ooh und seufzt, dh es wird eine Audialisierung durchgeführt. Die dritte Stufe ist durch das Auftreten eines direkten Eifersuchtgefühls gekennzeichnet. Mit anderen Worten, im Kopf des Eifersüchtigen entsteht eine bestimmte negative Situation. Das beschriebene Muster ist für alle Ereignisse charakteristisch.

Mit Hilfe der neurolinguistischen Programmierung können Sie Änderungen an der Kette von Ereignissen vornehmen, die dazu beitragen, dass Ihre eigenen Gedanken nicht mehr verletzt werden. In der Anfangsphase erfolgt die Visualisierung unangenehmer Momente für das Subjekt, die entweder weit hergeholt oder real sein können.

Neurolinguistisches Programmieren beinhaltet einen Eingriff in den Prozess der zweiten Stufe. Man muss sich vorstellen, dass alle visuellen Bilder von Handlungen, die im Anfangsstadium entstanden sind, unter irgendeiner dummen und lustigen Melodie, einem fröhlichen Schreien, ausgeführt werden. Das Ergebnis ist, dass in der dritten Stufe ein völlig anderes Gefühl als Eifersucht auftritt.

Die Methode der neurolinguistischen Programmierung sowie andere Arten der Psychotherapie unterliegen einer Reihe von Einschränkungen. Es wird nicht empfohlen, in der ersten Runde die neurolinguistische Programmierung in der Politik anzuwenden, da die meisten manipulativen Technologien in der politischen Gemeinschaft allgemein bekannt sind und der Versuch, sie anzuwenden, sofort wahre Motive offenbart. Wenn eine Person sich ein Ziel gesetzt hat, eine Karriere in der Gesetzgebung zu machen, dann wird sie mit den Techniken der neurolinguistischen Programmierung entweder völlig missachtet und weiter ausgeschlossen oder einer ähnlichen böswilligen und absichtlichen Reaktion.

Zweitens werden die Methoden dieser Richtung aus den oben genannten Gründen nicht im "großen" Geschäft verwendet. Drittens wird die Technik dieser Richtung nicht zur Anwendung in der Rechtsprechung empfohlen.

In verschiedenen Stadien der Entstehung dieser Richtung versuchten die Programmierer, ihr die genaueste Definition zu geben.

Neurolinguistische Programmierung ist:

- die Wissenschaft, die Gehirncodes studiert und versteht;

- Analyse und Reproduktion vollkommenen menschlichen Verhaltens;

- eine Vorlage, die auf dem Verständnis der Standards kommunikativer Interaktion und Stereotypen geistiger Aktivität basiert;

- Lernen und Methodik zur Erstellung der notwendigen Techniken;

- Technologie, die menschliches Verhalten kopiert;

- eine Reihe von Techniken, deren Wert als ihre Wirksamkeit betrachtet wird.

Neurolinguistische Programmiertechniken werden verwendet, um die eigenen Lebens- und Persönlichkeitsmerkmale zu verbessern, die Beziehungen zu verbessern, das Karrierewachstum zu verbessern, die berufliche Realisierung usw.

Die neurolinguistische Programmierung des Menschen wird in den folgenden Bereichen verwendet. Anfangs war das Hauptanwendungsgebiet der Programmierung die kommunikative Interaktion von Individuen. Nach dem Konzept dieser Richtung besteht die menschliche Erfahrung aus ihren Empfindungen und charakteristischen Merkmalen.

In der Theorie der neurolinguistischen Programmierung sind dem Erkennbaren keine klaren Grenzen gesetzt. Es wird außerdem angenommen, dass es besser ist, die Erfahrung von Menschen zu studieren, als alles andere. Infolgedessen wurden mehrere Bereiche der Programmierung geboren: Phobien, Eintauchen in Trance, Schmerztherapie, Personalschulung, Erforschung spiritueller Erfahrungen, Untersuchung der Verhaltensreaktionen von Probanden, Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten, Kopieren des Verhaltens einiger berühmter Personen, um das Verhalten in bestimmten Situationen zu verstehen.

Beim neurolinguistischen Programmieren von Technologie werden viele verschiedene Übungen verwendet, zum Beispiel eine Übung, die als "Light the Film" bezeichnet wird. Es besteht im Folgenden. Jeder Mensch in seinem Leben hatte negative Momente, die in Form eines klaren Bildes in die Erinnerung geschrieben wurden. Solche Erinnerungen haben eine verheerende Wirkung auf die Person. Um sie loszuwerden, müssen Sie jedes Mal ein negatives Bild aus Ihrem Gedächtnis machen, um es heller zu machen, bis das Bild verschwindet.

Die beschriebene Technik kann verwendet werden und umgekehrt. Zum Beispiel hat eine Person einen wichtigen Teil der Ereignisse vergessen, der wiederhergestellt werden muss. Zu diesem Zweck wird empfohlen, bei der Präsentation eines Ereignisses die Farbe jedes Mal stärker zu verdicken, dh das Bild dunkler zu machen. In diesem Fall kommen vergessene Fragmente aus dem Unterbewusstsein. Das Individuum erhält so Zugang zu dem Bild, in dem ein Teil seines Elements übersehen wurde.

Eine andere effektive und beliebte neurolinguistische Programmierübung wird "20 Jahre später" genannt. Um die Intensität der Erfahrungen zu reduzieren, wird empfohlen, ein unangenehmes Ereignis oder einen Ort oder eine Person vorzustellen, wie es alle zwanzig Jahre später sein wird.

Neurolinguistische Programmierbehandlungen werden häufiger für Alkoholismus und zur Beseitigung von Phobien eingesetzt. Die Verwirklichung einer Beziehung (das heißt der Aufbau vertrauensvoller Beziehungen), die zur Stärkung des Selbstbewusstseins, zum Aufbau von Sympathie, Mitgefühl, Empathie und zur Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten erforderlich ist, wird als entscheidender Moment dieser Richtung angesehen. Der Rapport kann durch Nachahmung der Verhaltensreaktionen anderer Personen festgelegt werden, nämlich durch das Kopieren von Gesten, Körperhaltungen, Gesichtsausdrücken, Einstellungen, Intonation, Sprachrhythmus und Atemfrequenz.

Unterstützer dieser Richtung nutzen Rapport, um den Kontakt mit dem sozialen Umfeld zu erleichtern. Augenbewegungen, die Ansichten der Menschen, stellen den Gesprächspartnern aussagekräftige Daten zur Verfügung, die Informationen über die Vorlieben der Einzelnen enthalten, um Informationen durch Gehör oder Empfindungen visuell zu erhalten.

Eine der Methoden zum Ändern von Einstellungen ist die Annahme, dass sie der Realität entsprechen. Der Trainer gibt die Installation ab oder fordert den Schüler auf, so zu "führen", als ob das Ergebnis bereits real oder unmittelbar bevorstand. In der Programmierung von Menschen weit verbreitete Voreinstellungen enthalten die Überzeugung, dass jedes Verhalten immer durch das Vorhandensein positiver Ziele (bewusst oder unbewusst) gekennzeichnet ist und die optimale Wahl ist, die in einem bestimmten Zeitraum zulässig ist. Ein unerwünschtes Ergebnis ist Rückmeldung, nicht Versagen. Ein negatives Ergebnis ist eine Chance, bei der nächsten Gelegenheit anders zu handeln. Da haben die einzelnen Menschen alle notwendigen inneren Potentiale.

Die Psychologie der neurolinguistischen Programmierung besteht darin, den inneren Zustand, die Einstellung zur Problemsituation oder ein inakzeptables Verhalten zu verändern, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Neurolinguistische Programmiertechniken beinhalten die Suche nach Motiven, die die Grundlage einer unerwünschten Verhaltensreaktion sind, und die Bildung anderer Wege, um ähnliche Ziele zu erreichen.

In der neurolinguistischen Programmierung wird das Motiv, das einem bestimmten emotionalen Zustand oder physiologischen Zustand zugeordnet ist, als „Anker“ bezeichnet. Für die Entwicklung von "Ankern" versuchen sie, eine positive kreative Stimmung hervorzurufen, die mit jedem einfachen Motivator (Reiz) verbunden ist, beispielsweise mit einer Berührung oder einer Geste. Anschließend kann mit diesem "Anker" ggf. der gewünschte Zustand erzeugt werden.

Daher soll die Psychologie der neurolinguistischen Programmierung den Einzelnen bei der Selbstverwirklichung unterstützen. Diese Anleitung trägt dazu bei, eine effektive Kontrolle über Ihre eigenen Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen zu erlangen, und ermöglicht Ihnen, die Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern, nutzlose Einstellungen umzuwandeln und plastischer zu sein, um auf Ereignisse zu reagieren. Diese Richtung hilft, die individuelle Motivation zu erkennen, positive Einstellungen zu entwickeln, strategische Ziele zu definieren, ihr Potenzial voll zu entfalten und Erfolg im Leben zu erreichen.

Die neurolinguistische Programmierung zielt darauf ab, die Funktionsweise des Individuums zu untersuchen, und bietet Mechanismen zum Verstehen von Erfahrung und zum Programmieren von Verhalten. Es wird in der therapeutischen Beratung, im Sport, in der darstellenden Kunst, in der Werbung und im Business eingesetzt, um die Perspektiven zu verbessern und die Ergebnisse zu optimieren.

Neurolinguistische Programmierbeispiele

Diese Richtung hat heute breite Anwendung in den verschiedensten Bereichen des Lebens gefunden. Die Wirksamkeit des Technikers wird durch die Arbeit von Verkäufern und Managern auf der ganzen Welt bestätigt. Zuvor konzentrierten sich die Manager auf die Qualität und Quantität der Arbeit der Mitarbeiter. Heute steht die Fähigkeit der Behörden, Kontakte zu knüpfen und harmonische Beziehungen im Team aufrechtzuerhalten, von mittleren Managern bis hin zu einfachen Untergebenen, im Vordergrund. Da die Gewinnindikatoren von der Unternehmenskultur abhängen, hängt ihre Wettbewerbsfähigkeit von der koordinierten Arbeit im Unternehmen ab. In der Realität des modernen Marktes sind neurolinguistische Programmierfähigkeiten äußerst relevant und sehr wichtig.

Das wertvollste Merkmal eines erfolgreichen Managers ist heute die Fähigkeit, mit dem Team zusammenzuarbeiten, die durch Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten ständig verbessert werden muss. Ein guter Anführer muss sich immer an wichtige Managementelemente erinnern, z. B. die Fähigkeit, die Massen zu beeinflussen, insbesondere das Personal, die Fähigkeit, sie zu motivieren, die gesetzten Ergebnisse zu erzielen. Dies ist nicht der letzte Wert, der das innere Charisma der führenden Person hat, seinen Charme.

Die Behörden der neuen Generation haben verstanden, dass das Wissen über das Verhalten ihrer eigenen Mitarbeiter direkt Einfluss auf die Entwicklung einer gemeinsamen Sprache mit dem Team hat.

Die von NLP vorgeschlagenen Techniken werden häufig eingesetzt, um neue Geschäftsentwicklungsperspektiven zu erreichen, den Umsatz zu steigern, Kunden und Investoren anzuziehen.

Нейролингвистическое программирование способно создать принципиально "новых" руководителей, умеющих грамотно управлять персоналом и организацией в целом, взаимодействовать с потенциальными клиентами и потребителями услуг.

Die Anwendung dieser Richtung in der Wirtschaft beruht auf ihren Technologien, die zu einer vollständigeren und genaueren Sammlung von Informationen und Qualitätsmanagement beitragen, indem sie die geistige Arbeitsweise der Menschen sehr schnell ändern.

Neuro-linguistische Programmiertechniken werden häufiger beim Verkauf von Waren und Dienstleistungen eingesetzt. Um die Verkaufseffizienz zu steigern, müssen Sie zwei Parameter einhalten: Qualität und Niveau. Die Stufe ist die Menge aller gekauften Dienstleistungen oder Waren und die Qualität ist das Volumen jedes einzelnen Einkaufs. Der Umsatz lässt sich mit Hilfe einer Werbekampagne leicht steigern. Eine Technik in dieser Richtung kann die Effektivität des Werbeunternehmens erhöhen.

In der Werbung werden häufig Programmiertechniken zur Lösung solcher Probleme eingesetzt: Bestimmung des Publikums, Verwendung von Neuheitenmethoden zur direkten Entwicklung von Werbeideen, Analyse der Wirksamkeit solcher Werbeideen.

Die Definition eines Publikums ist die Identifizierung von Aufmerksamkeitsobjekten und spezifischen Strategien der mentalen Funktionsweise, die für das betreffende Zielpublikum charakteristisch sind. Mit diesen Aktionen können Sie bequeme Nachrichten für eine bestimmte Zielgruppe erstellen.

Die Regulierung der Haltung des Käufers, eine Herausforderung für den Zustand des absoluten Vertrauens, Respekt und Interesse sind die Instrumente dieser Richtung, mit denen die Qualität aller Verkäufe erheblich gesteigert werden kann.

Video ansehen: NLP Neurolingustisches Programmieren DOKU (Januar 2020).

Загрузка...