Dieealisierung Dies ist ein pathologischer Zustand, dem Psychotherapeuten am häufigsten in ihrer eigenen Praxis begegnen. Diese Verletzung wird auch als allopsychische Depersonalisierung bezeichnet und ist durch eine gestörte Wahrnehmung der umgebenden Realität gekennzeichnet. Mit der Dieealisierung sieht das Subjekt die Realität ohne Farbe. Es erscheint ihnen unwirklich oder fern. Eine solche Trennung der Weltsicht negiert bisher bekannte Objekte und bekannte Phänomene, Interaktionen mit lebenden Kreaturen und räumliche Beziehungen und wird von einem stetigen Gefühl ihrer Veränderung, Unnatürlichkeit und Fremdheit begleitet. Die Patienten selbst können nicht genau nachvollziehen, wie sich die Umgebung verändert hat. Die Wahrnehmung dieser Krankheit kann sich entweder auf eine der Analysatorstrukturen oder auf mehrere gleichzeitig beziehen. Wenn die Symptome der Dieealisierung ausgesprochen werden, kann der Mensch den Sinn für die Realität völlig verlieren, er kann sich nicht daran erinnern und verstehen, ob es eine Realität gibt. Solche Motive können sich oft nicht einmal eine eigene Inneneinrichtung vorstellen.

Ursachen der Dieealisierung

Zunächst müssen Sie verstehen, dass Dieealisierung keine psychotische Störung ist. Diese Krankheit steht im Zusammenhang mit einer neurotischen Störung, da ihr die imaginäre Wahrnehmung fehlt. Das an Entgleisung leidende Individuum bestimmt richtig die umgebende Realität und ist sich der Zugehörigkeit der Krankheit zu seinem eigenen "Ich" bewusst. Das derealisierte Subjekt hört einfach auf, die Welt um sich herum richtig wahrzunehmen. Dies ist, wo Dieealisierung von dem Wahnsinn abweicht, in dem eine neue Realität geschaffen wird. Patienten mit dieser Krankheit haben das Gefühl, dass etwas Falsches mit ihnen gemacht wird. Als Ergebnis suchen sie nach Gründen dafür, sie versuchen, einen Ausweg aus diesem Zustand zu finden.

Die Dieealisierung kann als Schutzfunktion des menschlichen Körpers und seiner Psyche gegen Stressfaktoren, andersartige Erfahrungen und psychische Schocks betrachtet werden. Diese Bedingung kann häufig bei schwangeren Frauen auftreten.

In der modernen Gesellschaft ist das Subjekt täglich den psychogenen Auswirkungen negativer Art ausgesetzt, nämlich verschiedenen Stresssituationen, zwischenmenschlichen Konflikten, intrapersonalen Konfrontationen, unerfüllten Ambitionen usw. Der menschliche Körper ist so ausgelegt, dass er bis zu einem bestimmten Zeitraum dem oben genannten negativen Faktor standhalten kann. Es kommt jedoch ein Moment, in dem er schwächer wird, wodurch es ihm schwierig wird, den ständigen Angriffen von außen zu widerstehen, und in diesem Stadium kommen die Abwehrmechanismen der Psyche ins Spiel.

Das Derealisierungssyndrom kann als eine Art Schild dargestellt werden, das die Angemessenheit der menschlichen Psyche bewahrt. Diese Störung in der Wahrnehmungssphäre der umgebenden Realität betrifft Personen, die beiden Geschlechtern angehören, in der Zeitspanne von der Pubertät bis zum Alter von 25 Jahren. Das heißt, der Altersabstand liegt in der Phase der Selbstbestimmung des Einzelnen in sozialen und beruflichen Bereichen.

Ein Dieealisierungsangriff kann häufiger bei extrovertierten Personen beobachtet werden, die durch übermäßige Eindruckfähigkeit und Emotionalität gekennzeichnet sind. Dieses Syndrom wird als psychosensorische Wahrnehmungsstörung bezeichnet. Sie leiden an etwa 3% der Bürger.

Der Zustand der Dieealisierung beruht auf der Notwendigkeit, die Psyche der Probanden vor negativen Einflüssen von außen zu bewahren. Das ist eine Art Schutzmechanismus. Infolgedessen muss ein solcher Zustand wie folgt interpretiert werden: Das Individuum ist zu sehr geistig erschöpft, als dass sein Bewusstsein es ablehnt, eine objektiv umgebende Realität wahrzunehmen.

Das Derealisierungssyndrom enthält zumeist eine Reihe von Faktoren, die diesen Zustand auslösen, die auf dem Zustand der Benachteiligung und ihren Folgen beruhen. Längerer Entzug zahlreicher bewusster oder unbewusster Wünsche oder ein Verständnis für die Unmöglichkeit, einen bestimmten Anteil am Lebenserfolg zu erzielen, zünden defensive Prozesse der Psyche, wie das Syndrom der Depealalisierung derealization. Aus diesem Grund ist ein erheblicher Teil der Individuen, die an Manifestationen der Entgleisungszustände leiden, durch Perfektionismus und ein überbewertetes Maß an Ansprüchen gekennzeichnet.

Der Zustand der Dieealisierung geht einher mit depressiven Stimmungen, einer Verzerrung der Wahrnehmung der Realität und einer falschen Beurteilung des umgebenden Raumes. Gleichzeitig bleiben Personen mit einem ähnlichen Zustand der Selbstkontrolle und angemessenem Verhalten erhalten. Durch die verdrehte und veränderte Wahrnehmung wird die Realität, die das Individuum umgibt, fremd, langsam, unscharf und fremd. Das Subjekt betrachtet alle Ereignisse und Vorkommnisse wie durch einen Film oder durch einen Nebel und nimmt die Realität oft als Dekoration wahr.

Die folgenden Hauptursachen, die zu einer Dieealisierung führen, können unterschieden werden: schwerer Stresseffekt, Überarbeitung, anhaltende Depression, chronische Müdigkeit, Depression, regelmäßige Unterdrückung von Wünschen und die Unmöglichkeit der Umsetzung in der Gesellschaft, Kommunikationsverweigerung, Isolation, Einnahme von Betäubungsmitteln oder psychotropen Substanzen, körperliche Traumata oder psychologische Orientierung. Das Dieealisierungssyndrom ähnelt häufig der Depersonalisierung, die Symptome sind jedoch unterschiedlicher Natur.

Dieealisierung führt zum Verlust der zeitlichen und räumlichen Orientierung, zu Transformationen im mentalen Bereich und zum Abbau von Bindungen zur Gesellschaft. Zu den häufig auftretenden Ursachen dieses Syndroms gehören Drogenabhängigkeit und Alkoholismus. Wenn Drogen- oder Alkoholvergiftung verzerrter Bewusstseinszustand oft in einen Zustand der Entgleisung gerät. Eine Überdosis von LSD-Medikamenten oder Cannabinoiden provoziert ein Gefühl von fantastischem Raum und eine Störung in der persönlichen Selbstwahrnehmung, die sich in Taubheit der Gliedmaßen, Verzerrung der visuellen Bilder usw. äußert. Zum Beispiel wird alkoholisches Delir fast immer nicht nur von einem Dieealisierungssyndrom begleitet, sondern auch von Halluzinose.

Der Dieealisierungsangriff gilt als eine der Manifestationen der Schizophrenie. Bei verschiedenen Psychopathien kann diese Krankheit von Wahnvorstellungen, Halluzinationen und Bewegungsstörungen begleitet sein. Häufiger Begleiter neurotischer Erkrankungen ist die Dieealisierung. Häufiger sind Einwohner von Megacities und Workaholics von dieser Störung betroffen. Der Mangel an notwendiger Ruhe, systematische Konflikte und Konfrontationen, Stressfaktoren im Zusammenhang mit beruflichen Aktivitäten sammeln sich allmählich an, wodurch die Psyche des Einzelnen zu "kapitulieren" beginnt. Befürworter des psychoanalytischen Ansatzes glauben, dass das Syndrom der Depersonalisierung derealization durch langfristige Eindämmung von Emotionen und die Unterdrückung von Verlangen, intrapersonale Konfrontationen und emotionale Traumata von Kindern ausgelöst werden kann.

Das Dieealisierungssyndrom entsteht als Abwehrmechanismus, wenn es negativen inneren Faktoren und äußeren Manifestationen der Umgebung ausgesetzt ist. Bei längerer Frustration und angesammelten ungelösten Konflikten wird die psycho-physiologische Gesundheit des Körpers gestört, wodurch sich die Psyche durch die Einführung des Bewusstseins, des Derealisierungszustands, zu verteidigen beginnt.

Oft können Subjekte die Welt vor dem Hintergrund der Überarbeitung als unwirklich wahrnehmen, als ob sie „schwebend“ wäre. Die meisten Individuen glauben möglicherweise irrtümlich, dass eine derartig kurzfristig veränderte Wahrnehmung das Ergebnis der Manifestation von Dieealisierung ist. Das Ergebnis ist, dass sie bei sich selbst nichts diagnostiziertes diagnostizieren.

Es wird angenommen, dass die Faktoren, die das Auftreten der Entealisierung hervorrufen, physiologischen Charakter haben. Dazu gehören Schwierigkeiten beim Lernen oder Arbeiten, regelmäßiger Schlafmangel, mangelnde Ökologie, Komfortmangel (z. B. Fahren in öffentlichen Verkehrsmitteln, Lebensbedingungen usw.), Beziehungen zu Einzelpersonen (z. B. Emotionen im Unterricht oder vor dem Chef).

Zu den Ursachen dieser Erkrankung gehören auch somatische Erkrankungen, Hypertonus der Nackenmuskulatur oder Osteochondrose der Halsregion, vegetativ-vaskuläre Dystonie, einige psychische Störungen und Neurosen.

Die häufige gleichzeitige Manifestation einer vegetativ-vaskulären Dystonie ist die Dieealisierung. Gleichzeitig verläuft die vegetativ-vaskuläre Dystonie in Kombination mit Depersonalisierung und Panikattacken. Der entscheidende Unterschied in der Empfindung fantastisch, was bei vegetativ-vaskulärer Dystonie von ähnlichen Symptomen bei psychischen Störungen passiert, ist für den eigenen psychischen Zustand bei Dystonie entscheidend. Mit anderen Worten, das Individuum ist sich dessen bewusst, dass etwas mit seinem Zustand nicht stimmt.

Die Dieealisierung von Pathologien der Psyche kann eine Person bis zur Remission begleiten. Unter solchen Bedingungen gibt es praktisch keine Introspektion. Häufig führen solche Unterbrechungen der Wahrnehmungsfunktionen zu verschiedenen Arten von degenerativen Defekten der Wirbelsäule, da die Wirbelsäule viele Arterien und eine Menge Nervenenden enthält, die das Gehirn innervieren.

Es gibt eine Reihe von Risikofaktoren, die das Desersonalisierungs-Syndrom und die Dieealisierung auslösen können:

- das Vorhandensein charakteristischer Merkmale, wenn unter schwierigen Umständen Schwierigkeiten bei der Anpassung bestehen;

- Pubertät

- Gebrauch von psychoaktiven Drogen.

Symptome der Dieealisierung

Diese Krankheit ist die Entfernung der Wahrnehmung der Realität, die bisher bekannte Objekte und Phänomene, die Interaktion mit der Gesellschaft und räumliche Verbindungen bestreitet.

Die Patienten entwickeln ein stabiles Gefühl ihrer Unnatürlichkeit, Fantasie und Fremdheit, können jedoch nicht genau sagen, wie diese Transformationen stattgefunden haben. Mit anderen Worten, die Krankheit ist ein sozialer Ausschluss und eine Entfernung von der Gesellschaft. In der Regel entsteht eine dauerhafte Entgleisung in Verbindung mit der Depersonalisierung, die durch eine beeinträchtigte Wahrnehmung des eigenen Körpers gekennzeichnet ist.

Die Entgleisungssymptome beeinflussen die Wahrnehmung der Realität wie im Traum oder wie durch Glas. Wenn die Symptome durch Manifestation gekennzeichnet sind, kann der Patient den Realitätssinn verlieren.

Anzeichen einer Entgleisung hängen mit der Unfähigkeit des Individuums zusammen, sich an die Dekoration seines eigenen Zuhauses zu erinnern, zu essen und mangelndes Verständnis dessen, ob es existiert. Oft sind Symptome mit einer Störung der räumlichen Wahrnehmung verbunden, bei der die Kranken in einem bekannten Bereich verloren gehen können.

Anhaltende Derealisierung zeichnet sich durch folgende Symptome aus: Verlust der Farbwahrnehmung, Störungen der Sinnes- und Klangwahrnehmung, entweder völliger Stillstand oder Verlangsamung der Zeit, das Gefühl eines Außenbeobachters. Bei Osteochondrose der Halswirbelsäule kann Dieealisierung durch Anfälle unvernünftiger Furcht mit erhöhtem Schwitzen zum Ausdruck gebracht werden. Außerdem ist die zervikale Osteochondrose durch einen starken Blutdruckabfall, häufiges Schwindelgefühl usw. gekennzeichnet. Experten weisen darauf hin, dass die Anzeichen einer Entgleisung oft von Abweichungen eines mentalen Charakters begleitet werden, die einer schizotypischen Störung oder einer Schizophrenie ähneln.

Zur Diagnose der Dieealisierung werden Ultraschall, Magnetresonanztomographie, Labortests und Tests durchgeführt. Unter den bekannten Diagnosewerkzeugen der letzten Jahre wurde das Testen gemäß der Nuller-Skala, einer auf der Beck-Depressions-Skala usw. basierenden Technik, erfolgreich angewendet.

Die Kriterien für die Diagnose der Dieealisierung sind:

- Beschwerden von Patienten über das Weltempfinden, die Unrealität des Geschehens, die Unkenntlichkeit bekannter Objekte oder Phänomene;

- die kritische Beurteilung des eigenen Zustands und der eigenen Gedanken bewahren, die Patienten erkennen, dass plötzlich ein solcher Zustand entsteht und dass sie ihn ausschließlich sehen oder fühlen;

- Der Patient ist völlig klar.

Somit können alle Symptome dieser Abweichung wie folgt dargestellt werden:

- Die Wahrnehmung der Realität erfolgt wie durch Glas, wie durch einen Nebel oder als Traum.

- es gibt einen Orientierungsverlust in Raum oder Zeit, Verzerrungen von Geräuschen, Körperempfindungen, Größen von Objekten;

- es mangelt an Vertrauen in die Umgebung;

- der Patient hat Angst, verrückt zu werden (er hat vergessen, die Tür zu schließen);

- es gibt ein Gefühl von "Deja Vu", das heißt, zuvor gesehen oder erlebt oder im Gegenteil nie gesehen worden;

- es verschwindet die Realität (manifestiert sich im schweren Verlauf der Entgleisung).

Mit der Dieealisierung wird die Realität als fremd und fremd empfunden, phantastisch und unwirklich, undeutlich und leblos, dumpf und eingefroren. Akustische Phänomene werden transformiert - Stimmen und andere Geräusche werden gedämpft und vage, als ob sie sich entfernen würden. Die Farbgebung von Objekten wird ebenfalls geändert. Die Farben von bisher bekannten Objekten werden matt, blass und matt. Die Zeit für die Patienten wird gehemmt oder ganz gestoppt, oft verschwindet sie vollständig und in manchen Fällen fließt sie zu schnell.

In fast allen Fällen treten die beschriebenen Symptome gleichzeitig mit dem Syndrom der Depersonalisierung auf, das als Verletzung der Selbstwahrnehmung und des eigenen Gefühls der Fiktion im Gegensatz zur Derealisierung definiert wird. Diese Krankheit wird im Einklang mit der internationalen Klassifikation von Krankheiten als "Entpersönlichkeitssyndrom der Entealisierung" bezeichnet, weshalb unter dem Begriff "Entealisierung" häufig die Gesamtheit ähnlicher Symptome verstanden wird, die diesem Syndrom innewohnen und in der Veränderung der Wahrnehmung des Raumes, die das Individuum umgibt, zum Ausdruck kommt.
Symptome der Dieealisierung bei vegetativer Dystonie haben auch ihre eigenen Besonderheiten:

- die umgebende Realität verwandelt sich in ein fremdes, lebloses, geisterhaftes, eingefrorenes;

- Es gibt einen visuellen Tunneleffekt, dh die Fähigkeit, nur das zu sehen, was sich in der Mitte des sichtbaren Feldes befindet, und Objekte, die sich auf der Peripherie befinden, als ob sie verschwommen wären.

- Volumen und bekannte Größen von bekannten Objekten gehen oft verloren;

- Es wird häufig eine Kontrastverbesserung der Farbe oder des Tons festgestellt (z. B. berichten Patienten, wenn sie die eigenen Gefühle beschreiben, über die Umgebung und das Dekorativum der Welt, wobei sie ihren entfremdeten, fantastischen Charakter hervorheben).

Der problematische Aspekt der Dieealisierung hängt nicht nur mit der Verzerrung der Bildserie zusammen. Veränderungen und Akustik der Realität. Patienten können sich über verstopfte Ohren, Undeutlichkeit hörbarer Stimmen oder andere Geräusche beschweren, die sich zu entfernen scheinen und taub werden.

Die Dieealisierung des Syndroms mit neurozirkulatorischer Dystonie geht häufig mit Schwindel, Instabilität und "Vatnost" -Gliedern einher. Das klinische Bild des Hauptverursachers der Entgleisung wird von Anfällen eines unangemessenen Realitätsgefühls begleitet. Dieses Bild beinhaltet: Tinnitus, Kurzatmigkeit, Sauerstoffmangel, Angst oder Panikattacke.

Zu den Symptomen der Dieealisierung und Depersonalisierung bei neurozirkulatorischer Dystonie gehört ein individuelles Unbehagen, wenn man sein eigenes Display im Spiegel betrachtet. Vor dem Hintergrund der Verzerrung der Weltwahrnehmung ist die Verletzung der Selbstwahrnehmung eine nukleare Kombination negativer Emotionen, die eine Dystonie-Verschlimmerung hervorruft und in schweren Fällen das Individuum in eine schwere Depression stürzen kann.

Das Syndrom der Depersonalisierung und der Dieealisierung ist durch bestimmte Komplikationen gekennzeichnet. Manifestationen dieses Syndroms sind für Patienten oft schwierig zu tragen, sie bergen jedoch keine Lebensgefahr. Manifestationen des Syndroms können provozieren: die Komplexität der Lösung aller Arten von Aufgaben, Schwierigkeiten im beruflichen Bereich und tägliche Aktivitäten, Probleme mit dem Gedächtnis oder in Beziehungen mit der Umgebung.

Kurzfristige Angriffe der Dieealisierung äußern sich in Form einzelner Desorientierungsangriffe, die eines der charakteristischen Merkmale des Syndroms sind. Da bei manchen Erkrankungen der Psyche das Individuum ständig in der erfundenen Realität existieren kann.

Kurzfristige Angriffe der Dieealisierung sind durch visuelle und auditive sowie räumliche Verzerrungen gekennzeichnet. Die Verzerrung der Realität kann entweder in mehreren Aspekten gleichzeitig oder in einem Aspekt auftreten.

Visuelle Verzerrungen werden als die häufigsten Phänomene angesehen und erscheinen auf diese Weise:

- die Konfiguration von Objekten ist unscharf und nimmt eine "Wellenform" an;

- Vor den Augen divergieren Kreise wie im Wasser.

- Es gibt eine "Tunnel" -Vision.

- реальность становится похожей на рисунок черно-белым карандашом, а в редких случаях индивиду кажется, что среда вдруг стала чересчур яркой, до рези в очах, или как бы "мультяшной".

Слуховые искажения также характеризуются типовой симптоматикой:

- речь собеседника отражается в замедленном темпе или словно "спотыкается", напоминает работу испорченной пластинки;

- die Mattheit der Straße ist abgestumpft und wird wie durch Wasser gehört;

- Einzelne Geräusche treten scharf hervor (z. B. wird ein Individuum vor dem Hintergrund des allgemeinen Straßenlärms, den er nicht unterscheidet, von seinen eigenen Schritten betäubt);

- Ohren legt;

- Es klingelt in den Ohren.

Räumliche Verzerrungen werden wie folgt ausgedrückt: Die Probanden fühlen oft, dass ihr Geschlecht unter den Füßen geht, und auch die Fähigkeit, die korrekte Entfernung zu schätzen, kann verloren gehen.

Oft kann die Dieealisierung von visuellen oder auditiven Halluzinationen begleitet werden, was für Einzelpersonen im Verlauf eines Angriffs ziemlich beängstigend ist. Die Probanden fühlen sich, als würden sie den Verstand verlieren.

Dieealisierungsbehandlung

Oft ist Dieealisierung keine unabhängige Krankheit, sondern eine vorübergehende Abwehrreaktion der Psyche. Daher sollten Psychotherapeuten konsultiert werden, um sie zu behandeln.

Die Hauptspezifität der Behandlung von Derealisierung liegt in der angemessenen Auswahl von Therapeutika und Methoden, die alle Aspekte der pathologischen Bildung von Derealisierung am wirksamsten beeinflussen. Die Dieealisierungstherapie wird auch unter Berücksichtigung der psychologischen Merkmale der Persönlichkeit und des Zustands ihrer vegetativen und Neurotransmittersysteme bestimmt. Moderne Therapiemethoden zielen darauf ab, alle Symptome der Dieealisierung zu beseitigen und modulierende psychologische Methoden, psychotherapeutische Heilmethoden, Hypotechnologie, sensorische und Synchronisationsmodulationsprogramme, Farbbehandlungstechniken und kognitive Therapien zu behandeln.

Die Behandlung des Derealisierungssyndroms führt ziemlich effektiv zu einer Autopsychotherapie, einer Verbesserung der Lebensbedingungen des Patienten, einer Normalisierung der Ruhe- und Schlafmuster. Erforderlich war auch eine systematische angemessene körperliche Betätigung, insbesondere Schwimmen, Massagen, Entspannungsvorgänge. Der entscheidende Faktor, der das Wiederauftreten eines anormalen Zustands verhindert, sind vorbeugende Maßnahmen. Da sich das Dieealisierungssyndrom auf Transformationen im Zustand der Psyche bezieht, sind eine Änderung der Bedingungen und Bedingungen und positive Emotionen notwendig.

Diese Störung führt zu einer Abnahme der Produktion von Serotonin, Noradrenalin, Dopamin und GABA und verbessert auch die Arbeit des Opiat-Systems des Körpers. Infolgedessen spürt der Einzelne ein Gefühl der Unwirklichkeit, mangelnder Stimmung und Vergnügen, ein Absterben von Emotionen, Angstzuständen usw.

Viele Menschen machen sich Sorgen über die Frage: "Entgleisung, wie kann man sie loswerden"? Zu diesem Zweck ist es in der ersten Runde notwendig:

- Ermittlung der Faktoren, die die Krankheit ausgelöst haben;

- sich auf die einzelnen Symptome konzentrieren;

- spezielle Prüfung bestehen.

Der Arzt verschreibt auf dieser Grundlage eine adäquate Therapie.

Patienten, um eine Antwort auf die Hauptfrage ihres Lebens zu erhalten: "Wie heilt man Dieealisierung", ist es notwendig, ihren eigenen Zustand zu überwachen und alles, was ihnen passiert, aufzuzeichnen:

- Bei allen Empfindungen und Symptomen ist es notwendig, diejenigen zu berücksichtigen, die scheinbar nicht mit der Dieealisierung zusammenhängen.

- alle Umstände, Stress, Stressfaktoren, kürzliche Lebensveränderungen;

- alle verwendeten Arzneimittel, Vitamine und anderen Zusatzstoffe sowie deren Dosierung.

Diese Liste sollte dem Arzt zur Verfügung gestellt werden, um die Diagnose zu erleichtern und eine angemessenere Behandlung vorzuschreiben.

Bevor eine Antwort auf die quälende Frage erhalten wird: „Wie kann die Dieealisierung geheilt werden?“, Sollten die Betroffenen entscheiden, wie sie mit ihrem eigenen Zustands- und Derealisierungssyndrom insgesamt in Beziehung stehen, ob sie dies akzeptieren oder nicht. Wenn die Versuchspersonen dieses Phänomen als erschreckend und anomal empfinden, was fast nicht zu überwinden ist, kann der Wettbewerb damit lange dauern. Bei der Lösung dieses Problems ist der Kernfaktor die Haltung der Patienten zu den Symptomen und ihre Bereitschaft, sich dagegen zu wehren. Patienten, die einmal im Leben ein Gefühl für die Unwirklichkeit der Umwelt und die phantastische Natur des Geschehens verspüren, ist es ziemlich schwer zu verstehen, was wirklich mit ihnen passiert ist, an wen sie sich wenden können, an wen sie sich wenden können, ob ihr Zustand überhaupt behandelt werden kann. Solche Fragen können den Zustand nur verschlimmern. Der Schlüsselpunkt beim Auftreten eines De-Realisierungsangriffs ist die Aufrechterhaltung der Ruhe. Sie sollten sich definitiv in die Hand nehmen, die Panik stoppen und versuchen, diesen Zustand zu akzeptieren. Denn je stärker das Individuum Angst hat, desto größer wird der Bereich der Entwicklung, der angegriffen wird. Gleichzeitig wird er von Panikattacken, einer gestörten Bewegungskoordination und oft Bewusstseinsverlust begleitet.

Also, Dieealisierung, wie Sie loswerden? Für die Behandlung der Dieealisation ärztliche Behandlung und Psychotherapie anwenden.

Bei der Behandlung von Entgleisungen wird ein integrierter Ansatz als der effektivste betrachtet. Als medikamentöse Therapie werden verschiedene Antidepressiva, Sedativa, Vitaminkomplexe eingesetzt. Wenn die Manifestationen verzerrter Wahrnehmung nicht verschwinden, verschreiben Experten Beruhigungsmittel und häufig auch stationäre Behandlungen in der Abteilung für Psychoneurologie.

Der psychoanalytische Ansatz, die kognitive und die Verhaltenspsychotherapie sowie die Hypnose gehören zu den effektivsten Methoden für die Psychotherapie des Derealisierungssyndroms.

Die psychoanalytische Therapie zielt darauf ab, die Ursachen zu finden, die sich in unbewussten Konflikten, unterdrückten Bestrebungen und Kindheitstraumata manifestieren. Psychotherapeuten verwenden verschiedene Techniken (z. B. freie Assoziations- oder Transferanalyse), um das Phänomen der Dieealisierung zu behandeln. Der psychoanalytische Ansatz ist oft sehr effektiv, ist jedoch durch die Dauer charakterisiert, die Behandlung mit Hilfe der Psychoanalyse kann sich um mehrere Jahre verzögern. Menschen mit Geduld und dem Streben nach einem Ergebnis greifen jedoch häufig in diese Richtung, da sie dies als optimal für eine Korrektur des Derealisierungssyndroms betrachtet.

Die Aufgabe der kognitiven und Verhaltenspsychotherapie ist die Wiederaufnahme der drei Kernebenen der Persönlichkeit, nämlich Verhaltens-, Emotions- und Kognitionsniveaus. Der Psychotherapeut arbeitet mit dem emotionalen Zustand von Individuen, der Wiederherstellung ihrer Denkprozesse und hilft, die Ursachen des pathologischen Zustands zu verstehen. Techniken der Muskelentspannung und -entspannung von Muskelklemmen werden weit verbreitet eingesetzt. Nach Abschluss einer vollständigen Psychotherapie erlangt ein Individuum die Fähigkeit, Angriffe zu bewältigen und diese im kognitiven Bereich und im Verhaltensbereich zu blockieren.

Hypnotechnik wird auch verwendet, um die veränderte Wahrnehmung zu korrigieren, die eher darauf abzielt, die Symptome der Krankheit zu beseitigen. Es gibt Fälle in der Praxis der Psychotherapie, in denen sich unerklärliche Krankheitsprovokateure in der Zukunft in Form depressiver Zustände und Neurosen befanden. Für die erfolgreiche Behandlung des Derealisierungssyndroms ist es daher zunächst notwendig, den provozierenden Faktor sowie die Fähigkeit der Patienten zu identifizieren, ihrer eigenen Angst zu widerstehen.

Zur Behandlung der Entealisierung wird daher üblicherweise eine zweistufige Therapie angewendet, die sich durch zwei Stufen auszeichnet.

In der ersten Phase der Korrektur zielt die Behandlung darauf ab, die Symptome zu beseitigen. Bei einer schwachen Manifestation der Manifestationen und einer leichten Suggestibilität der Patienten werden spezielle Techniken zur Entwicklung von Schutzmechanismen eingesetzt.

Wenn das Syndrom der Dieealisierung von verschiedenen psychiatrischen Erkrankungen begleitet wird, sollte es zusammen mit der Haupterkrankung entsprechend dem Zustand des Patienten behandelt werden.
Die zweite Stufe der Behandlung konzentriert sich auf die Ursachen der Dieealisierung. Mit Hilfe von Psychotherapiesitzungen werden Faktoren, die den psychischen Zustand der Probanden beeinflussen, erkannt und eliminiert.

Die symptomatische Therapie zielt darauf ab, das Gefühl der Panik zu blockieren. Wenn ein Individuum von Panik "umhüllt" wird, ist es für ihn schwierig, mit den Symptomen der De-Realisierung gerade aus Angst umzugehen. Um den Problemzustand zu überwinden, hilft die Methode der Unterdrückung von Emotionen, deren Essenz das Umschalten der Aufmerksamkeit auf ein Objekt oder ein Phänomen ist, das dem Einzelnen Freude bereitet.

Einfach gesagt, es wird empfohlen, während des Angriffs angenehme Musik einzuschalten oder etwas Süßes (z. B. Süßigkeiten) zu essen. Daher sollten Menschen, die für das Syndrom der Entgleisung anfällig sind, immer zur Hand haben, um Dinge zu haben, die Freude bereiten und die Aufmerksamkeit wechseln können. Bei Angriffen müssen Sie sich ständig daran erinnern, dass das Gefühl der Desorientierung bald vergehen wird: viel früher, als das Lied endet oder die Süßigkeiten zerfallen. Im Laufe der Zeit verringert der entwickelte Reflex das Angstgefühl erheblich, verringert die Häufigkeit des Angriffs und seine zeitweilige Flussdauer.

Die medikamentöse Therapie ist für einen schwereren Krankheitsverlauf indiziert, insbesondere wenn bei Depressionen Deealisierung auftritt. In diesem Kurs wird ein Kurs der Einnahme von Antidepressiva (z. B. Gabapentin oder Venlafaxin) und Beruhigungsmitteln (z. B. Fenazepam oder Elenium) sowie Nootropika mit individueller Dosierung, die von einem Arzt verordnet werden, verordnet.

Zusätzlich zu diesen Werkzeugen empfehlen viele Experten die Einnahme von Multivitaminkomplexen sowie Präparate, die chemische Elemente (z. B. Kalium und Magnesium) enthalten.

Wenn im Verlauf der Diagnose Tests gezeigt haben, dass die Person zu Depressionen und Selbstmordverhalten neigt, werden therapeutische Übungen und Diät sowie Gruppentherapiesitzungen verordnet.

Als vorbeugende Maßnahmen empfehlen Experten, dass Sie mehr auf Ihre körperliche Verfassung achten. Mit anderen Worten, Sie sollten genug Schlaf bekommen, sich an die richtige Ernährung halten, oft an der frischen Luft sein, sich nicht am Wochenende mit Arbeit beschäftigen usw.

Die Behandlung der Dieealisierung kann daher in sieben Stufen dargestellt werden:

- medikamentöse Behandlung, Psychotherapie;

- Verbesserung der Lebensbedingungen (z. B. neue Freunde finden oder den Arbeitsplatz wechseln, Wohnort);

- Vitamintherapie mit Calcium und Magnesium;

- regelmäßige Ruhe und richtigen Schlaf;

- Kontrolle des eigenen Zustands, Analyse und Auswendiglernen von Fehlern;

- Ermittlung der Ursachen;

- systematische Sportaktivitäten (z. B. Schwimmen, Joggen, Turnen usw.).

So wird dem Einzelnen geraten, wenn eine Dieealisierung eintritt, in der ersten Runde ruhig bleiben und einen sicheren Ort sichern, sich seiner selbst bewusst sein.
Um die Empfindungen wieder herzustellen, muss versucht werden, die Aufmerksamkeit auf Abweichungen zu richten. Wenn zum Beispiel Geräusche verzerrt sind, müssen Sie versuchen, das Rumpeln von Autos zu hören, falls Sie visuelle Bilder verletzen - versuchen Sie, Farben zu unterscheiden usw.

Zur Vorbeugung empfiehlt es sich, täglich Duschen, Aromatherapie, Atemübungen usw. zu nehmen. Wir müssen versuchen zu lernen, maßvoll zu leben, das heißt ohne übermäßige Hast und Angst, aber wenn möglich, planen. Wenn Arbeit mit einer erhöhten Belastung durch Stressfaktoren verbunden ist, ist es besser, den Job zu wechseln. Aufgrund der Tatsache, dass das Syndrom der Dieealisierung häufig als Schutzfunktion der Psyche fungiert, wird im Allgemeinen empfohlen, den eigenen Lebensstil und die tägliche Routine zu überdenken, die Emotionen zu analysieren, die die Kommunikation mit der Umgebung verursachen, und die täglichen Aktionen. Denn alltägliche positive Emotionen sind der Schlüssel zu einem gesunden Leben.
Man sollte lernen, auf individuelle Bedingungen und Situationen positiv einzugehen, um aus allem nur Vorteile zu ziehen. Wenn Sie zum Beispiel zu spät zur Arbeit kommen, denken Sie vielleicht, dass dies zum Besseren ist, weil Sie mehr schlafen konnten.

Um die Intensität des Derealisierungsangriffs zu reduzieren, müssen Sie die folgenden Aktionen ausführen: Entspannen Sie den Körper vollständig und normalisieren Sie die Atmung, konzentrieren Sie sich auf ein Objekt und versuchen Sie, sich nicht zu belasten. Erinnern Sie sich an die verzerrte Wahrnehmung der Realität. Es wird auch empfohlen, sich auf jeden neutralen Gedanken einzulassen.

Die Prognose für die Behandlung des Derealisierungssyndroms ist größtenteils positiv. Die Dauer und die Prognose hängen in vielerlei Hinsicht von der Angemessenheit der gewählten Therapiemethoden, deren Komplexität und Compliance ab.

Video ansehen: KDA - POPSTARS ft Madison Beer, GI-DLE, Jaira Burns. Official Music Video - League of Legends (August 2019).